Ungeziefer im Cayennepfeffer?!?

5 Antworten

Die kenne ich auch gut, und zwar komischerweise auch nur vom Chili (war Direktimport aus Indien). Das sind offenbar ziemliche Feinschmecker. Mit etwas Glück ist der Rest des Gewürzregals von ihnen verschont worden.

Grundsätzlich ist es nicht verwunderlich, daß manche Viecher unempfindlich gegen Chili sind. Vögel können z.B. auch keine Schärfe schmecken. Das ist für die Verbreitung von Chilies wichtig: Ihre Samen können nicht keimen, wenn sie vorher den Verdauungssäftn eines Säugetiers ausgesetzt waren. Wegen ihrer Schärfe werden sie von Säugetieren gemieden und nur von Vögeln gefressen, die dann die Verbreitung übernehmen. Da Vögel oft weite Strecken fliegen, sind sie dabei auch effizienter als eine Ratte oder ein Braunbär.

Alle Gewürze wegschmeissen und Schrank mit Seifenlauge und einem Schuss Essig auswaschen gut austrocknen lassen und erst nach 2 Tagen wieder mit neuen Sachen einräumen.

Diese tiere heißn eigetlich Kräuterdieb und gehen auch an andere Gewürze. Es kann sein das sie erstmal nur im pfeffer waren und es in die anderen gewürze nicht geschafft haben.

Was möchtest Du wissen?