UPS sagt ich war nicht da aber ich war da?

7 Antworten

Also, hier gibt es ja so viele Erfahrungswerte, da wird einem übel!

Ich bin UPS Zusteller, und was glaubst du wie oft ich höre, "ich war zu Hause"! Nein! Für einen UPS Zusteller ist es umständlicher bei dir vor zu fahren, nicht klingeln und dann in den Shop noch mal zu fahren. Außerdem, wenn er da war, hast du einen gelben Zettel im Briefkasten. Wenn du keinen hast, war der Bote nicht da. Hast du einen, war er da. Punkt.

UPS kann auf die Sekunde genau nachvollziehen, wann er bei dir war. Wenn es dir zu umständlich ist, in den Shop zu fahren, kannst du UPS anrufen und eine erneute Zustellung beauftragen ohne den Paketshop. Das geht auch.

Außerdem, wenn er um 9 bei dir war, wohnst du max. 20km von der Niederlassung entfernt, das heißt der fährt in der Regel an dir wieder vorbei, ruf da an und kläre es.

Aber immer zu sagen, die Boten haben kein Bock ist leicht. Bei UPS sieht man sogar wie lange der bei dir stand. Und glaube mir, keiner stellt sich vor dem Haus, raucht eine und fährt weiter.

Da gibt es viele Möglichkeiten von "Du hast es überhört" über "Klingelknopf mit schlecht definiertem Druckpunkt" bis "dem Boten war es zu aufwendig, in den XY Stock zu laufen". Wenn das ein einmaliges Ereignis war, rufe bei UPS an und erfrage eine Neuanlieferung. Wenn das regelmäßig bei UPS passiert spreche den Fahrer mal sachlich(!) darauf an oder beschwere dich notfalls bei UPS.

Ich gehe vom 2. aus ! Ging mir auch schon so - da bleibt Dir nichts außer Zähneknitschen und den Anbieter auf Deine private mal-liste zu setzen, aber am Ende werden da wohl alle Zusteller stehen.

Was möchtest Du wissen?