Zwei 12V Batteriebänke ausgleichen?

1 Antwort

Da Du zum Laden eine höhere Spannung brauchst müsste die Spannung der vollen Batteriebank angehoben werden.

Die kann mit einem sogenannten Ladebooster bzw. B2B-Lader gemacht werden.

Wäre aber ziemlich unsinnig, da Du beim Laden auch wieder mit Verlusten rechnen musst. Beim Laden von einer Batterie(bank) mit einer anderen mittels Ladebooster würde ich mal grob mit 15% Verlusten rechnen.

Sinnvoller wäre es meiner Meinung nach daher auf die volle Batteriebank umzuschalten und die Verbraucher daraus zu versorgen.

Danke Emib für die zügige Antwort. Das Umschalten zwischen den Bänken ist der aktuelle Zustand. Das Negative daran ist, dass ich dann manuell gucken muss, wann die Hauptbank erneut einigermaßen geladen ist, dann umschalten und mittels 230V Ladegerät die Reservebatteriebank laden. Etwas unsinnig aber aktuell die einzige mir bekannte Lösung.

Was würde denn passieren, wenn ich einfach die zwei Bänke im Notfall parallelschalten würde? Also Plus an Plus und Minus an Minus. Ich hätte so in der leeren z.B. 11,5V und in der vollen Bank 12,5V. Würde es sich mit der Zeit (über Nacht) nicht selbst ausgleichen und irgendwo in der Mitte einpendeln?

0
@kostjaz

Ja, die Ladezustände würden sich angleichen. Aber mit vielen Verlusten.

Wenn Du das so vorhast, dann kannst Du die beiden Batteriebänke eigentlich auch dauerhaft zusammenschalten.

0

Mit den B2B Ladern hast du einen echt guten Tipp gegeben. So kann ich doch diesen direkt an den Solarladeregler anschließen und die zwei Batteriebänke an diesen klemmen. So werden dann beide Batteriebänke immer geladen und die Verbraucjer greifen auf beide Bänke zu. Richtig?

0
@kostjaz

Da kann ich Dir gerade nicht ganz folgen. Stell am Besten mal eine Skizze ein.

Den B2B-Lader direkt an einen Solarregler anzuschließen und danach auf zwei Batterien zu gehen macht keinen Sinn.

0

Was möchtest Du wissen?