Unterschied Generaloberst im Rang eines Generalfeldmarschall und Generalfeldmarschall

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Generaloberst war/ist ein regulärer Dienstgrad. Den Titel eines Generalfeldmarschalls trugen Herrschaften, die damit besonders ausgezeichnet wurden. Ob diese besondere Auszeichnung dann immer auch tolle Typen traf, sei einmal dahingestellt.

In derartigen Fragen hilft aber die Wikipedia ganz gut weiter. Bei Militärthemen sind dort recht viele kompetente Uniformnerds unterwegs, die sich bei Fehlern entsprechend schnell und heftig korrigieren: http://de.wikipedia.org/wiki/Generalfeldmarschall

Danke

0

Ich war Soldat im 2. Weltkrig. Die Reihenfolge war, General, Generaloberst, Generalfeldmarschall, Reichsmarschall. Sie unterschieden sich in den Schulterstücken. Einen Generaloberst im Rang eines Generalfeldmarschalls kann ich mir nur so erklären, dass der Generaloberst die Aufgaben eines Generalfeldmarschalls wahrnahm, so lange er noch nicht zum Generalfeldmarschalls befördert war.

Hi, das war ein Dienstuender. Siehe Link. Gruß Osmond http://www.wehrmachtlexikon.de/heer/dienstgradabzeichen/verbaende/dienstgrade.php Zitat: Truppenoffiziere Truppenoffiziere Truppenunteroffiziere Mannschaften Generalfeldmarschall Oberst Stabsfeldwebel (7) Stabsgefreiter Generaloberst (1) Oberstleutnant Oberfeldwebel (7) Obergefreiter Generaloberst Major Feldwebel (7) Gefreiter General (2) Hauptmann, Rittmeister Unterfeldwebel (7) Obersoldat (10) Generalleutnant Oberleutnant Unteroffizier (7) Soldat Generalmajor Leutnant ---------------------------------------- 1.) Generaloberst im Rang eines Generalfeldmarschalls 2.) General der Infanterie, Kavallerie, Artillerie, Pioniere, Panzertruppe, Nachrichtentruppe, Gebirgstruppe 3.) Umbenennung und Einführung der neuen Dienstgradbezeichnungen 1934

http://www.youtube.com/watch?v=KOQnibogdVc

Moin,

dürfte egtl. ein und dasselbe gemeint sein. Sowohl in der preußischen, kaiserlichen Armee als auch in der späteren Wehrmacht war Generalfeldmarschall kein eigentlicher Dienstgrad, sondern ein "Titel", der als besondere Auszeichnung zumeist in Kriegszeiten verliehen wurde. Selbes gibts bei der US Army, der Rang General of the Army wird dort nur in Kriegszeiten vom Kongress verliehen.

Es kommt drauf an welche Epoche du meinst, aber es dürften einfach nur unterschiedliche differenzierte Begriffe sein. Es gab auch Ränge wie "Fähnrich als diensttuender Leutnant", die sind aber meist auf provisorische Aktionen zurückzuführen, wenn die Ernennung zum Beispiel noch nicht durchgeführt war, aber dringend ein neuer Posten zu besetzen.

Frag mal im Forum der Wehrmacht nach, dürfte der bessere Ort für sone frage sein, Wiki dürfte damit überfordert sein ;)

mfg Nauticus

Antwort von muelheimamrhein war richtig. Aber danke für den Tipp.

0

Generaloberst ist hald unter dem Generalfeldmarshall

Du hast die Frage nicht richtig gelesen...

0

Was möchtest Du wissen?