USB Stick FAT32, MAC

3 Antworten

Hi, da kommt einiges zusammen:

"Normale" FAT-Dateisysteme können keine Dateien speichern, die größer als 4 GByte sind. Das liegt nicht am Mac, sondern am Format. Von daher kannst Du keine Dateien, die größer als 4 GByte sind, auf einen Stick kopieren, der mit FAT formatiert ist. 

Wie @ludpin schon gesagt hat, kann ein Samsung mit HFS (dem Standard-Dateisystem vom Mac) nichts anfangen. 

ExFAT ist ein Dateisystem, das FAT sehr ähnlich ist und entwickelt wurde, um die 4 GByte-Grenze überwinden zu können. Es ist aber die Frage, ob der Samsung ExFAT lesen kann (ins Handbuch schauen). 

Außerdem: Wenn Du einen Stick mit ExFAT partitionierst (nicht auf "Löschen" im Festplattendienstprogramm klicken, sondern auf "Partition"), dort bei "Pratitionslayout" "1 Partition" auswählen, und unten auf "Optionen" klicken. In dem Dialog dann "Master Boot Record" auswählen. Zum Schluss auf "Anwenden" klicken. 

Schau in die Screenshots, die ich angehängt habe, dann siehst Du es genau.

So sollte in Festplattendienstprogramm die Einstellung aussehen - (Mac, USB, umwandeln) Hier Master Boot Record auswählen - (Mac, USB, umwandeln)

Hallo, hab alles nach Anleitung gemacht. Funktioniert leider nicht. Dann wirds wohl am TV liegen:-(

0

Fat kann keine 4GB, zu groß. TV kann kein HFS. Also den Film zerschneiden oder in der Auflösung verkleinern oder stärker komprimieren.

Wie kann ich so große Dateien verkleinern?

0

Es gibt ja Videokonvertierer mit denen kann die Auflösung verändert werden, z.B. 1040 auf 720 oder 480. AnyVideoConverter. Oder eben in kleine Teile zerschneiden. Bei Fat habe ich mich geirrt, kann nur max 2GB nicht 4GB.

0

Auf FAT formatieren und dann die Datei drauf..?

schon probiert, auch ExFat. Die Datei geht drauf, aber der Samsung TV checkt es nicht :-(

0

Ich hab keine Probleme :-0

0

Mal nen andern Stick benutzen...

0
@whollop

leider keinen da...

nur ne externe FP, aber die hab ich nicht verändert. Zuviele Daten drauf..


0

Also Fat erkennt ein TV eigentlich immer...

0
@whollop

jedoch wenn ich auf FAT"formatiere" sagt der MAC wieder ..zu wenig Speicher für die Datei...

bei ExFAT nicht, aber der TV erkennst nicht....

0

Wie viele Partitionen hast du auf dem stick?

0
@whollop

nur 1, der Stick hat 8 GB und der Film 7,5

0

Ne bin ich nicht... Es kann sein, das unter einer bestimmten formatierung etwas speicher flöten geht, und du dann knapp unter dem Mindestspeicher für die datei liegst... Also doch nen größeren stick besorgen...

0

Gibt es Vorraussetzungen für das Verschlüsseln von USB-Sticks [OS X]?

Hallo,

ich habe mir gerade einen neuen USB-Stick gekauft und wollte ihn verschlüsseln. Ich kann aber Mac OS Extended (Journaled, Verschlüsselt) überhaupt nicht auswählen. Auch wenn ich über den Finder > Rechtsklick > Verschlüsseln gehe, bekomme ich die Fehlermeldung:

Ein GUID-Partitionstabellen-Schema wird benötigt.

Gibt es bestimmte Voraussetzungen damit USB-Stick verschlüsselt werden können?

Ich nutze momentan OS X Yosemite und einen USB 3.0 Stick von SanDisk.

...zur Frage

macOS High Sierra 10.13.4 erkennt keine USB Geräte mehr?

Hi,

seit dem Update vor ca. 2 Tagen erkennt meine MacBook mit macOS High Sierra 10.13.4 keine USB Datenspeicher mehr.

Das bedeutet meine externe Festplatte mit OS Extended (oder wie das heißt) und FAT32 sowie meinen Stick mit NTFS.

Im Systembericht sind sie zu sehen. Im Festplattendienstprogramm manchmal, allerdings ohne, dass ich sie reparieren, auswerfen oder aktivieren könnt...

Festplatte und Stick funktionieren einwandfrei an anderen Geräten wie TV, Windows PC oder älterem iMac.

Danke!

...zur Frage

128 GB USB Stick wie booten?

Habe ihn bereits versucht mit fat32 zu booten. Dann kam die Meldung, dass die Datei zu groß sei. Welche Befehle gebe ich ihn dann, damit er den Stick ohne Probleme booten kann?

...zur Frage

USB-Stick in FAT32 Format über Mac (El Captain)?

Hallo, ich habe eine Frage an die Mac-Experten hier:

Ich nutze El Captain und würde gerne meinen USB-Stick in FAT32-Format ändern, da mein USB-Leser im Auto nur FAT32-Dateien unterstützt: Wenn ich den Stick umformatieren will bei der Partitition, bietet mein Mac nur die Formate: ExFAT, MS-DOS (FAT), OS Extended (Journaled) an.

Hat jemand von euch schon das gleiche Problem gehabt, bzw. kann mir jemand ein Tipp geben kann wie ich über meinen Mac meine Sticks in FAT32 Dateien formatieren kann (evtl zusätzl. App)?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?