Unsinnvoll?

28 Antworten

Hallo!

Mir ist das Wort nicht bekannt ----------> ich tippe (wenn das überhaupt geläufig ist) auf ein rein umgangssprachliches Wort bzw. einen "Neologismus" aus Marketinggründen, der jugendlich, frech, hip & angesagt klingen soll^^ so 'ne Art "Jugendwort", das was suggerieren soll, was nicht existiert. 

Als Synonyme dafür sind "sinnlos", "sinnfrei" oder auch "nicht sinnhaft" bzw. "unsinnig" gebräuchlich.

Das ist ein Neologismus, also ein neuer sprachlicher Ausdruck, der durch die Kombination bereits bekannter Begriffe entsteht.

Zum Beispiel:

Brunch (Kombination aus "breakfast" u. "lunch")

Kurlaub (Kombination aus "Kur" u. "Urlaub")

Neologismen gibt es in allen lebendigen Sprachen. Mit deiner Frage hast du vielleicht einen neuen Neologismus geschaffen.

Aber erst, wenn immer mehr Leute diesen neuen Neologismus gebrauchen, hat er Chancen, umgangssprachlich und beispielsweise im Duden kodifiziert zu werden. 

Ein wunderschönes - und sinnreiches! - Wort. 

Leider sind Duden & Co. anderer Meinung. Die Antworter hier auch. 

Ich finde: "Unsinnvoll" macht Sinn. Es lebe die künstlerische Freiheit!

Gruß, earnest


Dem schließe ich mich mit voller Überzeugung an!

Wo kämen wir hin, wenn es keine Wortschöpfungen mehr gäbe?

Dann wäre die deutsche Sprache statisch statt dynamisch - und um viele Begriffe ärmer, die es früher nicht gab (z.B. "Zeitfenster", "Randale") und heute längst den Sprung in den Duden geschafft haben.

4
@Handwerkbursche

So ist es.

Sogar das Wort "Wortschöpfung" ist eine intelligente Wortschöpfung.

3

Ich freue mich, dass sich die Stimmung im "Faden" nun allmählich der sprachschöpferischen Freiheit öffnet. 

;-)

5
@earnest

Das geht mir auch so - aber wirklich!

  • Die deutsche Sprache ist ein wunderbarer Baukasten, der zur Kreativität einlädt.
  • Wir können aus schon bekannten Begriffen immer neue kreieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Schon gar nicht durch den Duden, auf den viele hier pochen, ohne daran zu denken, dass auch die im Duden erfassten Begriffe nur eine "Momentaufnahme" darstellen, die sich in der Vergangenheit oft genug gewandelt hat und in Zukunft weiter wandeln wird.
  • Wie viele alte Begriffe sind wegen wachsender Ungebräuchlichkeit aus dem Duden längst verschwunden!
  • Und wie viele neue Begriffe werden jetzt und später wegen wachsenden Gebräuchlichkeitneu hinzukommen!
  • Wenn wir uns die deutsche Sprache als Stadt vorstellen, in denen jedes im Duden erfasste Wort ein Einwohner ist, dann lässt sich sagen: Im Laufe der Zeit sterben ständig alte Einwohner - aber es werden zugleich immer neue geboren.

;-)

3

Gibts das Wort Punker überhaupt?

Also richtig heißt es ja "ich bin ein Punk." Ohne ,er' am Ende und ich hab mal gegoogelt und Punker steht auf keiner seriösen Seite? Also ist das nur umgangssprachlich oder wie?

L.G.

...zur Frage

Wie bekomme ich in Deutsch/ Englisch gute Noten?

Nächstes Jahr mache ich meinen Realschulabschluss. Mir ist wichtig, dass dieser gut sein wird. Ich weiß, dass es mir leicht fallen wird, in Mathe und allen Nebenfächern einen Zweier-Durchschnitt zu schaffen. Bei Englisch und Deutsch bin ich mir da weniger sicher. Ich hatte mein gesammtes Leben in Deutsch und Englisch mittelmäßige Noten, ohne jemals dafür gelernt zu haben. Wie lerne ich überhaupt für Sprachen? Vocabeln lernen ist selbstverständlich.

Mfg Jan

...zur Frage

"doch", "schon", etwa", "ja", "auch"?

Hallo an alle,

die Deutsche Sprache ist nicht meine Muttersprache, deshalb habe ich ein Problem mit dem Verständnis diesen Partikeln

"doch", "schon", etwa", "ja", "auch"

Ich wäre sehr dankbar dafür, wenn ihr mir ein bisschen über diese Partikeln erklären.

Danke im Voraus.

VG Olesia

...zur Frage

Ist das wort 'dran' umgangssprachlich?

Muss ich dann schreiben: Da könnte etwas daran sein?? Mit 'a' oder ohne?

...zur Frage

verkorkstes Wort

Jeder kennt das Wort "einwandfrei" und weiß was es heißt. Aber wenn ich jemanden das Wort umgangssprachlich sagen höre, sagen alle immer "einmanfrei" , was nicht wirklich eine Bedeutung hat. Wie kommt es zu so einer verkorksung eines Wortes? Das würde ich gerne mal wissen :)

...zur Frage

Einschleimen umgangssprachlich?

Kann man das Wort einschleimen durch ein anderes ersetzen was nicht umgangssprachlich klingt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?