Unsere Hündin "Besteigt" unseren neuen Welpen!Warum?

3 Antworten

Hallo. Das ist in den meisten Fälen eine Dominanzgeste. Sie will zeigen das sie der Boss ist. Ist im Grunde normales Verhalten. Aber ich würde es auch unterbinden wenn es zu heftig wird. der kleine kann sich ja noch nicht so gut wehren und wenn es zu doll wird ist es für den Welpen auf Dauer auch nicht gut. Er soll zwar lernen aber man muß aufpassen das alles seine Grenzen hat. Im Grunde macht Ihr es ganz richtig.

deine Hündin will dem Kleinen auf eine sehr deutliche Art zeigen, dass sie DER Boss ist. Wenn es nicht zu heftig ist, kannst du sie lassen. Sollte sie aber dauernd nur den Kleinen deckeln, mußt du sie daran hindern!!! Klar sollen die Hunde eine Rangfolge untereinander "selber" regeln, aber nur solange einer nicht dauernd nur untergebuttert wird. Da bist du gefragt. Kauf dir ein gutes Buch über das Halten von 2 Hunden, beobachte beide Hunde gut. Vielleicht ist der Kleine auch eigentlich ranghöher als der Ersthund (so war es bei uns und es ist nicht leicht, den Ersthund etwas zurückzustellen nur des Friedens willen) und deine Hündin merkt das und buttert ihn deshalb andauernd unter. Ein ranghoher Hund ist nicht in jeder Situation und bei jedem Hund ranghöher. Es ist eher so, dass es sich von Situation zu Situation, Hund zu Hund und menschlichem Begleiter ändert und abhängig ist...Nur durch Beobachtung und richtiges Eingreifen kannst du beiden Hunden gerecht werden und richtig echten Stress vermeiden. Dieser kann auch erst in 2 Jahren kommen, wenn du Pech/Glück hast. erst dann ist der Kleine auch erwachsen und reagiert seinem Rang angemessen...

das Rammeln ist eine Art des Dominanzverhaltens. Sie will damit sagen, das sie bei euch das sagen hat. Sie "unterwirft" praktisch den Welpen und bedeutet ihn, das er nix zu melden hat.

Was möchtest Du wissen?