Verben normalisiert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das nennt man Nominalisieren oder Substantivieren.

Die Regel heißt: ein Infinitiv (Grundform eines Verbs) wird großgeschrieben, wenn man einen Artikel davor setzen könnte. Das gilt auch für andere Wortarten.

das Kommen, das Gehen, ein Geben und Nehmen, der Alte, die Neue, die Zwei (im Zeugnis) - und eben auch
Tun und Lassen von Dingen (das "das" hat gerade Ausgang, könnte aber da stehen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst: nominalisieren- also aus einem Verb ein Nomen machen, indem du einen Artikel davor setzt!

lesen -Verb

Das Lesen (Nomen) macht mir Spaß!

Ihr Ensetzen ist groß! (-Personalpronen & Verb ergibt: Nomen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beispiele:

Im Alter brauchen viele Leute zum Lesen eine Brille - andere wiederum können sie endlich absetzen.

Das Trinken wird für etliche zur Sucht, bei anderen ist es das Rauchen.

Diese Nomen haben alle den Artikel das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?