Unterschied zwischen Periphrase und Metapher?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Metaphern sind Wörter, die im Text eine andere Bedeutung haben, als sie im Lexikon steht. So ist z.B. der Erdrutsch ein Naturereignis, das auf starken Regen usw. zurückzuführen ist. So steht es im Lexikon. Metaphorisch spricht man vom politischen Erdrutsch. Da meint man dann, dass sich nach einer Wahl die Machtverhältnisse in einem Land stark verändern. (Eine Partei verliert sehr, eine oder mehrere andere gewinnen stark) Die Metapher ist passend, wenn zwischen beiden, der lexikalischen Bedeutung und der metaphorischen, ein gemeinsames Gleiches vorhanden ist. Das ist hier die Veränderung. Einmal in der Landschaft - einmal in der Politik. Anderes Beispiel: Der Bergrücken. Lexikalisch ist Rücken ein Körperteil, in der Metapher der gekrümmte Abschluss einer Bergkette. Und mit Bergkette hast du die nächste Metapher.

Die Periphrase wird auch Umschreibung genannt. Dabei wird ein Begriff durch eine seiner Eigenschaften umschrieben: Der Allmächtige für Gott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalelu1735
14.12.2015, 21:38

Danke!😃

0

Was möchtest Du wissen?