Treppenhaus stinkt nach öl

4 Antworten

Das Ornungsamt wegen Expolisonsgefahr benachrichtigen! Die klären das dann innerhalb der nächsten Minuten über einen Blitzeinsatz der Feuerwehr!

Es gibt unterschiedliche Materialien aus denen Öltanks hergestellt werden/wurden. Metalltanks und Fieberglastanks lassen keine Gerüche durch - weiße Kuststofftanks sind jedoch in Ihrem Materialgefüge nicht in der Lage Geruchspartikel zurückzuhalten, die durch die Wände auf Grund ihrer atomaren Struktur diffundieren können. Es gibt keine Möglichkeit diesen Prozess aufzuhalten. Da es nur durch den Geruch nicht zu Explosionen oder Verpuffungen kommen kann, interessiert dies den TÜV bei der Abnahme auch wenig. Dort geht es lediglich um die Dichtigkeit gegen Auslaufen. Ihr Vermieter wird die Kosten für neue Tanks nicht ausgeben wollen, muss er auch nicht. Das Fenster zu öffnen ist schon mal eine gute Idee, vielleicht hilft es auch ab und zu Durchzug zu provozieren. Meine Eltern, die ein ähnliches Problem haben, ließen auch das Belüftungsrohr und den Befüllstutzen überprüfen, das half auch nicht. Ob der Tipp meiner Mutter Teller mit aromatisiertem Zucker (Vanillin) aufzustellen dauerhaft was bringt halte ich für unwahrscheinlich.

mit gasen ist nicht zu spassen. bin mir nich sicher aber es könnten sich explosive gemische bilden.

hier könnte man sogar mal bei der feuerwehr nachfragen ob mal jemand sich die sache anschauen kann bevors bumm macht.

Was möchtest Du wissen?