Transsexualität und Glaube zu Gott

29 Antworten

Wenn Du so bist, wie Du bist, und an einen Schöpfergott glaubst, dann wirst Du wohl annehmen müssen, dass er Dich so gewollt hat. Da es nicht leicht ist, als "Exot" unter "Normalen" (Worte bitte nicht auf die Goldwaage legen) sich anzunehmen, wie man ist, hat Dir der Schöpfergott sogar eine ganz schöne Last aufgebürdet. Das Gleichnis von Jesus, das Deiner Situation am nächsten kommt, ist das von den Talenten, wo Gott nicht danach fragt welche und wieviele Talente jemand bekommen hat, sondern nur, ob er damit was Vernüftiges fürs Leben angefangen hat. Von Dir ist ja nicht nur Mitmenschlichkeit gefordert, sondern auch Nachsicht mit denen, die es mit dem Verstehen einer solchen Ausnahmesituation schwer haben. Denen, die für jeden Furz in der Bibel kramen, sei gesagt, dass in der Bibel eben nicht eine Regel für jede Ausnahme steht - das ist noch nicht mal bei unseren Gesetzen der Fall - und man halte mal die Bibel neben die Breite der Bände, die alle Gesetze und Ausführungsbestimmungen allein in der BRD umfassen. Dein Problem ist, dass Du diesbezüglich nur die allgemeinen Aussagen der Schrift auf Dich beziehen kannst, für Deinen besonderen Weg aber die Last hast, ihn selbst suchen zu müssen. Dazu viel Mut und Glück.

Ich behaupte das es kein problem ist, da wie du schon sagst für jeden Menschen einen plan gibt und das ist deiner. Steh dazu! In der Bibel steht auch immer drin das man zu sich stehen soll und sich nicht selbst belügen und auch andere nicht zu belügen es wäre ja eine sünde wenn du dich selbst und andere belügen würdest. Meinermeinung nach legt die kirche sich immer alles zurecht so wie sie es will warum entscheiden der eine wie der andere zu sein hat?! Kirhe hat in meinen augen nix mit glauben zutun ich bin gläubig und geh auch nicht in die kirche...Wenns einen gott gibt dann hört er einen auch zu ohne in die kirche zu gehen und dann akzeptiert er einen auch so wie man ist und nicht wie die kirche das will!!!

Ich habe das selbe problem, nur andersherum...

Ich glaube auch an Gott, solange du es nicht auslebst, also keine beziehung zum selben geschlecht fürst, ist es kein problem. Gott will keine beziehungen zwischen dem selben geschlecht, das steht in der bibel. Aber anziehen kannst du dich so wie du wilst, auch dein verhalten oder was auch immer...

Hier zwei bibelstellen dazu: 3. Mose 18,20/1. Römer 26-32

Lg ramsli

Eure Antworten zu Gott (Glaube, Wissen)?

Ich habe einige Fragen zu Jesus und zu Gott, da ich anfangen möchte, mich mit dem Christentum zu beschäftigen und meinen Glauben zu finden. 1. Warum wurde Jesus gekreuzigt und was bedeutet das für uns? 2. Beten wir Jesus oder Gott an? 3. Wie kann ich mein Leben mit Gott gehen und wie erhört er meine Gebete? 4. Wie bete ich richtig? Ich möchte ja nicht bei jedem Gebet etwas von Gott "verlangen" 5. Wie kann Gott mein Leben verändern? Ich freue mich über eure Antworten und bitte nur um ernste Antworten und nicht von welchen, die daran sowieso nicht glauben.

...zur Frage

wie kann ich meinen Glauben an Jesus/Gott stärken?

in letzter Zeit bete ich zwar, aber ich fürhle mich nicht erfüllt. Was soll ich tun? Es geht mir geistlich total schlecht. weil ich gottes kraft einfach nicht spüre. ich weiß das er da ist, aber ansonsten ist gar nichts los mit gott und der bibel, außer wie gesagt, dass ich zu ihm bete..

...zur Frage

Ich kann nicht mehr beten

Hey Leute, ich bin katholisch und glaube an Gott. Ich hab damals immer gebetet, als es mir schlecht ging etc. War auch oft in der Kirche und hab meine kreuz Kette getragen. Hab auch öfters laut mit Gott geredet, mich einfach bedankt oder gesagt was ich fühle. Aber seit Monaten gehe ich nicht mehr in die Kirche, ich trage die Kette nicht mehr, ich bete nicht mehr und ich kann mich auch nicht 'überwinden' es zu tun. Ich habe grade eine schlimme Lebenskriese und bräuchte Hilfe aber ich kann einfach nicht.. Es würde nicht vom Herzen kommen wenn ich jetzt beten würde. Ich will nicht sagen das ich den Glauben verloren habe, ganz im Gegenteil. Ich weiß das diese Phase grade bestimmt ist in meinem Leben, so wie alles andere. wie kann ich wieder zu Gott finden; wieder anfangen zu beten?

...zur Frage

Warum wird Jesus im apostolischen Glaubensbekenntnis als eingeborener Sohn Gottes bezeichnet?

Ich glaube an Gott, den Vater,

den Allmächtigen,

den Schöpfer des Himmels und der Erde.Und an Jesus Christus,

seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,

empfangen durch den Heiligen Geist,

geboren von der Jungfrau Maria,

gelitten unter Pontius Pilatus,

http://www.evangelische.at/index.php/das-apostolische-glaubensbekenntnis

Ist das antisemitisch gemeint, im Sinne, dass die Juden Eingeborene sind? Oder das Gott in der Gestalt Jesus so viel gelitten hat für uns, dass er sogar als ein Eingeborener zu uns auf die Welt gekommen ist? Warum war Jesus laut der Kirche ein Eingeborener?

...zur Frage

Soll ich jetzt zur kirche gehen oder auf die ergebnisse warten?

Hallo,

Ich bin deutscher mit bosnischem migrationshintergrund. Ich studiere volkswirtschaft. Heute hatte ich eine prüfung, die wirklich sehr schwer war. Habe mir versprochen in die kirche zu gehen wenn ich die prüfung bestehe.

Die prufung war schwer. Soll ich jz schon zur kirche gehen oder erst nach dem ergebnis?

Steigt die wahrscheinlichkeit für bestanden wenn ich jz zur kirche gehe und bete?

Was soll ich zum gott sagen?

Danke

...zur Frage

Kirche, Mittler?

Wieso gibt es in Kirchen sog. Mittler (Pastore, Priester) die angeblich zwischen Mensch und Gott/Jesus eine "Verbindung" aufbauen, wenn man doch selber zu Gott/Jesus sprechen kann? Damit rauben Sie doch die persönliche Beziehung von Mensch zu Gott. Wenn ich mit meiner Frau sprechen will, spreche ich doch nicht zuerst zu einer 3. Person, die die Nachricht erst dann an meine Frau übergibt. Aber womit rechtfertigt die Kirche dann Mittler geschweige denn Beichten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?