Überraschungseier, wahrscheinlichkeit?

2 Antworten

Hallo,

die Wahrscheinlichkeit liegt bei 26,98 %.

Da es bei der Aufgabenstellung nicht darauf ankommt, ob Du eine oder zwei Figuren erhältst, wenn Du zwei Eier kaufst, berechnest Du entweder die Wahrscheinlichkeiten für eine und für zwei Figuren einzeln und addierst diese anschließend, oder Du gehst gleich über das Gegenereignis: Keins der beiden Eier enthält eine Sammelfigur, und ziehst das Ergebnis von 1 ab. So habe ich gerechnet.

Keins der beiden Eier enthält eine Sammelfigur. Dieses Ereignis wird über die hypergeometrische Verteilung berechnet.

28 Eier sind in der Kiste, 4 enthalten eine Figur, 24 enthalten keine Figur.

Wenn keins der beiden Eier eine Figur enthalten soll, müssen beide aus der Gruppe der 24 Eier stammen, die keine Figur enthalten, während 0 Eier aus der Gruppe der vier Eier mit Figuren stammen dürfen. Insgesamt werden 2 von 28 Eiern gekauft.

Du rechnest: [(24 über 2)*(4 über =)]/(28 über 2)=0,7302.

Da Du aber nicht das Gegenereignis, sondern das Ereignis brauchst: mindestens ein Ei enthält eine Figur, ziehst Du das Ergebnis von 1 ab:

1-0,7302=0,2698=26,98 %.

Herzliche Grüße,

Willy

Danke,,, aber könntest du den Rechenweg nochmal genauer erklären? Ich habe den nicht wirklich verstanden

0
@CUPerJD

24 über 2 ist der Binomialkoeffizient. Beim Taschenrechner tippst Du 
24nCr2 Jeder bessere Rechner hat eine nCr-Taste.

24 über 2 ist die Kurzschreibweise für 24!/(22!*2!)=276.

Die hypergeometrische Verteilung wird immer dann benutzt, wenn etwas ohne Zurücklegen gezogen wird.

Über die Gegenwahrscheinlichkeit kannst Du immer dann gehen, wenn in einer Aufgabe von mindestens die Rede ist: Mindestens eins der beiden Eier soll eine Figur enthalten.

Gegenereignis: Kein Ei enthält eine Figur. Ereignis und Gegenereignis ergänzen sich immer zu 1.

Da es 24 Eier ohne Figur gibt und vier mit Figur, bedeutet dies:

2 Eier müssen aus der Gruppe der 24 stammen, kein Ei aus der Gruppe der 4; insgesamt werden 2 Eier von 28 gekauft.

Also Taschenrechner: 1-[(24nCr2)*(4nCr0)]/(28nCr2)=0,2698

Willy

1

Was bedeutet 24 über 2? und 4 über =?

0

4x28=112

1ei gleich 1/112 warscheinlichkeit
112:2=56

2eier gleich 1/56 warscheinlichkeit

Ich fürchte, Du hast die Aufgabe nicht richtig verstanden.

0

kann sein ich bin kein mathe genie

1

Kann mir jemand erklären wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, wenn man 3 überraschungseier kauft?

Kann mir jemand erklären wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, wenn man 3 überraschungseier, dass man dann eine figur bekommt wenn es heißt in jedem 7. Ei?

...zur Frage

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, eine 6 zu würfeln, wenn man schon 100 mal keine 6 gewürfelt hat?

Hallo,

die Wahrscheinlichkeit, mit einem gewöhnlichen Würfel eine 6 zu würfeln, ist 1/6, keine Frage. Da sich der Würfel ja nicht ändert, müsste diese Einzelwahrscheinlichkeit ja auch bei jedem weiteren Wurf gleich bleiben. Nicht umsonst kann man soetwas ja auch als einfache Bernoulli-Kette auffassen.

Dennoch gibt einem der Menschenverstand das Gefühl, dass mit jedem Wurf, der mit einer anderen Augenzahl ausgeht, die Wahrscheinlichkeit steigt, beim nächsten "endlich" eine 6 zu würfeln.

Sagen wir also, man hat 100 mal keine 6 gewürfelt. Ist die Wahrscheinlichkeit, beim 101. Wurf nun die 6 zu würfeln, immer noch 1/6, oder tatsächlich größer, und wenn letzteres, wie wäre das mathematisch zu begründen?

Ich bin sicher, ich stehe grad nur irgendwie auf dem Schlauch. Erleuchtet mich! (:

...zur Frage

Muss ich für das Paket noch zusätzlich eine Strafe bezahlen?

Hallo zusammen, ich habe ein Pakte aus der USA nach Deutschland kommen lassen ohne dem Zoll oder sonst wem bescheid zusagen. Jetzt habe ich einen Brief per Post bekommen das ich 28€ Zollgebühren bezahlen muss und erst dann das Paket bekomme. Kann es passieren das ich auch noch eine Strafe bezahlen muss da ich das Paket nicht angekündigt habe?

Grüße PlacideJessy

P.S. Indem Paket ist ein Poster ich weiß nicht ob das eine Rolle spielt.

...zur Frage

Wo kann beim DHL-Paket sein, zeitverzögerte Sendungsverfolgung, Pakte angeblich am Wunschort hinterlegt aber nicht zu finden?

Ich habe vorgestern ein DHL-Pakte erhalten, zumindest offiziell wenn man der Sendungsverfolgung glauben kann. Ich habe (in diesem Fall leider..) eine Abstellgenehmigung für den Platz direkt vor meiner Wohnungstür im Flur. Problem: hatte eine Benachrichtigungskarte im Briefkasten, daß das Paket um 13:56 Uhr an meinem Wunschort (also vor der Wohnungstür) abgelegt wurde. Als ich um ca. 15:05 Uhr heimkam, war da nichts. Als ich dann sofort die Sendungsverfolgung im Netz abgerufen habe, stand da bis gestern um ca. 18 Uhr (also ca. 28 h lang) noch, daß es sich in der Zustellung befindet. Dass es erfolgreich am Wunschort hinterlegt wurde, wurde anscheinend erst gestern um ca. 18 Uhr irgendwie da eingegeben. Zusammenfassend kommt mir das alles sehr komisch vor, entweder es wurde in der knappen Stunde, in der es angeblich vor der Wohnung lag, ich aber nicht da war, geklaut (Flur für ca. 12 andere Leute zugänglich, bisher aber diesbezüglich noch nie Probleme...) oder da ist was beim Auslieferer gedreht worden, denn warum wird der Status erst ca. 28 Stunden später geändert und das auch noch an einem Sonntag???? Weiß wer Rat oder hat was ähnliches erlebt? Danke schon mal!

...zur Frage

Wahrscheinlichkeit für 4 Asse aus den ersten 9 Karten eines Skatblattes?

Guten Abend,

ich habe gerade eine Runde Karten gespielt, um genau zu sein das Kartenspiel Arschl0ch. Für die Aufgabe ist relevant, dass jeder 3 Karten bekommt. Dazu werden 3 Karten in die Mitte gelegt. Außerdem haben wir nur noch zu zweit gespielt, es werden zu Beginn also 9 Karten ausgelegt. Nun zu meiner Frage: Ich überlege mittlerweile seit längerem, wie man die Wahrscheinlichkeit dafür berechnet, dass von diesen ersten neun Karten alle vier Asse dabei sind. Da das Thema Stochastik schon ein bisschen her ist, bin ich gerade nicht mehr in dem Thema drin, aber es ist ja vom Modell her das Urnenmodell ohne zurücklegen. Die Anzahl an Pfade für die ersten 9 Karten wäre ja 32 über 9, richtig? Also 28.048.800 verschiedene Möglichkeiten der ersten 9 Karten. Weiter komme ich dann aber auch schon nicht mehr. Außer, dass ich mir dachte, dass bei der ersten Karte ja die Wahrscheinlichkeit für ein** Ass 4/32** beträgt, für eine andere Karte 28/32. Wenn die erste Karte** jetzt ein Ass** ist, dann beträgt die nächste Wahrscheinlichkeit ja aber 3/31 und für jede andere 28/31. Es ist also keine Bernoulli-Kette, richtig?

...zur Frage

Stochastik Überraschungseier?

Hallo hab eine Aufgabe die ich nicht verstehe: Eine Firma wirbt, dass sich in jedem 5. Ü-ei eine Figur befindet. A) Es werden 20 eier gekauft und die verteilung der figuren ist zufälli Berechne die Wahrscheinlichkeit für P (A) und P (B) A: in keinem Ei ist eine figur B: es befinden sich in höchstens 2 eiern eine figur

Bitte mit Erklärung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?