Um wieviel Uhr soll man schlafen gehen wenn man morgen eine Klausur schreibt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das muss jeder selber wissen. Ich denke es ist klar das man vor ner Klausur nicht nur zwei Stunden schlafen sollte aber du solltest gucken wie viel Schlaf du normalerweise benötigst um ausgeschlafen zu sein. Deswegen guck das du diese Stundenzahl schaffst sagen wir ca. 8 Stunden und ich wünsche dir viel Glück für die nächste Klausur und schöne Ferien ;)

Ich würde Dir empfehlen, so schlafen zu gehen, wie Du immer schlafen gehst. Und am besten dann, wenn Du müde bist. Desweiteren glaube ich, dass vom richtigen oder falschen Schlafengehen nicht der Erfolg oder Misserfolg der Klausur abhängt. Mit anderen Worten: es gibt keinen "richtigen" Zeitpunkt für das Schlafengehen, der den Erfolg bei einer Klausur sicherstellt.

Gruß Matti

Nicht früher als du vor einem normalen Schultag auch schlafen gehst. Alles andere bringt nichts, damit machst du dich nur unnötig verrückt und außerdem kann es dann sein, dass du morgen schlechter aus dem Bett kommst. Man kann auch zu viel schlafen. Wenn dir normalerweise fünf Stunden reichen, dann fang jetzt nicht auf einmal mit acht Stunden Schlaf an, das bringt einfach nichts.

Kommt drauf an um wie viel Uhr du los musst und ob du auch noch mit wenig Schlaf gut auskommst. 10 Uhr wäre Okay.

Das kommt auf dein Schlafbedürfnis an. Jeder Mesch ist da verscheiden. Aber es sollte schon genug Schlaf sein.

Du solltest am nächsten Tag ausgeschlafen sein, eine genaue Uhrzeit kann man da nicht sagen, das ist bei jedem unterschiedlich.

So dass du ungefähr 8 Stunden schlafen kann, aber mir reichen auch 6 Stunden. Also ist individuell :)

grundsätzlich um 21.23 Uhr ....

8 Stunden Schlaf finde ich vor Klausuren ausreichend. Ich weiss zwar nicht wie alt du bist, aber 8 Stunden sind eigtl mehr als ok

Junge es sind Ferien was los mit dir?

so früh dass du müde genug bist zum einschlafen, aber auchnoch genügend stunden hast um morgen fit aufzuwachen ;-)

Was möchtest Du wissen?