USB Stick 2.0 oder 3.0 fürs Auto?

8 Antworten

kannst du...

USB ist in beide richtungen auf- und abwärtskompatibel. ein 3.0 gerät an einem 2.0 anschluss bringt eben nur die leistung des 2.0 aschlusses und umgekehrt.

für die einfache musikwidergabe reicht theretisch auch schon 1.0 von der bandbreite her.

lg, Anna

Du kannst auch einen USB 2.0 Stick in einen USB 3.0 oder 3.1 Stecker stecken oder umgekehrt.

Der Stecker hat sich nicht verändert, nur ist USB 3.0 und 3.1 schneller als USB 2.0.

Den Stecker erkennst du an der Farbe:

  • USB 2.0 = Schwarz
  • USB 3.0 = Blau
  • USB 3.1 = Rot

Nein - Der Stick muss schon zur "Steckdosen-Typ" passen.

Standard sind Typ-A-Stecker.
Nicht so verbreitet sind Typ-C-Stecker.

Siehe auch den wikipedia-USB-Artikel.
(Sollte der Dich z. T. verwirren, gräm' Dich nicht, das USB-Konsortium stiftet mitunter mehr Verwirrung als Klarheit.)

USB 2 und 3.0 sind miteinander kompatibel. USB 3 hat zusätzliche Kontakte. Wenn diese nicht verbunden sind dann fällt die Verbindung automatisch auf USB2 zurück. Du kannst einen USB 2 Stick in einem USB 3.0 Anschluss nutzen und einen USB 3.0 in einem USB 2 Anschluss. In beiden Fällen ist die Übertragungsgeschwindigkeit auf USB 2 Niveau begrenzt, aber das dürfte kein Problem sein.

Das wird wohl ein USB 2.0 Anschluss sein hab zumindest noch kein Auto mit USB 3.0 gesehen. Das ist aber auch nicht schlimm da USB 2.0 schnell genug ist um Musik ohne nachladeruckler wiederzugeben.

Was für einen USB Stick du da rein steckst ist völlig Hupe da die beiden USB Standards miteinander kompatibel sind.

Woher ich das weiß:Beruf – Administrator mit über 12 Jahren Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?