Uni Wechsel von einem NC "freien" Studiengang auf eine Uni mit Nc?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bewerben solltest du dich auf jeden Fall, denn was hier schon gesagt wurde, ist natürlich ganz richtig, der NC ist kein festgelegter Wert, der jedes Semester gilt, sondern der Durchschnitt des letzten, der noch zugelassen wurde. Und zwar in diesem Semester. Wenn sich mit dir nur Leute bewerben, die alle einen Schnitt von 3,0 haben, wird der NC für dieses Semester dann wohl bei 3,0 liegen, weil die Studienplätze ja trotzdem vergeben werden.

Ob du wechseln kannst, hängt vom NC der höheren Semester ab. Auch die können nämlich zulassungsbeschränkt sein. Also man kann sich für jedes höhere Semester bewerben, wenn die Uni das zulässt und wenn man die entsprechenden ECTS schon gesammelt hat.

Wenn dann zB das 2. Semester zulassungsfrei ist, obwohl für's 1. ein NC galt, dann kannst du dich einfach einschreiben. Wenn auch das 2. einen NC hat, dann geht das Ganze eben von vorne los.

Ich brauche auf der Uni in Köln für den Lehramt Biologie Studiengang, für Gymnasien und Gesamtschulen einen NC von 1,3.

Nein. Man "braucht" keinen NC. Du hast das Prinzip nicht verstanden.

https://www.nc-werte.info/faq/numerus-clausus/was-ist-der-numerus-clausus.html

Es kann dir sogar passieren, dass die Note in dem Jahr, in dem du dich bewirbst, noch höher liegt. Aber auch niedriger, wer kann das schon sagen...

Ich kenne mich nicht so gut aus, aber wenn du ein schlechteres NC als das erforderliche, dann kommst du glaube ich nicht in diese Schule :/ 

Was möchtest Du wissen?