Trommel der Waschmaschine stößt vorm Schleudern an die Außenwand, wie kommt das?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

he! schlägt die maschine auch ohne wäsche drin? dann hättest du sie nämlich überladen-oben über der wäsche sollte man noch die hand rein bekommen! und hat die maschine auch vor dem schleudern abgepumpt?und schau doch mal nach den aufhängefedern,vielleicht ist eine gebrochen oder ausgehängt.die stossdämpfer sind unter halb der trommel auf jeder seite da kann auch einer lose sein oder bolzen raus.es kann auch das ausgleichgewicht lose sein über der trommel,das ist meist ein betonklotz der angeschraubt ist.schau das mal nach.mach hinten einfach auf und fahr dein programm und beobachte mal was passiert.guten rutsch.

Danke für den Tipp!

Leer hab ich die Waschmaschine noch nicht laufen lassen. Das Problem tritt aber immer auf, also auch wenn sie nicht überladen ist. Abpumpen tut sie problemlos. Die Aufhängfedern und das Ausgleichgewicht sind fest. Die Stoßdämpfer sind fest verschraubt.

Woran merke ich denn, ob so ein Stoßdämpfer hinüber ist? Ich weiß ja nicht wie sie sind, wenn sie ok sind.

0
@Efua1

bin wieder da! wenn du es schaffst die stossdämpfer an einer seite zu lösen,kannst du durch bewegen desselben feststellen ob er noch dämpft,also er darf sich nicht leicht bewegen lassen,er muss nur schwer hin und her gehen. aber meistens liegts daran nicht,meist ist überladung die ursache oder ausgeleierte federn.

0

Bei dem "Bolzen" handelt es sich um einen dicken Metallstab, der zur Transportsicherung gehört. Wurde die Transportsicherung nicht abmontiert, wird die Trommel instabil und schlägt an die Wände. Sollten Sie die Waschmaschine irgendwann einmal transportieren wollen, müssen Sie die Transportsicherung unbedingt wieder anbringen. Haben Sie die Transportsicherung denn aufgehoben? Oder haben Sie keine? Dann wurde sie von Anfang an nie von der Rückwand der Waschmaschine entfernt. Schauen Sie sich die Rückwand der Maschine an und prüfen, ob sich rechts und links noch verschraubte 2 Halteteile befinden. Dokumentieren Sie alles ganz genau mit Photos und verlangen dann sofort eine neue Maschine.

0

Hallo Efua1

Du musst einmal beobachten ob sich die Trommel vor Beginn des Schleuderns abwechseln rechts und links dreht und dann von einer Waschbewegung fließend in die Schleuderbewegung übergeht. Ist das in Ordnung dann sind die Stoßdämpfer defekt.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Ja, so ist es. Offensichtlich sind es die Stoßdämpfer. Vielen Dank für die Antwort!

0

Beim ersten Anschleudern kann das auch normal sein, insbesondere wenn die Wäsche ungleichmäßig verteilt ist. Gleichmäßig voll beladen hilft.

Wenn es von den Stoßdämpfern kommt...ist es meist nur einer...falls die Garantie abgelaufen ist..achte darauf dass dir nicht alle drei NEU in Rechnung gestellt werden. das wollte man schonmal mit mir machen. Und weißt du was es war...es war nur einer ausgehängt gewesen..gar keiner kaputt.

Danke für die Antwort!

Die Maschine ist aber nicht neu, also bestimmt schon 8 Jahre alt. Da kann es schon sein, dass die Bauteile mal nachgeben. Und bisher lief sie -bis auf kleinere Verstopfung am Flusensieb- problemlos, eben auch ohne Anstoßen rechts und links.

Ich hab sie mir heute mal angekuckt, aber wenn man hinten die Platte aufmacht, sieht man nicht viel, von rankommen nicht zu sprechen. Man muss die Waschmaschine also auf die Seite legen... Das wird wohl ein kleiner Kraftakt.

0

ja da kann ich mich nur der Meinung von HobbyTfzHobbyTfz anschließen. warscheinlich sind es aber die Stoßdämfer

Gruß otto

Stoßßdämpfer defekt

Ok, danke! Wie sehen die aus und wo befinden die sich ungefähr?

0

Was möchtest Du wissen?