Üble Nachrede anzeigbar?

3 Antworten

§ 186
Üble Nachrede

Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Bevor du Strafantrag stellst, solltest du nochmal mit ihm reden.

Das Gespräch suchen, als 1. Schritt ist besser als gleich eine Anzeige. Die kannst du dann noch immer machen, wenn sich die üble Nachrede nicht ändert.

Wenn du rechtschutzversichert bist, kannst du einen Rechtsanwalt befragen. Du kannst ihn auch beauftragen, ein paar passende Zeilen an deinen Chef zu schreiben.

Chef stiehlt Geld aus der Kaffekasse. Was nun?

Wir haben auf der Arbeit eine Kaffeekasse, nur für uns Mitarbeiter. Wir sammeln das Geld und gehen einmal im Jahr davon essen.

Das Geld wird jede Woche aus der Kasse genommen und in einem Schrank versteckt, falls ein Kunde meint er müsste unsere Kasse klauen (Kam nämlich auch schon vor) ist der Schaden nicht zu groß.

Von dem Versteck wissen nur eine Kollegin, ich und der Chef.

Jetzt kam neulich eine Kollegin zu mir und fragte mich ob ich villeicht in letzter Zeit etwas aus der Kaffekasse genommen hätte, es würde ziemlich viel Geld fehlen.

Manchmal benutzten wir das Geld aus der Kaffekasse zum wechseln. Aber etwas geliehen habe ich noch nie. Das ist nicht meine Art und auch nicht die meiner Kollegin.

Wir haben dann das Geld gezählt, es fehlen mindestens 50 Euro. Wir vermuten es war unser Chef. Wir haben uns dann an eine Kollegin anvertraut die schon sehr lange da ist, sie meinte der Chef habe schon mal Geld genommen - man konnte ihm aber nichts beweisen.

Wir vermuten deshalb das unser Chef es war weil er mir gegenüber eine komische Bemerkung gemacht hat. Er sagte zu mir : Ist ja unverschämt wieviel Trinkgeld ihr bekommt. Wer gibt euch 50 Euro?!

Ich antwortete nur Schnippisch: Sind wir das etwa nicht wert? Und vergaß die Unterhaltung.

Ich erzählte es meiner Kollegin und sie meinte, es waren ein 50 Euro Schein drin weil ich wieder mal Geld wechseln musste.

Unser Chef ist ziemlich knarzig mit dem Geld, er vertraut uns keine Kasse mit Bargeld an haha welche Ironie!

Ich will ja keinen verdächtigen. ..Aber die Lage ist doch Kristallklar? Bleibt nur die Frage was kann man dagegen tun? Wenn wir ihn konfrontieren wird er bestimmt sagen die Kasse gehört auch ihm.

Wir haben das Versteck der Kasse inzwischen gewechselt. Jetzt weiß es nur ich, aber ich denke ich werde sie on Zukunft einfach mit nach Hause nehmen.

...zur Frage

wenn geld in der Kasse fehlt was tun?

hallo, wir haben gestern festgestellt das in unsrer kasse 100€ wechselgeld fehlt und keiner weiss wieso...... hin und wieder kommt unser chef und nimmt sich schon mal geld daraus angeblich passt es ja immer.....

jetzt ist es echt ein sche....gefühl weil unser chef mit uns reden will warum das fehlt , ich finde es ziemlich komisch weil man ja noch unter verdacht steht man würde die finger in der kasse haben.....

wie sollte man sich da am besten verhalten ?

...zur Frage

Könntet ihr euch vorstellen, jemanden zu verprügeln ?

Ich bin ein sehr friedliebender Mensch, ich verabscheue Gewalt. wenn man mich aber über einen längeren Zeitraum ( zum Beispiel über Jahre hinweg ) angreift, beleidigt, mobbt - dann denke ich nur noch an Rache, Gwaltphantasien und könnte mir sogar vorstellen, Gewalt anzuwenden und eine solche Person massivst zu verprügeln. da wäre ich dann gnadenlos. Käme sowas für euch auch infrage ? bitte mit Begründung

...zur Frage

Darf der Chef die Arbeitgeber bei Verdacht auf Diebstahl kündigen?

Bei meiner Arbeitsstelle (Getränkemarkt) sind 30 Euro von einer Geldkassette gestohlen worden. Nur Kollegen haben Zugriff auf das Geld. Die Chefin will nun alle verdächtigen Kollegen befragen. Ich hab zum Glück ein Alibi. Ich war nicht da wegen Urlaub. Die Chefin will nun alle Kollegen kündigen, falls es keiner zugibt. Ist das so richtig???? Was glaubt ihr?

...zur Frage

Wie würde folgende Situation vor Gericht ausgehen?

Hallo

rein fiktive Frage

Nehmen wir an irgendwo ist ein Bierzelt oder sowas. Ein Betrunkener ist auf jemanden anderen wütend und bedroht ihn mit einem Messer. Man kann nicht eindeutig sagen ob er gleich handgreiflich wird, jedenfalls redet er irgendein unverständliches Zeug dass er ihn umbringt. Eine andere Person reißt ihm das Messer aus der Hand um schlimmeres zu verhindern. Dabei verletzt sie ihn versehentlich schwer bei der Hand sodass bleibende Schäden entstehen.

Wie würde das in etwa ausgehen?

mfg

...zur Frage

Herzinfarkt & Tod nach Familienstreit, wer haftet?

Hallo,

Mein Vater ist neulich im Künstlichen Koma durch Hirntod verstorben.

Er hatte an jenen Abend einen Schock & Herzinfarkt erlitten.

Vorgeschichte; Er hatte vor einem Jahr eine By-Pass OP gehabt, und war dringend aufgefordert ein ruhiges/schonendes leben zu führen. Aber dies war leider nicht der Fall. Hatte alle möglichen Krankheiten (Bluthochdruck, Zucker, Cholesterin). Er war Stark Raucher, und hat nach der OP weiter geraucht (wie festgestellt wurde, waren alle seine Herz Gefäße wieder verstopft). Da er auch psychisch gestört war, ist er ein sehr streitlustiger und aggressiver Mensch gewesen.

Alles fing an durch eine laute familiärische Auseinandersetzung an einem Abend.

Er streitete sich mit seinem Kind das vorübergehend zu Besuch da war, da diese sehr sensibel auf Streit reagiert, hat diese sich verteidigt. (Beide haben sich gegenseitig Laut argumentiert)

Kurz danach ist er in sein Office gegangen, zufälligerweise ist jemand kurzzeitig hinterher gegangen und hat ihm Bewusstlos im Stuhl aufgefunden.

Der Familienmitglied mit dem er sich gestritten hatte, ist sofort gekommen und hat eine Lebensrettende Maßnahme durchgeführt.

Nun wollen seine Verwandte sein Kind durch versuchten Mordes verantwortlich machen.

Wie sehen die Chancen aus? Kann der Familienmitglied für seinen Tod verantwortlich gemacht werden?

Es gab Es gab mindestens 3 Zeugen die an dem Abend da waren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?