Umwälzpumpe der Solaranlage läuft ständig?

4 Antworten

Diie kleine Steuerungseinheit ist recht simpel aufgebaut. Ein Fühler auf dem Sonnenkollektor, ein Fühler im Wärmespeicher im unteren Drittel. Sobald ein Themperaturunterschied von ein paar Grad zwischen den beiden Fühlern besteht, fängt die Umlaufpumpe zu arbeiten an. 

Die Sonne scheint auf den Kollektor, der Fühler gibt das in den Steuerkasten und die Ladung beginnt. 

Wenn die Pumpe dauernd läuft ist das nur eine ungewollte Energie-Umverteilung. Vermutlich ist die Einstellung falsch, denn es gibt eine Variante, wo der Klempner die Pumpe testen kann, ob sie überhaupt funktioniert. Die Automatikeinstellung  suchen und das Ding flutscht wieder richtig

Um Sonnenenergie in einem Speicher thermisch einlagern zu können, muß die Heizwassertemperatur am Kollektor > als im Speicher sein.

Bei modernen Regelungen ist diese Temperaturdifferenz variabel vorwählbar.
Ist diese zu gering, fängt die Anlage an zu Takten (Pumpe: EIN/AUS), was zu vermeiden ist.

Läuft die Pumpe in der Nacht, wird der Speicher entladen und mühsam am Tage eingesammelte Energie geht wieder verloren.

Tipp:
1. Anlage (Regelung) resetten. => Prüfen
2. Temperaturfühler überprüfen (Kontakt, Kabelbruch, Widerstandswerte nach Kennlinie)
3. Systemplatine der Regelung wechseln

Diie kleine Steuerungseinheit ist recht simpel aufgebaut. Ein Fühler auf dem Sonnenkollektor, ein Fühler im Wärmespeicher im unteren Drittel. Sobald ein Themperaturunterschied von ein paar Grad zwischen den beiden Fühlern besteht, fängt die Umlaufpumpe zu arbeiten an. Die Sonne scheint auf den Kollektor, der Fühler gibt das in den Steuerkasten und die Ladung beginnt. 

Wenn die Pumpe dauernd läuft ist das nur eine ungewollte Energie-Umverteilung. Vermutlich ist die Einstellung falsch, denn es gibt eine Variante, wo der Klempner die Pumpe testen kann, ob sie überhaupt funktioniert. Die Automatikeinstellung  suchen und das Ding flutscht wieder richtig.

Vaillant Fehler F.22, direkt nach dem einschalten. Ein Zurücksetzen über den Taster ist nicht möglich.?

Hallo, die Heizung meldet den Fehler F.22, direkt nach dem einschalten. Ein Zurücksetzen über den Taster ist nicht möglich. Der Fehler bedeutet Trockenbrand/Wassermangel. Die Anlage war ausgefallen, und der Druck war wirklich zu niedrig. Der Druck auf dem Manometer ist jetzt nach auffüllen bei ca 1.5 Bar.

Was kann defekt sein? Strömungsschalter?

Andreas

...zur Frage

Wilo St Umwälzpumpe im Warmwasserkreislauf hat Displayausfall und läuft aber trotzdem, ist dies ein Problem für die Warmwasserversorgung im Bezug auf Speed?

...zur Frage

Nimmt ein Gartenschlauch Wärme auf? Ähnlich wie ein Sonnenkollektor ..?

...zur Frage

Heizungsrohr Durchmesser?

Hallo, ich habe mir vor einem Jahr ein Einfamilienhaus gekauft und muss nun die Heizungsrohre erneuern.

Das Haus hat 2 Etagen in der Unteren sind Küche 17qm, Gästezimmer 12qm, Wohnzimmer 50qm, Flur 10qm und die Garage 30qm

In der Oberen Etage sind zwei Kinderzimmer jeweils 20qm, das Schlafzimmer 30qm und mein Badezimmer 13qm.

Im Keller habe ich ein Heizungsverteiler mit zwei Heizsträngen aber einer Zirkulationspumpe.

Was empfiehlt Ihr mir für ein Heizungsrohrdurchmesser?

Ich habe mir 100 Tabellen angesehen aber komme nicht drauf klar weil dort nicht die Entfernung von den Heizkörpern angezeigt wird...

Ich brauche echt eure Hilfe.

Liebe Grüße

...zur Frage

Umwälzpumpe meiner Heizung dreht sich zu langsam.

Hallo liebe community, vor einer Woche hörte ich, als ob kleine Steine in meinen Heizkörpern schlagen. Gestern ist nun unsere Umwälzpumpe ausgefallen. Sie ist nicht komplett stehen geblieben. Dreht sich aber so langsam das die Raumtemp. auf 16°C gesunken ist. Dann kam der Heizungsinstallateur und baute eine neue rein. Sie lief 3 Tage lang mit hoher Umdrehungszahl(normal hörbar mit dem Ohr dran) und machte immer wieder Pausen. Bloß heute läuft Sie genau wie die alte Pumpe langsam(sehr leise hörbar). Und macht trotzdem "Pausen". Eigentlich müsste Sie doch durchgehend laufen, da das Wasser doch schneller abkühlt. Ich denke, das es nicht nur an der alten Pumpe lag. Sondern auch an der Elektronik. Bloß hab ich keine Lösungsansätze mehr.

Bisher hab ich alle Heizkörper, Heizkessel und die Pumpe entlüftet. Sowie die Heizung mehrmals neugestartet. Nichts hatte gebracht. Der Druck ist auf 1.3Bar.(Der Fehler wird aber kaum daran liegen, da es bisher 4jahre immer gut lief).) Es ist eine Wilo Pumpe.

Kennt oder hatte jemand einen ähnlichen Fehler?

...zur Frage

Fußbodenheizung entlüften

Hallo,meine Fußbodenheizung wird nich twarm,obwohl die Umwälzpumpe pumpt.Bleib nur entläften aber wie??Da ist nur an der Therme ein Entlüfter,wen ich den etwas raus drehe kommt kein Luft raus und ist etwas feucht.An die Umwälzpumpe habe ich die Stirnschraube abgedreht um sich vergewissen ob die Pumpe läuft und da ist Luft unter Druck raus gekommen.Meine Vermutung ist das,da in die FBH Luft ist.Bitte um Hilfe!!!!!!!Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?