Unterschied zwischen Hass und Wut?Dringend

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hass ist das Gegenteil von Liebe und eher chronisch

Wütend kann man auch auf jemandem sein, den man liebt. Wut ist eher eine affektgefühl. Es lässt normalerweise irgendwann nach.

Wut ist ein spontanes Gefühl, das schnell verraucht. Hass baut sich langsam auf, geht tiefer und hält lange an.

Wut verfliegt, ist aus einem bestimmten Zusammenhang, aus einer Situation entstanden, Hass dauert länger an und ist ein viel stärkeres Gefühl.

Hallo Schokobär,
Hass und Wut sind beides Ausdruck von Angst und Traurigkeit. Du bist tief im Innern verletzt worden und versuchst Dich zu wehren.
Wenn man in sich hineinhört und herausfindet, warum man so verletzbar ist, kann man wenn man den Grund erkannt hat, die Traurigkeit zulassen und ins Gefühl und in die Vergebung kommen.
Dann lösen sich Hass und Wut auf und die Liebe kommt.
Schwups, fühlst Du Dich wohler und befreiter als je zuvor. ((-:

wut tut gut wenn kein hass oder groll dabei ist?

denn groll oder hass ist gespeicherte wut?

hat also mit der im augenblick entstehende wut nichts zu tun? deshalb immer unverständlichkeit der andere?

Wut ist ein befreiender Akt,Hass ein Zerstörender. Die Wut hört auf,aber der Hass macht den Hassenden kaputt. Er zerfrisst sich schier vor Hass.

Was möchtest Du wissen?