unser hahn pickt immer auf ein huhn was soll ich machen?

4 Antworten

Auch wenn alle hier so herrentagslustig drauf sind: Ganz ernsthaft, Du musst das Huhn aus der Gruppe nehmen. Gib es weg oder schlachte es, aber so, wie die Situation jetzt ist, wird es nur gequält. Wenn Du andere Hühnerhalter kennst, kannst Du vielleicht auch tauschen.

wenn sie neue hühner kaufen dann ist es normal dass diese von den vorherigen hühnern gemobbt und unterdrückt werden. Dies ist ein einlebungsritual die neuen hühner müssen erstmals ihren rang in der gruppe klar machen und sich beweisen. Daher sollten sie wenn sie neue Hühner heranholen entweder diese vorerst in einen kleineren vom anderen Hühnerstall aber dennoch sichtbaren Käfig unterbringen, oder den hühnerstall mit einem netz unterteilen. Der teil der neuen hühner sollte immer wesentlich kleiner sein als der der anderen hühner. Zudem sollten sie immer vorerst die alten hühner füttern bevor sie die neuen hühner füttern sonst könnte neid und argwohn entstehen. In den ersten wochen sollten sie auch nur den alten hühnern freilauf gewähren. Diese vorteile gegenüber den neuen hühnern sollte die alten etwas beruhigen und nach einigen wochen können sie die hühner zusammenführen. diese werden jetzt zwar immernoch gemobbt werden doch die streitigkeiten untereinander werden weniger deftig ausfallen. Viel glück und toi toi toi...=)))

Wenn er genügend andere Hennen hat, wirst du das huhn aus der Gruppe nehmen müssen. Das mag er dann nicht. Das kann mehrere Gründe haben. Wenn du es nicht rausholst, wird er es irgendwann tothacken. Wenn ihr aber nur dieses paar habt, sollten schleunigst mehrere Hennen dabei. Hühner sind Gruppentiere und ein Hahn braucht ein Haarem um glücklich zu sein.

Ach ja , Hahn müßte man sein.:-))

0

wie erkenne ich bei hühnerküken, was huhn oder was hahn wird?

das erkennen von huhn oder hahn bei küken

...zur Frage

Pickendes Huhn, "tretsüchtiger" Hahn, offene Wunden... Ich weiß nicht mehr weiter!?

Hallo,

wie im Titel bereits steht bin ich langsam am verzweifeln... Also wir haben uns vor ein paar Jahren Hühner zugelegt(2 dunkle Susex, 2 Königsberger) haben uns auch einen Hahn geholt, der aber bereits an einer Krankheit gestorben ist. Danach haben wir den Winter abgewartet und anschließen unser kleines Hühnervolk durch 3 weitere Hühner(1 Susex, 1 Sperber und so eine braune Legehenne von der ich die Rasse allerdings nicht weiß) und einen neuen Hahn ergänzt. Am Anfang gab es noch ein bisschen Streit doch die Spannung hat sich langsam gelegt. Doch leider haben im letzten halben Jahr meine 2 Königsberger und 1 dunkle Susex den Löffel abgegeben.

Und plötzlich fing es an, meine Sperberdame Ina ist plötzlich wie ausgewechselt, sie pickt die anderen Hühner, vertreibt sie von den Essensresten die wir ihnen geben und vergrault die anderen Hühner von der Sitzstange. Nur den Hahn lässt sie in Frieden. Und ich habe den Verdacht das sie den anderen Hühnern die Federn ausreißt da meine Susex und das braune Huhn einen total kahlen Rücken haben. Und leider konnte ich Ina neulich dabei beobachten wie sie Federn auf dem Boden gefressen hat.

Und nun zu meinem Hahn. Ich weiß leider nicht was er für eine Rasse ist. Also er hat weißes Gefieder obwohl es eher gelb ist, seine Schwanzfedern sind schwarz. Also ich habe eigendlich nur ein Problem mit dem Tier. Er scheint manchmal wirklich Tretsüchtig zu sein. Aber er tritt nur ein Huhn nämlich die Susex(auf die ich aber später noch zurück komme). Und gerade freundlich geht er dabei nicht vor... Ich glaube das er mit seinen Sporen die Henne verletzt! Wenn ich mit ihm zum Tierarzt gehen würde könnte man dort etwas machen? Wenn ja wie viel würde das in etwa Kosten?

Ich weiß das mir viele raten werden ihn zu schlachten... aber ehrlich gesagt kann ich das nicht und will es auch nicht. Er ist sonst total lieb, im Gegensatz zu seinem Vorgänger.

Aber mein größtes Problem ist meine Susex Inge. Sie ist zweifellos die Lieblingshenne des Hahns, was man ihr auch ansieht. Ihr ganzer Rücken ist kahl und unter ihren Flügeln klafften lange Wunden. Sie sah schrecklich aus! Wir haben sie dann erstmal separat gehalten und sie solange gepflegt bis ihre Wunden vollständig zugewachsen waren.

Im Internet haben wir uns dann eine Trettschutzweste bestellt und es dem Huhn auch gleich angezogen. Nur leider hält er nicht richtig, irgendwie bekommt sie immer ihren Flügel aus der Schleife und dann hängt der Sattel nur noch lose an der Seite. Und zu allem musste ich gerade noch feststellen das meine Inge wieder blutige Stellen am Rücken hat.

Ich weiß nicht mehr weiter! Was mache ich gegen meine aggressive Sperberdame? Wie löse ich das Problem von meinem Hahn und seinen Sporen? Aber das wichtigste wie helfe ich meiner armen Susex?

Ich sage jetzt schon mal danke für eure Beiträge und das ihr euch die Zeit nehmt euch mit meinen Problemen herumzuschlagen.


...zur Frage

Kann ich etwas gegen einen aggressiven Hahn tun?

Unser Hahn greift mich in letzter immer an. Ich weiß nur nicht warum. Wenn ich zu den Hühnern gehe, steht er da schon am Zaun und wartet auf mich. Da er auch schon meine Schwester angegriffen hat, hat mein Vater gesagt, wir sollen ihn einfach wegtreten. Ich will den Hahn halt nicht verletzen, und hab ihn nur mit einem leichten Tritt weggescheucht, aber er hört trotzdem nicht auf, mich anzugreifen. Ich hab ehrlich gesagt Angst vor ihm und haue lieber ab, wenn er mich angreift. Vor allem, früher war er nie so zu mir, das hat erst vor zwei Wochen angefangen, aber jetzt hält er mich von den Hühnern fern. Vor meinem Vater und meiner Mutter hat er Respekt, aber nicht vor mir. Also meine Frage: Kann ich irgendwas dagegen tun? Ohne ihn wegzugeben oder zuschlachten?

...zur Frage

Hahn-Huhn-erziehen-Automatischerablauf

Ich habe 5 Hühner und 1 Hahn. Früher sind die Hühner morgens raus und abens rein auf die stange zum schlafen. Dann ist leider mein hahn verstorben und ich habe mir ein neuen Hahn geholt. Nun jetzt ist es so dass sie zwar raus gehen aber sie gehen nicht rein. Der Hahn hat irgendwie alles umgedreht. Was kann ich dagegen tun das alles wieder normal wird und die hühner wie früher ins häuschen gehen und schlafen? Danke im Voraus

...zur Frage

Hahn hat Husten!?

Kann es sein, dass mein Hahn sich bei meinem Kaninchen angesteckt hat, das hatte nämlich Husten und seit neustem macht auch der Hahn so komische Geräusche. Und kann ich dann auch noch gefahrlos seine Eier essen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?