Türschloss, Zylinder kaputt - Wieviel würde ein neuer Zylinder und der Schlüsseldienst kosten?

8 Antworten

Bei den Schlüsseldiensten gibt es ganz ganz viele schwarze Schafe. Meine Kollegin hat über 300 Euro für das Öffnen der Haustür per Draht gezahlt. Dabei hatten wir vorher extra alles telefonisch abgeklärt, z.B. ob der Monteur aus dem Ort kommt etc.

Wohnst Du im Erdgeschoss? Kann man vielleicht durch ein Fenster einsteigen? Bei Zweiflügeligen-Fenstern (also zwei nebeneinander) kann man sehr leicht das zweite Fenster öffnen indem man durch den Schlitz greift und den Fenstergriff des anderen Flügels dreht und so das Fenster öffnet. Auch wenn dabei evtl. ein Blumentopf runter fällt ist das viel billiger als der Schlüsseldienst.

Wenn das Schloss gar nicht mehr geht, dann such Dir einen örtlichen Betrieb für Schließ- und Sicherheitstechnik aus den gelben Seiten oder frag mal bei der Polizei nach einem seriösen Betrieb - aber auf keinen Fall einen Schlüsselnotdienst!

Hi, sofern du das Schloss nicht mutwillig kaputt gemacht hast, sollte das der Vermieter übernehmen. (War bei mir so). Alles in allem, mit Schlüsseldienst würde ich sagen 200-250 Euro. 

Der Dienst kommt, baut dir ein Übergangsschloss ein, derweil wird das andere Repariert und dann kommt er nochmal und baut das Originale wieder ein. Dauert 5 Minuten.

Je nachdem wo du wohnst, gleich den Dienst rufen, wegen dem Zusperren. (Bei mir wär das nicht nötig..) 

LG


PS: Wenn du dich nicht auskennst und was kaputt machst, bezahlt der Vermieter natürlich nicht mehr.

Meine Vermieterin hatte ich schon Kontaktiert, sie meinte nur Ich sollte einen Schlüsseldienst beauftragen!

0

Bevor Du Dich jetzt in Unkosten stürzt, würde ich es erstmal mit ganz billigem Schloßöl aus dem Bauhaus probieren. Einfach ins Türschloß stecken und ein paar Mal draufdrücken. Alternativ könnte auch Gleit- und Schmierfett helfen, z.B. das hier

http://www.amazon.de/Cartechnik-wei%C3%9Fes-Fettspray-hochwetigem-Rostschutz-Aditiven/dp/B005K8ZOSU

Ist zwar nicht dafür gedacht, aber wenn es nichts nutzt, schaden kann es nicht. Ich habe keine Ahnung, was das kosten würde, aber rechne mal mit einem Betrag von ca. 200 Euro. Allein das Kommen eines Schlüsseldienstes ist schon unverschämt teuer. lg Lilo

Tür Bei VW Passat lässt sich nicht abschließen, wie kann ich das reparieren?

Das Türschloss der Beifahrertür meines VW Passat B3 BJ 96 ist Kaputt. Das heißt ich bekomme die Tür zwar auf und zu aber ich kann sie nicht mehr abschließen. Weder mit der Zentralveriegelung noch mit dem Schlüssel. Ich kann nicht mal den Knopf runter drücken, da der Knopf sich nicht mehr richtig nach unten drücken lässt. Wenn man das Auto an dieser Tür abschließen will, bzw. den Schlüssel in das Schloss der Beifahrertür reinsteckt um es abzuschließen kann man den schlüssel einach durch drehen also da gibt es keinen wiederstand mehr. Woran liegt das und kann ich das selbst reparieren, bzw. würde es reichen das schloss auszutauschen ?

...zur Frage

Türschloss dreht beim auf/abschliessen durch.?

Guten abend.

Mein türschloss dreht durch,ich meine den zylinder.

Beim auf oder abschliesen muss ich ein paar mal drehen,damit es funktioniert.Kann ich da was machen,zum beispiel irgendeine bestimmte schraube wieder festdrehen?

Oder ist das schloss kapput?

(verzeihung für die schlechte grammatik und rechtschreibung)

schonmal danke im voraus.

...zur Frage

Schluessel laesst sich nicht abschliessen

Hallo

Meine Tür lässt sich nicht mehr abschließen.Erst ging die Tür nur noch einmal abzuschließen dann nur noch von Außen und nun gar nicht mehr. Aufschließen funktioniert.Habe den Zylinder ausgebaut und da lässt sich der Schlüssel problemlos drehen.Habe ein kleines Metallding innen gesehen was das mittlere Teil (Rechteck) bei leichtem gegendruecken etwas rausdrueckt aber halt nicht komplett. Was kann ich nun tun

...zur Frage

Schloss kaputt: Muss der Vermieter das Schloss ersetzen?

Vergangenen Sonntag um ca 3:25 kam ich nach Hause, freute mich einfach nur schlafen zu gehen. Stecke den schlüssel ins Schloss, möchte die Türe auf sperren und habe nur noch einen Teil meines Schlüssels in der Hand. Was macht man um die Uhrzeit? -> Schlüsseldienst rufen. Der Nette Herr vom schlüsseldienst hat mehrere Dinge probiert um die Türe so zu öffnen. versuchte mit einem Schrauben Dreher das schloss drehen zu können, funktionierte nicht. Er versuchte es mit einer öffnungskarte. Weil er hoffte, dass ich den schlüssel noch so weit drehen konnte um das schloss zu öffnen aber nicht mehr die Türe. Ging nicht. Der Riegel stand immer noch offen. Also blieb nichts anderes übrig und er holte den Zylinder raus. Versuchte dann im einsteckschloss die Türe zu öffnen. Dies gelang irgendwann.

Zuerst holte er einen neuen Zylinder, setzte diesen sein. Die Türe ließ sich mit dem neuen zylinder abschließen aber nicht auf schließen.

Schlussfolgerung: Das Einsteckschloss ist kaputt. Also neues einsteckschloss eingesetzt. Und siehe da. Die Türe lässt sich super einfach öffnen&schließen. Wurde aber darauf hingewiesen mit einem Paragraphen, dass es kein eigenverschulden war, sondern wegen des einsteckschlosses. Das schrieb er mir auch auf die Rechnung, damit ich diese meinem Vermieter einreiche.

Ebenfalls ließ er mir den Zylinder& Einsteckschloss hier um nachweisen zu können, dass es defekt ist. Und seine Rufnummer, falls ich ein Bericht über den Vorfall bräuchte.

Jetzt stellt sich mir die Frage, nachdem mein Vermieter mir vorwirft dass ein Schlüssel nicht einfach so abbricht (ist es mir bisher auch noch nie! Und Kraft bei 45 Kilo habe ich glaube ich auch nicht genug um Morgens früh mutwillig einen Schlüssel aus Spaß an der Freude ab zu brechen). Und dass ich an eine komische Firma geraten sei wegen den hohen kosten. Klar sowas kann immer mal passieren. Aber aus dem Grund wurde ich gebeten beim Verbraucherschutz an zu rufen. Dies habe ich getan. Die Dame am Telefon sagte, dass man die Rechnung prüfen kann. Allerdings bei den ausgetauscht teilen, und sonstige angefallenen kosten ihr das im " erlaubten" Bereich läge. Sie hat mich dann aber mit der Stelle für Mietrecht verbunden um zu klären ob ich diesen Schlüsseldienst nun Zahlen muss oder meiner Vermieterin vorlegen kann. Auch an dieser Stelle sagte man mir, dass es gut ist, dass der Herr vom Dienst auf die Rechnung geschrieben hat: Schlüssel abgebrochen, da einsteckschloss defekt ist. Es sich somit nicht um eigenverschulden handelt. Im Laufe des Gespräches sagte ich, dass er mir die Teile auch extra da gelassen hat. Sie freute sich und sagte, dass ich dieses schloss, wenn es hart auf hart kommen sollte als "Beweismittel" nutzen kann. Meinen Vermieter über die Tatsache Informiert, was mir gesagt wurde. Jetzt möchte man vorbei kommen, die Rechnung haben und das Schloss mit nehmen um selber danach zu gucken.

Was mache ich jetzt am besten?

Wo geht man da hin? Anwalt?!

...zur Frage

Haustür lässt sich nicht öffnen, was tun ?

Wir hatten heute Morgen (Ende Oktober 2016) das Problem, dass sich die Haustür unseres Einfamilienhauses weder von innen, noch von außen öffnen lies. Wir konnten zwar den Schlüssel reinstecken, auch umdrehen, aber es lies sich nicht der letzte Widerstand überwinden. Wir haben dann Türspray von innen und Türenteiser von außen reingesprüt. Die Tür konnte dann wieder geöffnet werden. Vielleicht war das Türschloss nur eingefroren, was uns aber wundert, da das Türschloss ja von innen "warm" ist. Wir haben jetzt das Schloss und die Schnapper mit Türspray eingesprüt. Wir haben aber Bedenken, dass das wieder passieren könnte und überlegen, ob es etwas bringt, wenn sich das mal ein Fachmann ansieht bzw. wir das Türschloss wechseln lassen. Wir wären dankbar für Ratschläge.

...zur Frage

Wieviel sollte man für ein gutes Fahrradschloss investieren?

Ich habe mir gerade ein super teures Fahrrad gekauft und möchte es so gut es geht schützen. Schlösser gibt es ja einige und irgendwie haben die aus dem Fahrradladen mich nicht wirklich überzeugt. Wieviel sollte man den nun eigentlich für ein richtig gutes Schloss investieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?