Urlaub auf Kreta, wo ist es am schönsten?

5 Antworten

Gegen Urlaub auf Kreta spricht meiner Meinung nach nichts. Finanzkrise hin oder her.

Hochsommer auf Kreta kann aber verdammt heiß werden! ;)

Ja, Kreta ist ziemlich groß. ;) Ich war in der Nähe von Chania und fand es sehr schön.

Aber da hat wohl jeder so seine eigenen Ecken, da ich nur einmal dort war, kann ich auch keine Vergleiche ziehen.

Gut ist ein Leihwagen, obwohl auch Busse fahren. Ich hatte ein Motorrad und war relativ unabhängig.

Die Finanzkrise ist kein Problem.

Die Griechen können schon ganz gut unterscheiden zwischen Politikern und Touristen, die ja Geld ins eigene Portemonnaie bringen. ;-)

Ohne Angaben dazu, was euch denn genau interessiert, wird euch hier aber keiner irgendwas sinnvolles empfehlen können.

Also bitte präzisieren.

Allerdings weise auch ich darauf hin, dass es im Juli/August auch schon mal fast 40 Grad auf Kreta hat und es dann ÜBERHAUPT keinen Spaß macht, sich überhaupt etwas anzugucken. Da will man dann nur am Meer, im Meer oder notfalls im Pool sein.

Wenn man wirklich was von Kreta erleben will, ist die Reisezeit von April bis Juni sowie September und Oktober ideal.

Weitere Infos und gute Tipps findest Du auch im Kreta-Forum: http://www.kreta-forum.eu

Hier findest du eine Menge Tipps von einem Kreta-Experten:

http://www.gutefrage.net/frage/was-sollte-man-sich-in-kreta-auf-jeden-fall-ansehen-und-warum

Ich war leider noch nie auf Kreta, weiß aber, dass die Finanzkrise kein Grund ist, auf Griechenland zu verzichten (war vor ein paar Monaten in Attika) und alle Leute waren supernett zu mir.

Im Gegenteil: gerade jetzt ist Griechenland umso mehr auf Tourismus angewiesen und Jeder ist willkommen, der keine Vorurteile und dummen Sprüche mitbringt !

Ich rate ebenfalls dazu, nicht All-Inclusive zu buchen sondern vor Ort eine Privatunterkunft zu suchen - auf die Weise lernt man Land und Leute viel besser kennen, hat viel mehr Abwechslung, ist unabhängiger, kriegt Insider-Tipps gratis dazu und das Geld landet bei den Gastgebern anstatt bei anonymen Reiseveranstaltern.

Im Hochsommer ist es wirklich extrem heiß - deshalb würde ich euch, falls ihr nicht hitzebeständig seid, empfehlen, eine Unterkunft mit Ventilator oder Klimaanlage zu buchen oder etwas mit viel Baumbestand zu suchen damit ihr euch in der Mittagszeit in den Schatten zurückziehen könnt. Die Leihwagen haben ja gewöhnlich sowieso eine Klimaanlage. Ausflüge und ausgiebige Mahlzeiten am besten in die Morgen.- oder Abendstunden verlegen und im August kann ein Mosquitonetz nicht schaden.

Auch einen Leihwagen gibt es bei örtlichen Anbietern günstiger.

die sommer auf kreta sind sehr heiss. im norden findet ihr mehr sandstrände als süden. mir persönlich gefällt die südlich region um iapetra besser. sie ist uriger und nicht so überlaufen. falls ihr lust habt, nehmt euch einen klimatisierten mietwagen und besucht knossos.magda

Was möchtest Du wissen?