ventilator gegen zu heißen pc?

6 Antworten

Den PC nicht offenlassen - bzw. nur kurzzeitig zum Testen div. Bauteile -, denn dann ist die Kaminwirkung nicht mehr gegeben und er wird evtl. noch heißer. Sicher kannste einen Ventilator vor dem offenen PC stellen, aber das ist keine Dauerlösung, denn dabei werden schließlich auch Schmutzpartikel in den PC geblasen. Die vorhandenen Lüfter blasen die warme Luft aus dem PC hinaus, nicht etwa frische hinein, diese wird durch die Kaminwirkung hineingesogen. Besser ist es, einen zusätzlichen Lüfter einzubauen oder die vorhandenen mal vom Staub befreien....

ventilator hinter den pc? dann pustet der die heiße abluft, die normalerweise hinten rauskomt, wieder hinein, super lösung, um den pc in kurzer zeit zu killen!

dein kühler-/lüfter-system der cpu scheint unterdimensioniert zu sein, spielst du viel? standard-kühler sind oft nur auf durchschnittliche leistung ausgerichtet. dann sollte man ein paar euro oder ein paar mehr in einen guten kühler investieren.

zusätzliche lüfter (vorne unten hinein, hinten oben hinaus) bringen nur etwas, wenn alle aufeinander abgestimmt sind. oder du baust an das gitter auf dem seitenteil einen lufttunnel an, der mit dem cpu-lüfter verbunden wird. dann bekommt die cpu frischluft von draußen und nicht die schon von anderen komponenten im inneren vorgewärmte gehäuse-luft.

oder du nimmst mal den staubsauger und einen weichen pinsel zur hand und säuberst das innere vom gehäuse. und dann auch mal den lüfter abnehmen und die lamellen des kühlers reinigen. wenn die sich mit staub zusetzen, wird es mit sicherheit zu heiß.

Den Computer am besten ganz nach draußen stellen und lange Kabel kaufen, um Monitor, Maus und Tastatur durch ein auf Kipp gestelltes Fenster anschließen zu können. Im Winter ist das perfekt. Im Sommer disponierst du einfach um.

Was möchtest Du wissen?