Vaporesso Revenger einstellen, und merkwürdiger Mesh geschmack?

3 Antworten

Moin,

ich versuch‘s mal theoretisch, da ich nicht diese Kombination dampfe (und wohl nie dampfen werde).

Mesh hat im Vergleich zu Draht eine vergleichsweise große Oberfläche und ein sehr spontanes Ansprechverhalten. Dadurch benötigt Mesh einen sehr schnellen Nachfluss damit die Watte nicht trocken läuft.

Eine zu hohe Leistung und / oder zu schnelle Züge hintereinander sind oft Grund für schlechten Geschmack bei Mesh, da dann zu wenig, bzw. nicht schnell genug, Liquid nachfließen kann. Weiterhin passt Mesh auch nicht immer zu jedem Geschmack, schmeckt oft flach, da musst ein bisschen probieren welches Liquid passt und welches nicht. Dass das Ganze auch noch in einem Smok Verdampfer stattfindet, macht es auch nicht gerade besser.

Du kommentierst den Verdampferkopf mit 70 - 80 Watt zu dampfen. Smok gibt zwar eine Leistung zwischen 40 - 80 Watt an, allerdings mit dem Zusatz, Best: 60 - 70 Watt.

Probiere es mal mit weniger Leistung und längeren Pausen.

Weiterhin sind die Leistungsangaben verschiedener Hersteller oft stark abweichend. So weichen die Angaben (Watt) z.T. bis zu 30% bei meinem Akkuträgern ab, bei gleich empfundener Leistung. Auch wenn Best mit 60 - 70 Watt angegeben werden, kann die tatsächlich benötigte Leistung bei verschiedenen Akkuträgern auch deutlich darunter liegen.

Also ruhig mal auf ~40 Watt einstellen, dampfen und dann so in fünf Watt Schritten erhöhen bis es für Dich passt.

hast du die watteinstellungen auf dem coil beachtet? ich hab das revenger x kit und kann mich nicht beschweren beim 4er oder 8er. ausserdem haben wir auf discord einen dampfer live chat , falls du interesse hast beizutreten sag bescheid :)

Dampe den Coil auf ca 70- 80 Watt steht so auf dem Coil, bin langsam am verzweifeln. :c

0
@LordFreezay

vielleicht kann dir ja im chat jemand helfen , also ich wechsel taeglich nach 5ml das liquid und es schmeckt gut bis ungefaehr einem viertel dann hab ich mich an den geschmack gewoehnt. ich hatte es auch schonmal das es absolut bitter und verbrannt geschmeckt hat , als ich dann ein herbes liquid aufgefuellt hab verschwand das. allerdings hat selbst ein verdampfer wechsel das nicht geaendert, koennte sein das es am mod liegt

0
@LordFreezay

kann dir leider nicht privat schreiben (oder besser gesagt ne anfrage schicken) es gibt ein limit wie oft man das darf pro tag also falls du mir ne freundschaftsanfrage senden koenntest waer das schonmal optimal :D

0

Moin LordFreezay

Das Mesh-Gewebe ist im Vergleich zu den sonst üblichen Dickdraht-Wicklungen wirklich hauchdünn.

Am Akkuträger sollte kein Preheat, Boost oder wie das eventuell bei Vaporesso heißt, eingestellt sein.

Sinnvoll wäre es auch, sich von unten, an eine optimale Leistung ranzutasten. Du kannst ja mal bei 20 oder 30W anfangen. Eventuell kann auch ein etwas "dünneres" Liquid helfen, den Nachfluß zu verbessern. Mal ein paar Tropfen Wasser, Wodka oder PG in den Tank geben, um ein besseres Fließverhalten zu erreichen.

Nach ein Paar zügen Schmeckt das ganze (Egal welches liquid oder auch base) sehr sonderbar und ekelerregend.
Nicht direkt Verbrannt aber echt ekelig.

Das klingt nach einen Hotspot, die Watte liegt dann eventuell nicht optimal am Mesh an. Bei der leider häufig schlechten Qualität bei SMOK, würde mich das nicht wundern. Du kannst ja auch mal einen anderen Mesh-Coil probieren, soweit vorhanden.

Gruß, Frank

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

Was möchtest Du wissen?