Unterleibskrämpfe nach Pille danach?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir können sehr gut verstehen, wenn man Genaueres zu der auftretenden Blutung bzw. Periode und Symptome wissen möchte.

Allgemein: Nebenwirkungen nach der der Pille Danach können müssen aber nicht auftreten – dies ist individuell immer verschieden.

Unterleibsschmerzen sind als Nebenwirkung für die Pille Danach (siehe auch Beipackzettel der Pille Danach) bekannt und bei den von Ihnen geschildertem Symptom „Unterleibskrämpfe“ könnte es sich ggf. um eine Nebenwirkung handeln. Falls diese für zu stark empfunden werden oder zu lange anhalten können Sie sich hier auch jederzeit an Ihren Frauenarzt wenden.

Auch eine sehr verfrühte Blutung kann nach der Pille Danach auftreten – diese kann ggf. auch andere Ursachen haben (z.B. Absetzen der Pille, Pillenpause).

Hinweis: es wird empfohlen am Folgetag, also den Tag nach der Einnahme der Pille Danach, die normale Pille wie gewohnt weiter zu nehmen. Die Periode tritt dann auch wie gewohnt ungefähr zum erwarteten Zeitpunkt ein - ggf. etwas früher oder später.

Was gab es den für Komplikationen? Ein einmaliger Fehler in Woche 2 ist nicht schlimm sofern die 7 Pillen zuvor und danach korrekt genommen wurden
Wenn du die EllaOne genommen hast, dann hast du dadurch deinen Schutz verloren und musst jetzt zusätzlich verhüten. Die Pille danach ist eine ganze schöne Hormonbombe, da sind Nebenwirkungen definitiv nichts ungewöhnliches. Besonders Zwischenblutungen und Unterleibschmerzen sind häufig. Eine Periode hast du unter Pilleneinnahme gar nicht. Eine Abbruchsblutung solltest du in der Pause trotzdem bekommen

Das ist natürlich normal. Und funktioniert nicht sofort, sie müssen erstmal in den Körper gelangen.

Und das weh tut ist normal, es wird gerade eine fruchtbarkeit verhindert. Und bist mit Hormonen zugeschüttet. 

Was möchtest Du wissen?