Vater tochter tag

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hmm.. kino.zoo (ist auch ganz schön.).essen gehen.schwimmen gehen.freizeit park.shoppen (?). & so... bei meinem dad wars genau so & jetzt will er das alles wieder gutmachen... :D

Das Du Vorschläge machen sollst, zeigt natürlich, dass er Deine Interessen berücksichtigt wissen will. Das ist natürlich voll ok so. Aber dieser Tag sollte natürlich auch für ihn sehr schön sein. Versuche deshalb etwas vorzuschlagen wo sich Deine und seine Interessen decken. Versuche herauszufinden, z.B. über Deine Mutter, was auch ihm gefallen könnte.

Zusammen Fallschirm-Springen - jeder mit einem anderen Profi vorne. Auf einem See rudern; Väter sind entzückt, wenn sie Töchterlein zeigen dürfen, daß sie sich gerne mit ihr abmühen (für einen überschaubaren Zeitraum). Zusammen Karussell-Fahren; man kann dann ab und zu mal JUHUUUU rüberrufen und sich noch in 8 Jahren daran erinnern. Lass ihn ein paar Papierblumen für Dich schießen; er will zeigen, daß er etwas kann und es gerne für Dich tut. Such Dir einen schönen Picknick-Platz aus, bereite Decke, Kissen, Bestecke etc. vor und lass den Alkohol weg, denn er muß ja noch fahren (höchstens Cidre). Einen Salat bereite Du von Hand vor, denn er möchte Dich gerne LOBEN. Gibt es einen nicht so sehr anstrengenden Höhen-Wanderweg ? Nimm das Picknick mit. Nicht gleich beim ERSTEN, sondern dann ein Extra-Mal: Gemeinsame Ballon-Fahrt.

Schwierigkeiten mit der neuen Frau meines Vaters

hallo :)

ich habe schwierigkeiten mit der neuen Frau meines papas... egal wann es nur geht, sie versucht mich immer bloßzustellen und mich lächerlich zu machen! sie versucht immer alles, damit ich vor meinem dad dumm dastehe und schimpf bekomme, und immer vergleicht sie mich mit anderen Leuten und macht mich schlecht! andererseits kann sie plötzlich wieder total nett sein und möchte plötzlich etwas mit mir unternehmen.. dann bin ich schon sehr verwirrt und misstrauisch! auch weiß ich nicht genau ob mein vater mit ihr glücklich ist, auch wenn er meistens den eindruck danach macht.. jedenfalls sind sie nun seit kurzem verheiratet und ich habe 2 kleine geschwister bekommen.... ich weiß nicht was ich tun soll! mir geht das so auf die nerven und ich fühle mich auch echt verarscht und bin teilweise sehr verletzt wie sie mit mir umgeht! meistens möcht ich dann gar nicht zu meinem papa heim fahren, weil ich angst davor habe wieder bloßgestellt und geschipft zu werden! ich meine, sie hat keine Gründe und geht einfach so auf mich los! ich kann da schlecht meinem Dad sagen, er würde vermutlich auszucken und vielleicht würde er sich auch von ihr trennen... ( eher nicht, aber es würde heftig streit geben) und ich möchte ihm keine sorgen bereiten oder ihn stressen, denn er arbeitet so viel und hat schon genug um die ohren....

was kann ich tun? ich halt das nicht mehr aus! 

...zur Frage

Vater mag eigene Tochter nicht?

Hallo, Ich habe einen Ex-Mann und wir haben zusammen 1 gemeinsame Tochter sie ist 12 Jahre alt und mein Ex liebt sie nicht, er hat ihr zu Weihnachten 2017 nix geschenkt er sagte er wolle aber er war bis zum 24.12 in einer anderen Stadt angeblich, am 24.12 sind wir Ich und meine Tochter dann auch in eine andere Stadt gefahren.... Meine Tochter schrieb mit ihm, er sagte er habe ein Geschenk für sie und sagte er bringe es am 24.12 zu ihr... dann sagte sie er solle es früh so zirka um 8 bringen da wir um 9 losfahren würden.... Er sagte er habe keine Zeit frühs.... dann sagte meine Tochter er solle es doch am 26 oder 27 bringen dann sagte er er bringt es am 26 oder 27 17 Uhr das haben sie ausgemacht..... Dann an dem Tag als meine Tochter ihm schrieb wann er es vorbeibringen würde sagte er darauf ,,Ich habe es zurück geschickt weil du ja keine Zeit hattest,, Ich finde sowas unter aller sau Ich mein er und sie haben es auch noch ausgemacht das er es dann bringen würde und er sagte einfach er habe es zurück geschickt...... Mein Ex-Mann macht mich auch immer vor meiner Tochter schlecht sie habe mir erzählt er habe ihr gesagt ,, Die Mama hat kein Geld,, Sowas ist einfach auch nur unter aller sau das er sowas unserer Tochter erzählt.... Sie habe auch gesagt er möchte ihr kein Taschengeld oder sonst was geben sei es ein Geschenk zu Feiertagen oder sowas nur weil sie nicht bei ihm wohnt er sagte oft ,,Wenn du zu mir ziehst bekommst du 200 Euro Taschengeld im Monat,, Sie sagte mir auch oft er sagte zu ihr ,,Die Mama ist ja voll pleite kann dir nichts kaufen,, Das ist einfach nur schrecklich sie sagte mir auch er habe ihr mal gesagt ,,Also wenn du mal mit einem Ausländer zusammen bist dann würde ich dich töten,, Der hat sie doch nicht mehr alle sowas sagt man doch nicht zu seiner EIGENEN 12-JÄHRIGEN Tochter..... Sowas ist echt traurig und mein Ex schrieb meiner Tochter auch einmal er will den Kontakt mit ihr abbrechen und schrieb dann paar Tage oder Wochen wieder Hallo ...... <- Name meiner Tochter

Meine Tochter selber mag ihn auch nicht mehr wirklich sie wollte im Sommer 2017 wo sie auch aller 2 Wochen zu ihm ging nie zu ihm hin sie sagte immer ,,Ich will nicht zu meinem Vater,, Als ich und mein Ex-Mann noch verheiratet waren schnauzte er sie auch immer an mit ,,Geh jetzt raus und nerv mich nicht,,

Ich finde es echt sehr traurig das er sie nicht mehr mag und meine Tochter ihn nicht mehr mag und am schlimmsten ist ja das er zu meiner Tochter mal gesagt habe ,,Also wenn du mal mit einem Ausländer zusammen bist dann würde ich dich töten,, Das ist einfach nur schrecklich


...zur Frage

Vater lädt eigene Tochter nicht zu seiner Hochzeit ein?

Hallo Leute! Ich wollte mal fragen, was ihr davon haltet, wenn der eigene Vater seine zwölfjährige Tochter (also damals mich) nicht zu seiner Hochzeit mit einer neuen Frau einlädt. Er hat nur standesamtlich geheiratet. Ich habe erst nach der Hochzeit überhaupt etwas von der Trauung erfahren. Mein 27-jähriger Halbbruder (natürlich väterlicherseits) war Trauzeuge, sowie meine Oma. Er hatte mich nicht eingeladen mit der Begründung, dass mir doch eh nur langweilig gewesen wäre und er dachte ich wäre zu dem Zeitpunkt in Urlaub gewesen (das war ich nicht).

Mich interessiert einfach eure Meinung, was ihr davon haltet und was ihr gemacht hättet, wenn ihr mein Vater / bzw. Ich gewesen wärt? -Ich freue mich über eure Antworten! Danke schonmal im Vorraus!

Ganz liebe Grüße!

Zusatzinfo: Meine Eltern waren zwar schon seit (zu dem Zeitpunkt) 11 Jahren getrennt, aber mein Vater wohnt nur 1-2 Kilometer von uns entfernt. Ich habe ihn jedoch nie regelmäßig gesehen, aber damals so 1-2 mal in drei Monaten schon und wenn ich da war, war eigentlich immer alles gut... aber zu dem Zeitpunkt hatten wir uns eigentlich nie gestritten und wie gesagt ich war zu ihm und er zu mir meistens immer sehr freundlich 

...zur Frage

Wenn die Mutter schlecht redet über den Vater und Tochter?

Hallo Community,

Jugendliche 15 Jahre wohnt bei der Mutter, die mutter ist getrennt von dem Vater, Mutter beschliesst auszuziehen zu ihrem Freund ohne Tochter. Die Tochter hatte vorher nicht viel Kontakt zu ihrem Vater und kennt auch nicht die Trennungsgründe. Der Vater zieht nun ein. Wenn die Tochter, die Mutter besucht, dann redet die Mutter nur schlecht über den Vater. Später überträgt sie das auch auf die Tochter, die Tochter sei doch das Ebenbild ihres Vaters und würde genauso sein. Die Tochter hat nie Probleme mit dem Vater. Die Tochter fühlt sich von der Mutter abgelehnt und hasst auch einen Anteil des Vaters, weil sie auch Teil des Vaters ist, entsteht bei ihr eine Art Selbsthass.

Habt ihr mit sowas Erfahrungen gemacht, was sind die Auswirkungen auf die Tochter, psychische Folgen, wie soll sie sich verhalten.

Viele Grüße Susette

...zur Frage

Vater wohnt seit 20 Jahren im Haus von Tochter und soll innerhalb von 6 Monaten ausziehen. Rechtens?

Hallo, ich würde gerne wissen wie es sich rechtlich verhält, wenn z.B. der Vater seit 20 Jahren in einem Haus wohnt, was der Tochter gehört.

Alles bezahlt inkl. Versicherungen, Steuern, Instandsetzung usw. usf. und die Tochter nach einer Familienfede den Vater zum auszug nötigt, mit dem Argument das es sein Haus/Grundstück sei.
Muss der Vater ohne Murren abziehen oder müssen Instandsetzungsarbeiten (z.B.) zurückgezahlt werden?
Desweiteren ist eine Wertsteigerung durch Investitionen eingetreten.
Es gibt keinen schriftlichen Vertrag.
Hoffe ihr könnt mir in groben Zügen helfen :)
Es ist keine Wohngemeinschaft.

Die Tochter hat ein eigenes Haus und wohnt 140Km entfernt.
Gruß Thomas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?