Vater die Nase und Fuß gebrochen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das wird nur ein Gericht beurteilen können und zu welchem Schluß ein Gericht kommt, kann keiner vorhersagen.

Für dich spricht, daß du dich und/oder deine Mutter vor einem Angriff beschützt hast. Ob dein Vater euch wirklich etwas getan hätte, ist dabei egal.
Es reicht, daß ihr euch subjektiv ernsthaft bedroht gefühlt habt.
Sowas nennt man Notwehr oder Nothilfe, wenn man einen anderen gegen einen Angriff verteidigt.

Gegen dich spricht, daß du deinem Vater noch auf den Fuß getreten bist, als er schon am Boden lag.
Auch deine Kampfsportausbildung könnte gegen dich sprechen. Die solltest du im Alltag nicht anwenden, um jemanden zu verletzen.

Warte erst mal ab, ob dein Vater wirklich etwas unternimmt und dann besprich das mit einem Rechtsanwalt.

Deine Mutter könnte deinen Vater ja auch anzeigen, wegen Diebstahl und/oder Körperverletzung.

lappen3 01.05.2016, 23:12

1. Drohung meines Vaters 2. Unerlaubtes Eintreten in die Wohnung 3. er geht nicht obwohl meine mutter das will( mit beschluss) 4. er klaut geld was meine Mutter seit Jahren spart für einen Führerschein den mein Vater nicht hat. (wofür ich mich schäme alle eltern haben einen irgendwie nur mein Versager Vater nicht der nen Job hat den Hauptschüler haben könnten) Mein Vater verzockt geld kommt imemr ann wenn er kein geld mehr hat 5. Schreit meine Mutter übertrieben an 6. bin ich meiner Meinung nach berechtigt ihn zu schlagen weil er mich früher immer geschlagen hat als ich ein Kind war ca 7-13 damals dachte ich das ist normal heute weiß er das ich Mittel habe um polizei zu rufen und/oder mich zu wehren. Ganz ehrlich dieser pisser hats verdient wenns nach mir ginge hoffe ich das er sich alle Knochen bricht und sein ganzes Leben lang schmerzen hat das wünsche ich ihm. Ich weiß Gewalt ist keine Lösung aber dieser Typ ihm ist Geld wichtiger als seine Familie die ihn sogar nach Aktionen (das er Geld verzockt hat) immer wieder aufgenommen hat mein Vater "mach ich nie wieder" diesmal Schlusstrich wenn er nicht aus der Wohnung will dann halt so ich würde es wieder machen das ist mein voller ernst

0
Dackodil 01.05.2016, 23:18
@lappen3

Mich brauchst du nicht zu überzeugen. Ich kann deine Wut sehr gut verstehen.
Ich habe nur versucht auszuloten, wie ein Gericht das beurteilen könnte.

Bei allem Verständnis, paß auf, daß dein Zorn dich nicht wegreißt. Dein Vater ist es nicht wert, daß du dir seinetwegen die Weste schmutzig machst.

Natürlich sollst du dich verteidigen und deine Mutter schützen, aber setz nicht noch einen drauf.

1
lappen3 01.05.2016, 23:22
@Dackodil

Ich weiß was du meinst ich mache lieber auch nix bin bis jetzt nie bei der Polizei aufgefallen die kennen mich nichtmal haben 0 Infos über mich und das soll auch so bleiben. Habe 2/3/4er Noten und schaffe die 4en auch weg. Bin Realschüler und werde auch packen die 4en wegzubekommen und hoffentlich abi machen wenn nicht auf jeden Fall ein min 2,5 Realabschluss und keine 4en.. 100x besser als mein Vater und genau dann werde ich mein Vater "seelisch" anspucken extra zu ihm mit meinem Auto fahren und ihm zeigen das ich alles geschafft habe was er nicht in seinem Leben geschafft hat

0
Dackodil 01.05.2016, 23:30
@lappen3

Das finde ich sehr gut. Das ist genau der richtige Weg. So packst du ihn, ohne dich selbst ins Unrecht zu setzen.

So baust du dein Leben auf und zerstörst es nicht, bevor es richtig angefangen hat.

Bleib dabei.

1

Es ist schwer zu übersehen, wie hoch das Konfliktpotential in deiner familie und das Aggressionsvolumen bei dir persönlich liegt.


Wenn soetwas vorkommt rate ich dir, die Polizei anzurufen. Die werden deinen Vater aus der Wohnung weisen und eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs und Verstosses gegen den Gerichtsbeschluss aufnehmen, was deinen Vater Geld und Nerven kosten wird, ausserdem kannst du ihn wegen Diebstahls anzeigen, was wohl nicht iel bringt da es bewiesen werden muss.

Mit dem Sprung auf den Fuss ( als er am Boden lag) hast du eine Körperverletung begangen, die angezeigt werden kann. Alles davor ist wohl eher Richtung Notwehr/Hilfestellung für deine  Mutter zu sehen. Ich denke du hast hier erstmal nichts zu befürchten.

In jedem Fall eine ganz Traurige Familiengeschichte, für die ich dir alles Gute wünsche.

lappen3 01.05.2016, 23:04

Danke, ich finde es eigentlich Schade doch mein Vater ist normalerweise eine friedliche Person.. doch seit kurzem geht es ihm nur noch ums Geld. Wenn er mich anzeigt sage ich 1. der Polizei das mein Vater mich früher regelmäßig geschlagen hat (was heißt regelmäßig immer wenn ich scheisfse gebaut habe oder schlechte Noten habe) und das war dann auch nur so leichtes schlagen was ich vollkommen ok finde ist halt so ohne grund wird man auch nicht geschlagen (zukünftige Kinder von mir falls es geben sollte würde ich trzdem niemals schlagen maximal anschreien oder Handy oder sowas wegnehmen) Ihm geht es nur noch um Geld und juckts nicht das seine Familie zerbricht. Jeder in dem Alter von meinem Vater chillt zuhause geht mit seiner Familie wohin mein Vater? man muss ihn zwingen falls man nach Moviepark will waren 4x moviepark mein vater war nur einmal dabei sonst hieß es kein Bock aber für seine "Freunde" (die 20-30 sind) hat er irgendwie immer Zeit ist es normal das ein 36er Jähriger mit 20 Jährigen unterwegs ist? teilweise bin ich mit 20 jährigen befreundet wieso mein Vater auch?? Mein Vater denkt er ist jung und muss sein Leben mit Casinos und so genießen denkt 0 an seine Familie kommt immer 1 Tag nach dem er Geld bekommt (arbeit/beruf) an und das weil er alles verzockt innerhalb 1 tag (das sind glaub ich 1 tausend die er verzockt der rest geht auf miete etc) 

0

Tut mit leid das du sowas durchmachen musst.
Eine schwierige Situation.
Aber rechtliche folgen wird es warscheinlich nicht haben.
Er ist warscheinlich unerlaubt im eure Wohnung gekommen ? : Hausfriedensbruch!
Er hat dir gedroht und so sprich notwehr!
Richtiges verhalten habt ihr beide nicht geäußert!

Halbammi 01.05.2016, 22:59


Er hat dir gedroht und so sprich notwehr!

0
Halbammi 01.05.2016, 23:00
@Halbammi

Das wird ein Jurist wohl anders sehen. Bei Notwehr ist die Verhältnismässigkeit zu achten. Auf eine Drohung jemanden mehrfach zu schlagen und auf einen am Boden liegenden zu treten ist sicherlich keine Notwehr.

0
lappen3 01.05.2016, 23:06
@Halbammi

Klar ist das Notwehr in meinen Augen denk doch mal nach er ist 20 Jahre älter als ich? nachdem ich ihn geschlagen habe würde er wütender werden und würde mir was brechen ich habe keine chance in einem fairen 1 gegen 1 mit ihm. Ich habe mir gedacht das ich dafür sorge das er nicht mehr stehen kann so das er mir nichts anhaben kann  weisse was ich meine außerdem zeigt er mich nicht an sollte er das machen hat er keinen Ort mehr an den er gehen kann die ganze Familie von seiner Seite (oma etc onkel) alle stehen zu mir/meiner Mutter er hat niemanden sollte er so eine Aktion machen

0

Gewalt ist keine Lösung.. Aber du musstest dich wehren..jetzt ist nur noch abzuwarten.. Dein Vater kann Dich schon anzeigen, aber ob er das auch macht?!..

lappen3 01.05.2016, 22:58

Wenn er das macht wird er sehen was er davon hat ^^ ich bin polizeilich nie aufgeflogen. Habe genug Kollegen und Leute in meinem Freundeskreis die sagen wir mal nicht so "sozial" sind das sind Leute die sind jede Woche bei einer Schlägerei einige nehmen sogar drogen und fast alle wissen wie man an welche rankommt (wir sind 13-21 jahre alt) ich habe genug Leute die ich schicken könnte die mein Vater schlagen. Ich will nicht wissen was mein Vater gemacht hätte wenn ich nicht auf sein Fuß gesprungen wäre. Logischer Weise ist mein Vater stärker als ich hat mehr Muskeln etc ist 20 Jahre älter. Auch bei Wettkämpfen hatte ich mein Focus als erstes bei den Beinen um den Gegner bewegungsunfähig zu machen bzw ihn zu verlangsamen

0
BalTab 01.05.2016, 23:07
@lappen3

"G3ehe in da Gefängnis, gehe direkt dorthin, Gehe nicht über Los. Ziehe keinen Verstand ein!"

'WIE DUMM kann man eigentlich sein?

0

Its a Prank Leute. Als ob ich meinen Vater schlagen würde bzw überhaupt könnte :D der würde mich behindert schlagen aber wie süß wie das alle glauben xDD

MissMarplesGown 02.05.2016, 10:03

Nun, das hier wird noch hilfreich für viele sein, die tatsächlich in einer vergleichbaren Situation sind, meinst Du nicht? Wir bedanken uns für die Vorlage - und "Spaß" an den hilfreichen und informativen Antworten vermeintlich dummer Leute hast Du nur, weil Du Dich in Deiner Welt als Ausgangs- und Mittelpunkt siehst, um den sich die Dinge drehen.

Für alle anderen hier bist Du aber nun ein Fake, einer, der jetzt und zukünftig nicht ernst zu nehmen ist und auf dessen Texte und Inhalte man nichts geben wird. Mit anderen Worten: Deine Frage hier wird interessanter gewertet als Deine Person. Eigentor.

Aber wie süß, dass Du glaubst, dass Deine Perspektive hier die einzige ist, die einzunehmen wäre. Du musst sehr jung sein. Werde erwachsen und suche Dir intelligentere und niveauvollere Hobbies, anstatt anonym im net die Zeit erwachsener Leute zu stehlen. Das ist albern und unreif.

1
lappen3 10.05.2016, 22:15
@MissMarplesGown

Tut mir Leid, und ich bin 16. Ich bin in einer etwas ähnlichen Situation aber nicht ansatzweise so krass wie ichs erzählt habe. Mein Vater ist und war immer sehr nett zu mir hat mich früher ab und zu leicht geschlagen wenn ich schdeiße gebaut habe aber halt auch nur dann mittlerweile bin ich halt etwas älter und er weiß selber das er Fehler gemacht hat und weiß selber das er nicht mehr viel zu sagen hat gegenüber mir. Das einzige was toll wäre wenn er aufhört zu zocken er war zwar nicht der beste Vater ging selten mit uns als Familie raus hat sich mehr für seine (deutlich) jüngeren Freunde intressiert jedoch hat er immer auf die Familie geachtet wollte das ich gute Noten schreibe hat mich immer gefragt ob ich was brauche nur halt seit kurzem ca 1 Jahr hat meine Mutter ihn wohl beim zocken erwischt und seit dem macht er das anscheinend regelmäßig er hat auch meiner Mutter geld geklaut und ja.. Mir gehts nicht ums Geld wenn wir wohlhabend wären soll er halt zocken aber er muss sich doch bewusst sein das man sich von irgendwas ernähren muss und die Miete / Strom/ Internet etc bezahlen muss? Meine Mutter hat ziemlich viel Geld in ihren Führerschein investert bzw angespart was macht mein Vater? er nutzt es schamlos aus das meine Mutter ein bisschen mehr Geld bei Seite hat damit denkt er wenn er keine Miete oder so bezahlt meine Mutter es auf jeden Fall machen kann. Sry nochmal für die Fake Story hier aber ich will einfach nicht das dieses Thema bei Gutefrage.net groß wird nicht das Leute die ich kenne hier was von mitbekommen wenn ihr wisst was ich meine. Also bitte nicht mehr zurück oder hier hin schreiben sollte nicht mehr angeklickt werden

0

1. Was hat das damit zu tun, dass du ein Türke bist ? 

2.Du hast meiner Meinung nach richtig gehandelt, er kann dich aber trotzdem anzeigen. Also ja, es könnte Ärger geben

Man sollte seine Eltern niemals schlagen.. Außer wenn er dein Blut Schaden will, oder z.b er deine Mutter anfasst, man hat auf sein Vater zuhören und erwachsene Konflikte gehen dich eh nix an , und wenn er dich anzeigt bekommst du maximal 20 Sozialstunden

Dackodil 01.05.2016, 23:10

Ein Vater, wie lappen3 ihn beschreibt, hat sein Recht als Vater verspielt. Wer soll den denn noch respektieren, wenn er seine/eine Frau schlägt und die Mutter seines Sohnes beklaut.

Denk nochmal nach.

1
lappen3 01.05.2016, 23:17
@Dackodil

Hier geht es teilweise um mehrere Tausend Euro. die 800 Euro ansich waren die "spardose" von meiner Mutter fürs Führerschein es gibt noch viel mehr. Wir sind bestimmt bei 3/4k ich mein ich bekomme lächerliche 50 Euro im Monat (ist im gegensatz zu ärmeren familien zwar viel) aber mehrere hunderteuro teilweise tausend innerhalb kurzer Zeit zu verzocken ist nicht viel? ich könnte mit meinem geiz Gewissen nichtmal 10 Euro verwetten oder so. War mit Kollegen bei Tipico und habe insgesammt 2 Euro verlust gemacht (doch hatte riesen Gewinn) hab 1x 3 Euro verwettet und verloren dann 1x 5 Euro verwettet irgendwas mit 200 gewonnen und am Ende hatte ich bemerkt das ich nix von der 200 Euro hatte im gegenteil letztendlich habe ich 3 euro verloren. So durc hdiese Erfahrung weiß ich wetten/casino etc sind riskant und dumm was macht mein Vater verliert und verzockt mehrere Tausend weg und macht weiter? wieso macht man sowas weiter wenn man sowieso weiß man verliert und riskiert viel zu viel was wenn meinem bruder oder irgendjemandem in der Familie was passiert die Operation kostet Geld wieso kann man das nicht bezahlen? weil Vater süchtig ist.. toller Vater

0
dickboy1 02.05.2016, 00:46

Familie geht kaputt wegen Geld das schlimmste was passieren kann

0
MissMarplesGown 02.05.2016, 09:45
@dickboy1

Nein, nicht "wegen Geld". Hier hat jemand (der Vater) lebenslang bereits seine Aggressionen nicht im Griff, ist nicht fähig, gesunde und gewaltfreie Beziehungen mit Frau oder Kindern zu führen, unternimmt nichts gegen seine offensichtlichen sozialen Defizite (wie ist er selbst aufgewachsen, wo hat er so ungesunde Verhaltens- und Beziehungsmuster gelernt??), kümmert sich nicht um seine absolut inakzeptable Gewaltbereitschaft und: er übernimmt nicht die Verantwortung für seine Spielsucht, die ebenfalls auf tiefere psychische Probleme hinweist, sondern stülpt sein Suchtverhalten der Familie über, lässt sie an den Folgen leiden.

"Respekt" vor dem Vater ist hier absolut nicht angesagt. WER soll ihm die Problematik aufzeigen, wenn nicht seine Familie, die davon unmittelbar betroffen ist - da er selbst sein Verhalten nicht in Frage zu stellen scheint?

KEIN Ehemann, KEIN Vater verdient Respekt, wenn er an den Köpfen seiner Familie seine persönlichen Defizite und Probleme abreagiert.

Es sind Denkmuster wie Deine, die Gewalt in Familien begünstigen. Aber selbstverständlich geht es die Kinder etwas an, wenn die Eltern Konflikte haben und austragen, die gewaltvoll eskalieren oder in denen kriminelle Handlungen (Diebstahl, Hausfriedensbruch, Bedrohung) an der Tagesordnung sind.

@dickboy1: Welche familiären "Gewohnheiten" und Strukturen haben Dich blind für Gewalt gemacht, da Dein Rechtsempfinden und Deine Sensibilität für gewaltvolles Verhalten hier derart "verschoben" sind?

1

Bei sowas Polizei und Jugendamt einschalten. Die können helfen.

lappen3 01.05.2016, 22:55

polizei hatte ich vor dem Vorfall(bevor ich ihn geschlagen hab) gerufen die kamen (ungelogen) erst nach 30 Minuten obwohl wir maximal 5 min (zu fuß) von einer Polizeistelle wegwohnen... fande ich schon etwas lächerlich stell dir vor mein Vater hätte meine mutter abgestochen meint dann die polizei (die fast meine nachbarn sind) etwa nach 30 min zu kommen? 

0

Was möchtest Du wissen?