Umzug in Eigentumshaus der Eltern meiner Freundin. Was muss ich beachten (Meldepflicht).

3 Antworten

Alles was du machen musst, geh ins Einwohnermeldeamt deiner Stadt, Gemeinde oder Kommune und melde dort deine neue Adresse.Das wars dann. Vielleicht stellst du noch einen Nachsendeantrag bei der Post, damit du deine Post auch bekommst. Ob du einen speziellen Mietvertrag als Untermieter der Eltern deiner Freundin unterschreiben musst, bleibt der Vereinbarung mit den Eltern deiner Freundin überlassen.

Nee - ummelden und gut - ohne Mami, ohne Papi ... das kannst und dürfen große Jungs ganz allein.

Wenn es eine Gemeinde bleibt, reicht eine Adressänderung. Das geht oft per Mail. Ist es nun eine andere Gemeinde, muss man an- und abmelden. Du musst niemandem erklären, was das für eine Wohnsituation ist. Sinnvoll wäre es aber, an Klingel und Postkasten mit einem Namensschild anzuzeigen, daß du dort wohnst.

Gruß S.

das kannst

das* können* - muss es natürlich heißen! Manchmal stelle ich meine Sätze um und bin dann zu nachlässig - Schande !!!

0

Hallo Fear,

du musst einfach in das Bürgerbüro der neuen Stadt / Gemeinde gehen, wo du hinziehst und dich dort anmelden. Einfach Personalausweis mitnehmen. Die übernehmen dann die Abmeldung an deinem alten Wohnsitz.

Grüße Jana

Habe ich Anrecht auf die Auszahlung von meinem Bruder?

Hallo,

mein Vater hat vor, unser schuldenfreies Eigentumshaus an meinen Bruder zu überschreiben. Mein Bruder sagt, er müsse mich erst nach dem Tod unseres Vaters auszahlen. Stimmt das, oder habe ich eher Anspruch auf das Geld?

...zur Frage

Meine beste Freundin wohnt seit zwei Jahren bei ihrem Freund ist aber noch bei ihren Eltern gemeldet kein Problem?

meine Freundin wohnt seit zwei Jahren bei ihrem Freund in der Wohnung. Es ist eine Eigentumswohnung. Aber gemeldet offiziell bei ihren Eltern. Sie bekommt auch ihre Post dahin. Ist das legal? Ich dachte man muss sich ummelden ,aber keiner intrsiert es irgendwie! Sie will sich noch nicht ummelden da sie noch schon 2 heftige Streits mit ihrem Freund hatte Muss man sich nicht unbedingt ummelden wenns es eh keiner merkt???

...zur Frage

Anmeldung mit dem Untermietervertrag nicht möglich. was tun ?

Ich habe mir eine Wohnung für Zwischenmiete für 2 Monate gemietet. Ein Untermieter Vertrag wurde erstellt. Mit diesem Vertrag war ich bei dem Einwohnermelde Amt. Dort mit dem Vertrag konnte ich mich in der Wohnung nicht anmelden. Weil der Untermieter, der mir den Vertrag erstellt hat in der Wohung selbst nicht gemeldet ist. Der Hauptmieter will nicht dass ich dort mich offiziell anmelde. Nun wohne ich in einer Wohung in der ich mich nicht anmelden kann. was tun ?

...zur Frage

Meldepflicht / Behördenwechsel

Frage: Wie ist das. Wenn man zb. auf der eigenen Bezirksbehörde schon als "schwarzes Schaf" angesehen wird.. besonders auf der Führerscheinabteilung..
Wandern allfällige Akten bei einem Umzug in einen anderen Bezirk und daraus resultierender anders- zuständigen Bezirkshauptmannschaft -mit, oder ist man dann wieder frei von allfälligen Schandtaten die auf der bisherigen Bezirkshauptmannschaft aufliegen?

...zur Frage

was muss man beachten wenn der freund bei ein einzieht?

Guten Tag, Mein Freund will bei mir einziehen. Er bekommt kein Geld. Hab gehört das ich ihn als Untermieter eintragen muss, jedoch wissen wir nicht was noch zutun ist. Geht einfach als untermieter eintragen lassen beim Vermieter und dann ummelden beim einwohnermelde amt oder müssen wir noch was erledigen. Kann er Arbeitslosengeld oder so beantragen damit er auch ein teil der Miete zusteuern kann? wäre um Hilfe recht dankbar.

...zur Frage

Wo melde ich mein Kleingewerbe nach einem Umzug ab?

Hallo, Ich habe ein Kleingewerbe, bin jetzt Umgezogen und da eher weniger Aufträge kamen wurde das Gewerbe beim Ummelden vergessen. Muss ich das Gewerbe jetzt am Alten Amt abmelden oder geht das auch im aktuellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?