Trainiere ich falsch? 2 Jahre Training mit wenig Erfolg!?

7 Antworten

15 wdh sind Ausdauer. Das heisst du baust weniger Masse auf. Du musst das Gewicht so erhören das du auf Masse gehst. Sprich du erhöhst das Gewicht so stark, dass du maximal 8 wdh schaffst.

Stoffwechseltypen haben einen unterschied von +- 200kcal. Das heisst du verbrennst ca. so viel mehr als andere. Daran liegt es also nicht.

Proteine 2 - 2,5g pro kg. Ungesättigte Fette 1g pro kg. Rest sind Carbs. Dazu ein Überschuss von 200-300kcal. Esse nicht blind, sondern achte auf deine Kcal. Wenn du nicht zunimmst, dann weil du nicht genug kcal aufgenommen hast. Oder nicht genug Proteine.

Such dir gute Quellen für Proteine, Carbs und ungesättigte Fette: Reis, Volkornprodukte (nudeln/brot) Haferflocken, Fisch, mageres Fleisch (pute, huhn, ente usw. Kein Schwein bzw nicht soviel), Magermilchprodukte (magerquark, natur joghurts usw), Omega 3, Avocados, öl -> gute Fette, Harzerkäse-> proteinbombe. Und Obst.

Mit Obst kannst du dir smoothis machen aus z.b Banane und erdbeeren und magerquark. Bisschen Wasser dazu um es flüssig zu machen. Schmeckt gut!

Iss Vitamine und Mineralen! Ich hatte mal den Fall, dass ich Proteinbedarf gedeckt hatte und auch kcal, aber meine Leistung gesunken war, weil ich nicht genug Gemüse ass. Hin und wieder mal frischen Salat, Karotte, Gurke, Tomate, oder mach dir ein Gericht, eine Soße mit Zucchini drinne irgendetwas frisches aufjedenfall. Mit den restlichen Mahlzeiten die ich oben erwähnt hab, dürftest du versogt sein was ausgewogene Ernährung angeht.

Danke für deine Antwort! Die 15 wdh. hab ich nur im Vergleich zu früher genannt. Ich trainiere bereits so wie du es gesagt hast(8wdh maximalgewicht) Wenn ich angenommen 2,5 x 73kg Protein zu mir nehme, sind das 182,5g! Das ist einiges aber ich werd mal alles zusammenrechnen, Mahlzeiten inbegriffen. Wie siehts mit Aminosäuren aus? Hab mir die bis jetzt noch nicht zugelegt weil ich mir nicht sicher bin ob es gut ist die zu nehmen..

0
@hashtaglyl

185g sind nicht viel, allerdings würde ich keine 3g pro kg zu mir nehmen, dass ist schon der Anfag der Grenze. 

Bisher hab ich Aminosäuren in Form von Proteinergänzungsmittel (proteinshake) und sonst nur mit regulären Lebensmitteln aufgenommen. Irgendwelche Produkte sind aber irrelevant. Auch Proteinshakes braucht man nicht, weil man den Proteinbedarf mit normalen Lebensmitteln erreicht. Das ist ja die hauptsache auf die es ankommt, die restlichen Produkte sind nur Ergänzungen.

0

Du scheinst nicht so viel Ahnung zu haben wie man sich ernährt wenn du denkst, dass Milch, Banane was bringen und Quark ausreicht. 

Man sollte sich immer bevor man einen Sport anfängt darüber informieren, hättest du es gemacht dann wärst du jetzt ziemlich breit. Den Fehler machen so viele und schieben es dann auf ihren "Körpertyp" - Ist übrigens komplett Blödsinn, jeder kann zunehmen oder abnehmen wenn er will, das hat nichts mit dem Körpertyp zu tun. Ein Freund von mir wog beachtliche 64 Kilo bei 1,88 Körpergröße und hat auch immer geweint das er nicht zunimmt (demnach also ein Ectomorph) und hat in einem Jahr durch Fitness und die richtige Ernährung ca. 15 Kilo aufgebaut. 



Ja da hast du recht 😏 Früher anfangen wäre besser gewesen. Danke für deine Antwort!

0

Hi.

1.Ernährung macht etwa 80% des Erfolges aus ! Lerne, wie man
sich richtig ernährt. Wenn du zu wenig ist , baust du keine Muskulatur
auf und dein training ist für die Katz.


2.frage den Trainer nach einem Ganzkörperplan der aus Grundübungen besteht.
2.1 Zu Gründübungen gehören : Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmzüge, Schulterdrücken

3.Immer
am Ball bleiben , wenn du dich kraftechnisch nicht mehr steigern kannst
oder kaum Muskeln aufbaust , iss mehr (+300 kcal)
Wenn du abnehmen
willst und es sich nach 1-2 Wochen nichts ändert, isst du zu viele
Kalorien. Hier die Kalorienaufnahme einfach um 300 verringern

3.1
Wenn du nichts dem Zufall überlassen willst, "trackst" du deine
Malhzeiten mit MYfitnessPAL (handyapp) um zu WISSEN, wieviel Kalorien du
verzehrt hast und um dein Muskelaufbau zu optimieren.

4. Zieh das ganze 6 Monate , dokumentiere Fortschritte mit der Kamera (mach jeden Monat ein Ganzkörperfoto von dir)
Du machst keine oder nur sehr sehr wenig Fortschritte ? Dann isst du zu wenig ! Achte ausserdem auf mind 7 Stunden schlaf.

5. Profit

Ich
habe mir anfangs mein Fitnesswissen über Youtube angeeignet ... es gibt
viele Kompetente Sportler dort von denen man alles über Ernährung und
Training lernen kann
Am besten suchst du mal nach Fitness Oskar oder Goerki oder Flavio

Punkt 1 ist besonders wichtig für dich ! du scheiterst 100% an punkt 1
Viel Erfolg

Danke für deine Antwort. zu 2) Kniebeugen bzw Beine allgemein mach ich eher selten, da muss ich mich bisschen am Riemen reißen zu 3) werd mir die App mal runterladen! zu 4) Fotos mach ich zwar immer wieder aber halt nur wenn ich zufällig dran denk. Werd ich auch ändern danke

0

Lohnt es sich, nach 9 Monaten zu definieren?

Hallo,

ich trainiere nun seit 9 Monaten. Ich bin 18 und wiege 93kg bei 1,88m.

Angefangen habe ich mit ca. 80kg und habe in den 9 Monaten Training ca. 13kg zugenommen. (Klar nicht alles Muskeln)

Hier ein paar Kraftwerte:

KH Bankdrücken: 25kg je Seite Butterfly: 65-70kg Latzug: 70kg Beinpresse: 250kg Bizeps Curls: 15kg Trizepsdrücker: 25kg Schulterdrücken: 15-17,5kg je Seite

Vorab: Ich möchte keine Muskelberge, sondern einen athletischen, definierten Körper. Da ich jetzt durch mein Körperfett die darunter liegende Muskelmasse nicht einschätzen kann, wende ich mich hier an erfahrene, jahrelange Kraftsportler, die mir ggfs. anhand der Kraftwerte sagen können, ob es nach der KFA Reduktion nach was aussehen könnte.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen,

Staubsauer23

...zur Frage

Trainier ich zu hart? 15 jahre alt

Ich gehe seit 8 monaten regelmäßig ins fitnessstudio und möchte ehrlich gesagt viel muskeln aufbauen. Mir gefiel am anfang mein körper nicht so (war zu dünn) doch seit ich fitness mache habe ich mich ein wenig verändert, jetzt kommt meine frage: ,,Ich trainiere sehr hart ist es sehr schlimm mit 15 jahren?" Ich mache z.b am gerät 40-50kg bankdrücken, 45kg butterfly Latziehen 45 und ich bin ca 1,72m groß und wiege 63kg und ich nehme proteinshakes ist das alles zu viel für mein körper? Ich fühle mich nicht schlecht ich mache 3-4 sätze 8-12 wh

Hier ein bild von mein 8 monaten

...zur Frage

Fitnessstudio Butterfly reverse=schulterknacken!

Hey ich bin schon seit ca. 5 monaten in einem Fitnessstudio.

Ich gehe zugegeben nicht sehr oft hin,da ich immoment etwas weniger Zeit habe wegen der Schule usw.

Meine frage:Immer wenn ich das Butterfly reverse bediene knackt meine Schulter komischer weise.

Woran liegt das?

Ich bin 15 Jahre alt,wiege ca. 73kg und bin ca. 1,80m groß.

Ich nehme beim Butterfly reverse meistens 25kg ist das zuviel?

Es fällt mir ja nicht schwer die 25kg zu machen nur das Schulterknacken ist ein Hinderniss da es sehr unangenehm ist.

Ich bitte um schnelle Antwort.

Im vorraus danke!!! :)

mfg

...zur Frage

Können Muskeln beim fasten kleiner werden?

Hallo leute es ist fast seit ner woche ramadan. Und ab geute hab ich gemerkt das zb mein bizeps kleiner geworden ist. Wenn ich sie anspanne sind die etwas weich und nicht mehr hart. Ich trainiere seit einem jahr und vin grad auf defi (abnehmen). Warum sind die jetzt aufeinmal do klein geworden (das ist keine Fehlentscheidungen. Ich merk es ganz deutlich)

...zur Frage

Abnehmen und Muskelaufbauen Ganzkörpertraining oder Dreier splitt? Und danach Cardio

Hallo ich wollte mal was anfragen, ich bin beim Abnehmen, ich trainiere seit ungefähr einem Jahr 3x die Woche Ganz Körper und danach dreiviertel stunde Intervall Cardio ca.2 Stunden(gesamt) in einer Trainingseinheit. Wenn ich noch lust und auch die kraft habe lege ich Samstag noch eine Stunde Cardio zusätzlich ein Ich möchte halt auch Übertraining vermeiden da ich auch 41 Jahre alt bin und mich beim Sport auch richtig reinhänge und ich bis zum Wochenende auch ziemlich ausgepowert bin mein Körpertyp ist Endomorph dh ich brauche das Cardio Jetzt meine Frage ich möchte anstatt Gk auf einen Dreier splitt umstellen Cardio bleibt unverändert! Ich muss noch 25 kg abnehmen (so um die 100 kg bei 185 cm das ist für mich Ok!) Bringt das was? Wäre das Sinnvoll? Bin ein wenig verunsichert! da ich, wenn ich mein Zielgewicht erreicht habe im Muskelaufbau weitermachen möchte

...zur Frage

Massephase - Ernährung - Wie?

Hallo

Ich bin männlich, 18 Jahre alt, wiege 78 kg und bin 1,90m gross. Vom Körpertyp bin ich offensichtlich Ektomorph und habe grosse Schwierigkeiten zuzunehmen. Ich trainiere seit einem Jahr und hab schon etwas aufgebaut, nichts besonderes. Jetzt möchte ich mit der Massephase beginnen und muss laut Recherchen im Internet mind. 5000 kcal / Tag zu mir nehmen, wie soll das gehen? 55% Kohlenhydrate, 25% Proteine und 20% Fette. Mir ist klar dass mir jetzt niemand einen Ernährungsplan anbieten kann, das erwarte ich auch nicht, aber hat jemand eine Idee wie ich das einteilen kann? Wie soll das Frühstück, Mittag- und Abendessen aussehen? Vielen Dank im Voraus.

Beste Güsse :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?