Wie kann ich Ungeziefer im Vogelfutter bekämpfen?

...komplette Frage anzeigen die larve - (Haushalt, Haustiere, Ungeziefer) der käfer hat  ein wenig gelitten.. bissl verformt von meinem schuh :D - (Haushalt, Haustiere, Ungeziefer)

2 Antworten

Leider etwas sehr verformt... es gibt aber Käfer, die ihre Eier an Trockenfutter ablegen (die man dann quasi mitkauft) so  wie z. B. Speckkäfer... meist hat man erst mal nur einzelne, das wäre nciht schlimm....sobald die geschlüpft sind, würden die wegfliegen, oder aber sich bei Dir weiter vermehren.

Daher alle Larven und Käfer, die man findet, entsorgen (zumindest rauswerfen), falls das futter stark befallen ist, das auch wegwerfen.

also flügel haben die anscheinend aber geflogen is bis jetz keiner von denen. im futter selber seh ich auch nichts weiter. werd aber wohl doch neues besorgen. irgend einen tipp wie man alle beseitigen kann? des zimmer wurde schon komplett auf den kopf gestellt und da wurd kein einziger gefunden.

0
@polishaddict

Dann wird da auch keiner mehr gewesen sein. Wie gesagt, die Käfer legen irgendwo, wo das Futter (offen) gelagert wurde, Eier ab. Oder die sind schon an den geernteten Körnern. Verpackt wird dann ja in kleinen Mengen und man erwischt vielleicht nur einen....

Ich hatte mal ein ganzes "Rudel" Speckkäfer in getrocknetem Hundefutter. Die sind alle weggeflogen, ich hab das Futter trotzdem entsorgt, danach war nichts mehr. Die fliegen wohl üblicherweise nicht in Städten rum...solche Viecher sind meist eher Laufkäfer, die nur auf größeren Strecken fliegen. Was anderes sind Lebensmittelmotten, die kommen auch von draußen rein, offenbar.

1
@Blindi56

des komische is dass ich so im futter von anfang an nichts gesehn hab.ich schau des futter immer an bevor ichs in käfig reintu und des futter is immer luftdicht verschlossen. ich find auch keine larven mehr.nur eben ab und an so einen käfer der sofort vernichtet wird. bei mir macht nur keiner von denen die antstalt zu fliegen. ich werd am wochenende wohl mal ne käferfalle holen. sollte des nichts bringen muss doch mal a profi her.will ja nich dass des zum permanenten problem wird.

0
@polishaddict

Man kann , wie gesagt, den Käfer nicht mehr so gut erkennen. Es wäre ja durchaus möglich, dass der gar nichts mit dem Futter zu tun hat. Es verirren sich ja auch schon mal andere Käfer ins Haus, evtl. Sturm gewesen, etwas angeschlagen, oder sogar sterbend... Wir hatten mal eine kurze Zeit ständig Erlenblattkäfer (relativ runde schwarze, schillernde) in der Küche, die waren einfach vom Wind reingeweht worden.

Wegen einzelner Käfer würde ich noch keine Panik schieben, nur beobachten. Fallen (mit Pheromonen?) könnten eher noch mehr anlocken, wenn Fenster auf sind.

0
@Blindi56

leider taucht immer wieder einer auf.. womöglich verkriechen die sich in den schnitten vom bodenbelag.. damals beim teppichverlegen wurd halt nich aufgepasst und da wurd schön in die kante reingeschnitten..der belag is zwar verklebt aber die ritzen sind ja trotzdem offen.. wir werden die ritzen alle versiegeln und hoffen dass es bald ein ende hat. ein tag ist ruhe und dann findet man doch wieder 2 mitten in der nacht. ich weiß es sind ja "nur" käfer aber irgendwann zerrts dann doch an den nerven :D ich denk ich werds so erstmal ohne käferfalle probieren :)

0

Das sollte nichts mit dem Futter zu tun haben ! Die Käfer legen dort nur ihre Eier ab ! Das geht nach einer Zeit vorbei falls nicht versuchen sie es mit anderem Futter 

LG

Was möchtest Du wissen?