Unsinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

25 Antworten

Prinzipiell existiert ein Wort bereits dann, wenn man es das erste Mal benutzt, insofern "gibt es" dieses Wort natürlich.

Wenn es um den allgemeinen Sprachgebrauch geht (der ja, mit einigen Unschärfen behaftet, im Duden festgehalten wird), lautet die Antwort nein.

Andererseits: Die Bedeutung des Worts ist auch dann herleitbar, wenn man es nicht kennt, es läßt sich also durchaus gewinnbringend in der Kommunikation verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Neologismus, also ein neuer sprachlicher Ausdruck, der durch die Kombination bereits bekannter Begriffe entsteht.

Zum Beispiel:

Brunch (Kombination aus "breakfast" u. "lunch")

Kurlaub (Kombination aus "Kur" u. "Urlaub")

Neologismen gibt es in allen lebendigen Sprachen. Mit deiner Frage hast du vielleicht einen neuen Neologismus geschaffen.

Aber erst, wenn immer mehr Leute diesen neuen Neologismus gebrauchen, hat er Chancen, umgangssprachlich und beispielsweise im Duden kodifiziert zu werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gegenteil von 'sinnvoll' ist 'sinnlos'. Ein Wort wie 'unsinnvoll' ist sinnlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
29.05.2016, 15:15

Findest DU ...

3

Das Wort "unsinnvoll" als Gegenteil zu "sinnvoll" gibt es weder in der Standardsprache noch in der Umgangssprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
23.02.2017, 06:38

Dann schlage ich jetzt eine andere Neuschöpfung vor: "unsinnsvoll".

Passt auf das, was derzeit aus dem Weißen Haus kommt.

1

Das Wort gibt es nicht. Stattdessen heißt es: unsinnig, sinnlos, ohne Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handwerkbursche
29.05.2016, 15:10
  • Oder "sinnentleert": Dieses Wort war vor 20 Jahren - nämlich in der 21. Auflage des Dudens (Mannheim, 1996) - kodifiziert.
  • Oder "sinnfrei": Dieses Wort  war in derselben Auflage des Dudens vor 20 Jahren NOCH NICHT kodifiziert, ist aber heute erfasst.
  • Und was können wir daraus lernen?
  • Sicherlich dies: Zu bereits bekannten Begriffen gesellen sich oft - solange eine Sprache lebendig ist - neue Synonyme. Und dazu kann durchaus auch ein Neologismus wie "unsinnfrei" gehören. Sobald dieses Wort in die Welt der Sprache eingetreten ist - und sei es auch nur durch die hier gestellte Frage -, hat es grundsätzlich die Chance, so bekannt zu werden, dass es irgendwann Teil der Alltagssprache und entsprechend kodifiziert wird.
2

Hallo!

Mir ist das Wort nicht bekannt ----------> ich tippe (wenn das überhaupt geläufig ist) auf ein rein umgangssprachliches Wort bzw. einen "Neologismus" aus Marketinggründen, der jugendlich, frech, hip & angesagt klingen soll^^ so 'ne Art "Jugendwort", das was suggerieren soll, was nicht existiert. 

Als Synonyme dafür sind "sinnlos", "sinnfrei" oder auch "nicht sinnhaft" bzw. "unsinnig" gebräuchlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, gibt es dieses Wort. Du hast es doch eben kreiert. 

Ich schließe mich vielen anderen Antworten hier an: "unsinnvoll" ist ein schönes und reales Wort. Es muss nicht im Duden stehen, um zu existieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsinnvoll..? Der Anfang von Unsinn und das Ende von Sinnvoll: "Unsinnvoll". Könnte beides bedeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du kannst unsinnvoll ruhig sagen, doch es klingt sehr komisch da das Gegenteil von sinnvoll, sinnlos ist xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein , das Wort gibt es nicht.

Entweder heißt es - je nach Kontext -  "unsinnig", "sinnlos"  oder "voller Unsinn".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab es noch nie gehört aber ich find es cooler als zb sinnlos oder sinnfrei :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ein Japaner moechte ich sagen, "Das Wort Unsinnvoll ist unsinnvoll."

Naturlich ist es ein spass!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Denn dieses Wort ist - aufgepasst! - sinnlos, da es das Wort "sinnlos" bereits gibt. Für die, die Feinheiten mögen, gibt es auch noch das Wort "sinnleer".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
29.05.2016, 14:46

Die Logik ist nicht überzeugend. 

Nach deiner Logik wären - aufgepasst! - alle Synonyme sinnlos, sinnfrei, sinnleer, sinnentleert. 

Und wer sagt eigentlich, dass mit "unsinnvoll" nicht auch "voller Unsinn" gemeint sein könnte?

5

Leider weiß man bei "unsinnvoll" nicht, was gemeint ist: Nicht sinnvoll oder voller Unsinn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Aber es gibt die Worte unsinnig, sinnlos, sinnentleert, sinnfrei Sinn und Unsinn.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutze dieses ,Wort' IMMER anstelle von sinnlos, weswegen meine Mom mich immer auslacht :D bin aber echt froh, dass ich scheinbar nicht die einzige bin, die das Wort verwendet :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mhm...würde sagen nein.
"Nicht sinnvoll" oder einfach "Unsinn"... manche sagen auch "unsinnig"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das wort neulich mal zu meinem dad gesagt und zwar fragte er mich ob ich mal wieder FACEDRUCK hab (er meinte meinen druck dauernd bei facebook unterwegs zu sein) & da hab ich ihn gefragt ob er noch mehr so UNSINNVOLLE sachen von mir wissen will^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn schon, dann muss es im Genitiv "des Unsinns voll" heißen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handwerkbursche
30.05.2016, 11:28

Falsch!

  • Es heißt ja auch: "reizvoll". Ungebräuchlich ist dagegen: "des Reizes voll".
  • Oder: "kraftvoll" statt "der Kraft voll"
  • Oder: "maßvoll" statt "des Maßes voll".
  • Dementsprechend zulässig ist auch:  "unsinnvoll" statt "des Unsinns voll".
  • In allen vier Beispielen passiert, was grammatisch absolut zulässig ist: Ein Nomen (z.B. "Reiz", "Kraft", "Maß", "Unsinn") wird mit einem Adjektiv (z.B. "voll") zu einem neuen und längeren Adjektiv ("reizvoll", "kraftvoll", "maßvoll", "unsinnvoll") zusammengefügt.


0

Was möchtest Du wissen?