Verbinden von zwei Batterien (also +/+ und -/-? So, dass die Spannung nicht gesteigert wird?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ah sind nicht Ampere. 8Ah bzw. 14Ah sagen aus, wie viel Ladung in der Batterie bei vollem Zustand ist. Und wenn du Plus an Plus und Minus an Minus anschließt bleibt die Spannung gleich. Lediglich die maximale Stromstärke wird addiert.

Um die Spannung zu verdoppeln musst du sie seriell schalten. Also den Plus-Pol der einen Batterie an den Minus-pol der anderen. Und das, was du dann anschließen willst eben an die anderen beiden freien Pole der Batterien.

Robbinson 10.05.2017, 16:32

Hallo Shalidor

Haben beide Batterien eine Ladung (also Strom) welchen Pol schliesst einer zuerst an bevor der andere angehängt wird?

Ich weiss zwar dass Gleichstrom relativ ungefährlich ist, möchte aber sichergehen dass an den Zellen kein Schaden entsteht.

Ich hoffe, ich drückte mich verständlich aus.

0
Shalidor 11.05.2017, 13:46
@Robbinson

Strom ist die Abkürzung für Strömung. Und so ein Strom entsteht nur dann, wenn der Stromkreis geschlossen ist. Wenn du die beiden Plus-Pole von zwei Batterien miteinander verbindest ist ja kein Stromkreis geschlossen. Ebenso, wenn du danach die zwei Minus-Pole verbindest. Du hast ja nur zwei Spannungsquellen verbunden. Wie herum du die verbindest ist doch völlig egal.

1

Man muss die beiden gleichen Pole miteinander verbinden. Dabei musst du eigentlich nur beachten, dass beide die selbe Spannung haben sollten.

11Josef11 10.05.2017, 13:48

Ach ja, Ah ist eine Ladungseinheit. Ampere und Amperestunden sind zwei verschiedene Sachen. 

1

Wenn Du die Pluspole zusammen klemmst und die Minuspole, hast Du 12 V.

Was möchtest Du wissen?