unterschied plattentektonik und kontinentaldrift?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kontinente sind nur die Teile der Platten, die über den Meeresspiegel herausragen. der weitergehende Ausdruck ist natürlich "Plattentektonik", denn der s chließt das Driften der Platten mit den Kontinenten darauf ein.

Zur Plattentektonik gehören außer den Eigenschaften Bewegungen

der Platten selbst auch die Vorgänge an den mittelozeanischen Rücken

und an den Subduktionszonen (Tiefseegräben), sowie die Entstehung

von Faltengebirgen und die Themen Vulkanismus und Erdbeben.

0

Wegener sagte: Die Kontinente "schwimmen" auf der Asthenosphäre und bewegen sich so in verschiedene Richtungen -> Kontinentaldrift

Plattentektonik besagt: Die Oberfläche der Erde ist in mehrere Platten zerbrochen, die sich auf der Astenosphäre in verschiedene Richtungen bewegen. Dabei stimmen die Plattengrenzen nicht zwangsläufig mit den Kontinentgrenzen überein.

Die Ursache für die Bewegungen dieser Platten sind in den Konvektionsstömungen des Magmas im Erdmantel zu finden.


Kontinentaldrift betrifft wie der Name schon sagt, das Driften von Kontinentalplatten...

Es ist ein Bestandteil der Plattentektonik....

Sprich - jedes Quadrat ist ein Viereck, aber nicht jedes Viereck ist ein Quadrat :-)

also dass bei kontinentaldrift die kontinente auseinander driften und bei plattentektonik die platten?

0
@CrystalSnow

Die Platten können halt Kontinentalplatten sein - müssen es aber net

0