USB 3.0 zu 3,5mm Klinke?

6 Antworten

USB ist ein Interface, welches einen PC benötigt, um zu funktionieren. Also muss der USB in einen PC gesteckt werden. USBauf Klinke, das würde einen Mini-PC benötigen, der dann diese Aufgabe erledigt. Du wandelst dann im Headset das Signal von Analog in Digital für den USB, dann von Digital in Analog für den EIngang in die Soundkarte,d ann wieder von Analog in Digital für die Verarbeitung im PC. Die mehrfache Wandlung ist Müll, es wird auch wahrschenlich zeitliche Verzögerungen durch diese mehrfachen Umwandlungen geben, und halt eine müllige Qualität.

Okay, alles klar dann weiß ich bescheid. Dankeschön, für die ausführliche und schnelle Antwort.

0

Was soll das bringen? Dein Mikro hat einen Analog/Digital-Wandler integriert, der aus dem analogen Input ein digitales Signal macht, das dann per USB an den PC weitergereicht wird.

Deine Soundkarte hat einen analogen Eingang für's Mikro. Wenn du das, was du dir da gedacht hast, umsetzen würdest, dann würde der analoge Input erst im Mikro in ein digitales Signal gewandelt werden, was dann wieder von dem Adapter auf analog gewandelt würde, nur um dann wiederum von der Soundkarte abermals nach digital umgesetzt zu werden. Das ist, gelinde gesagt, Blödsinn und würde sicherlich auch mit unnötigem Qualitätsverlust und eventuell sogar mit Störgeräuschen und Verzerrungen einher gehen.

Schließ dein Mikro einfach per USB an und gut ist.

Einen solchen Adapter wie du ihn dir vorstellt gibt es nicht.

Grund:

USB ist eine digitale Schnittstelle bzw. ein serieller BUS auf dem digitale Daten übertragen werden.

Die Eingänge der Soundkarte sind für analoge Signale. Damit das Mikrofon an USB funktioniert muss im Mikrofon selbst ein über einen A/D Wandlerchip haben der di analogen Mikrofon Signale in digitale Signale für USB umwandelt. Wenn du nun vor hättest den USB Anschluss des Mikrofons an die Klinkenbuchsen der Soundkarte anzuschließen, dann müsstest du die digitalen Signale erst wieder in analoge Signale zurückwandeln, nur damit die Soundkarte dann die analogen Signale wieder in digitale Signale für den PC umwandelt.

Also schließe dein Mikrofon direkt an USB an und nicht an die Soundkarte, denn das wäre sinn befreit.

Was möchtest Du wissen?