Unkontrollierte Gedanken und Stimmen

5 Antworten

Klingt für mich nicht anders als eine Psychose du solltest auf dich aufpasse und zum Arzt gehen wenn du noch nicht bei einem warst, das kann Böse folgen haben. 

Die Ex meines Onkels hatte es auch und es wurde schlimmer mit der Zeit...

bis er dran glauben musste, sie hat ihn erstochen, mit einer Schere...aber er lebt noch und sie ist weg gesperrt. 

Das mit den Gedanken und Stimmen ist z.B. in der Einschlafphase ganz normal. Da Du aber auch tagsüber davon geplagt wirst und auch, wie Du ja selbst schreibst, paranoide Gedankengänge sich anschließen, empfehle ich einen Besuch beim Neurologen.

Mach Dir aber keine Sorgen, denn auch dagegen ist ein Kraut gewachsen.

Du solltest einen Neurologen aufsuchen,um abzuklären, ob eine Krankheit dahinter steckt.

Oder einen Psychologen.

0

Du solltest auf jeden Fall mit einem Arzt darüber reden und ihm all das genauso erklären. Ich bin zwar nicht 100%ig drin in der Materie, aber für mich klingt das nach Symptomen einer schizophrenen Psychose. Hab mal nen Link dazu rausgesucht:

http://home.arcor.de/pahaschi/wissen.htm

Sehr lesenswerter Artikel ! Nur zu empfehlen !

0

Unbedingt zum Arzt gehen. Kenne dies von meinem Sohn - vermutlich Psychose im Anmarsch. Bitte bitte nehme dann die verordneten Medikamente, ansonsten wirst Du Dir das Leben selbst sehr schwer machen und es dauert ewig bis die Selbstheilung, wenn überhaupt, funktioniert. Es ist eine Fehlsteuerung der Botenstoffe im Gehirn.::

Alles Gute für Dich!

Was möchtest Du wissen?