Tschechisch lernen, wie schwer?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tschechisch ist eine slawische Sprache, und alle slawischen Sprachen haben eine - für UNS - recht komplizierte Grammatik.

Vorteile aber sind:

Keine kyrillische Schrift

Aussprache meist wie geschrieben.

Die Sprache eines Nachbarlandes zu lernen, kann nie ein Fehler sein, erst echt wenn Verwandtschaft besteht! Tschechen, vor allem ältere, sprechen übrigens oft noch gut Deutsch (mit österreichischem Einschlag).

Hi Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es äußerst schwierig sein kann, als Erwachsener (bist du erwachsen?) eine weitere Sprache zu lernen (insbesondere Tschechisch). Ich habe Deutsch und Tschechisch gleichzeitig gelernt, da meine Mutter Tschechisch spricht und mein Vater Deutsch.... Naja, aber mit viel Mühe, Geduld und auch Interesse kannst du die Sprache bestimmt nach einiger Zeit. :D Viel Glück beim lernen :D

Ich bin 15, also nicht so ganz erwachsen :D

0

Nicht schwerer als Russisch =) Sprachen liegen einem mehr oder weniger. Am meisten hatte ich bisher mit "arabisch" zu kämpfen, hauptsächlich mit dem Schriftbild, anderen lag diese Sprache weitaus besser =)

Was möchtest Du wissen?