Zwei Bleigel-Akkus (12V, 7,2Ah) mit wartungsfreier Batterie (12V 5Ah) parallel schalten?

 - (Elektrik, Batterie, Motorroller)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

WARNUNG !!! NUR BATTERIEN GLEICHEN TYPES UND ALTERS PARALELSCHALTEN. Idealerweise vom gleichen hersteller.

Also keine normalen bleiaccus mit bleigeelaccus beschalten ... alle accus sollten die gleiche kappazität haben.

Es wird aber noch ein problem auftauchen, die lichtmaschine für den accu wurde auf die beleuchtung und kapazität des accus abgestimm.

Fügt man nun die 3fache kapazität ein, kann es sein , daß die lichtmaschinen die accus nicht voll laden, bzw. defekt gehen.

Die beiden Batterien werde ich extra aufladen. Ich habe einen Showroller, der mit ein paar Lichtern ausgestattet ist (fahre nicht viel damit, höchstens mal auf Shows)

Ich möchte gern die originale Starterbatterie drin lassen, weil die beiden anderen ja mal aufgeladen werden müssen ;-)

Das geht schon, aber ist nicht gut, die sollen schon alle die gleichen Ah`s haben.

Ist es schädlich für die 5Ah Batterie?

0
@RRSTuning

Beim gemeinsamen laden schon, die 5 Ah würde dann überladen werden.

0

Ok dann muss ich mal gucken, dass ich es von der Bordelektrik abtrenne und nur an die beiden Bleigel-Akkus anschließe. DANKE ;-)

Was möchtest Du wissen?