Vaskularität steigern sprich Adern/Venen sichtbar machen?

5 Antworten

Ein bisschen was kommt sicher noch durch das Training. Aber letztlich kannst du da nicht viel ändern. Ist alles eine Frage der Genetik.

Iss erstmal ordentlich was und mit 14 langsam ins Training einsteigen. Elf Prozent ist echt wenig KFA in dem Alter. Bei deiner Größe 36er Oberarm ist eh schon völlig okay. Da kommts auf eine Vene mehr oder weniger nicht mehr an.

Du bist noch mitten im Wachstum. Da wird schon noch was an Umfang kommen, dass es im Shirt dann auch ohne extreme Vaskularität spannt ;)

Du bist mit 14 in der Pubertät - Dein Körper verändert und entwickelt sich (von selbst) - er benötigt neben vielen Nährstoffen auch zusätzliche Energie! ZB legt er vor einem Wachstumsschub an Gewicht (Fett) zu - er legt sozusagen ein Energiedepot an (da unser Körper sehr clever ist). Das körperliche Wachstum ist bei Jungen mit etwa 19 abgeschlossen.

Ein Kta von 11% ist bei 14 Jahren gerade noch ok, darunter ist es gesundheitlich nicht mehr gesund! - http://nutrimove.com/ernaehrung/die-tanita-korperanalyse/attachment/korperfett-normwert-tabelle-kinder-und-jugendliche

Ich empfehle Dir wirklich zu berücksichtigen, dass Du erst 14 bist und ein Körper in der Pubertät anders ist als ein erwachsener ... Du hast noch Dein ganzes Leben Zeit an Deiner Vaskularität zu arbeiten, schade Deinem Körper nicht dadurch, dass Du sie zu früh anstrebst.

Grundsätzlich ist es einfach so, dass man die Adern sieht oder eben nicht. Das hat sehr viel nur mit der Genetik zu tun. Wie schon erwähnt wurde: Körperfett senken, aber das halte ich persönlich für Schwachsinn bei dir.

Und das mit dem Kalium halte ich auch für nicht wirklich produktiv. Könnte vielleicht etwas bringen, wenn die Adern sowieso schon gut sichtbar sind, mehr aber auch nicht.

Was möchtest Du wissen?