tunnel direkt stechen oder zuerst normales ohrringloch?

4 Antworten

ich hab mein linkes ohr vor ungefähr 4 jahren gedehnt und da hatte ich noch keine ahnung von der ganzen materie. viel zu blauäugig an die sache gegangen und immer schneller gedehnt. sollte ja schnell fertig werden. und jetzt siehts ecjt unschön aus, total eingerissen. mit dem rechten ohr hab ich aber alles richtig gemacht (ist und bleibt jetrzt auf 14mm) man kann es gleich auf 3mm stechen lassen und dann gut pflegen jeden tag! und dann nach gefühl. wenn keine kruste mehr kommt dann kannst du weiter dehnen aber ich würde echt empfehlen in mm schritten oder höchstens 2 mm im monat, sonst reißt die haut ein und das gibt ein unschönes ohr.

3-4 Wochen musst du dann einen Mediziischen Ohrring tragen, aber bis du ihn dehnen kannst schätze ich mal so 3-4 Monate

auch wenn man mit 3mm sticht braucht das normalerweise keine 6 Monate zum abheilen.... Ansich reichen 2 - 3 Monate vollkommen aus - egal ob 1,2mm oder 3mm....

Wenn man zu schnell gedehnt hat, dann ziehen sich die Löcher nur schlecht oder auch gar nicht zusammen - daher sollte man beim Dehnen drauf achten dass dies nicht passiert....

Falls es ausnahmsweise doch mal nicht zugeht (meist durch falsches Dehnen verursacht), dann kann man immer noch zum Piercer gehen und es verschließen lassen :-)

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

den medizinstecker soll man 6 bis 8 Wochen drin lassen, ich würd nach 3 bis 4 Monaten anfangen zu dehnen, lass das aber lieber mit dem punchen, das tut glaub ich total weh:)

schmerzen sind ja auch immer von mensch zu mensch unterschiedlich :)

0

Was möchtest Du wissen?