Das ist genau der richtige Weg um abzunehmen, Kalorien zählen.

Also es funktioniert wie folgt: Dein Körper verbraucht im Ruhemodus die 2000 Kalorien, das heißt er braucht so viel Energie um seine Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Hinzu kommen dann die Kalorien die der Körper zusätzlich benötigt um Aktivitäten etc. durchzuführen. Das ist dein Gesamtumsatz. Wenn du nun über deinen Gesamtumsatz isst, dann speichert der Körper die überschüssigen Kalorien in Form von Fettzellen, falls bald eine Hungersnot ansteht und er Reserven hat.  Warum? Wenn du weniger als dein Gesamtumsatz isst, so hat der Körper durch die Nahrung nicht mehr genug Energiereserven und muss sich woanders bedienen, da er ansonsten ausfällt. Dies tut er mithilfe der Fettreserven. Sollte dein Defizit zu hoch sein, werden erst die Muskeln angegriffen, da diese wesentlich mehr Energie und auch Nährstoffe liefern können.

So einfach funktioniert das und es ist die beste Methode Gewicht zu verlieren, da der Jojo-Effekt ausbleibt. Man zwingt den Körper bei einem Defizit von 300-500 kcal. nicht in einen Ausnahmezustand.

...zur Antwort

Oh man wenn ich das schon lese, ein vollkommen unstrukturierter 3er (oder 4er?) Split nach 1 Jahr Training..., dann noch mit Fokus auf 2 Muskelpartien...

Wer dir den Plan erstellt hat, braucht dringen Nachholbedarf in Sachen Fitness.

Aber um hier auch was zu beantworten, du kannst an sich mit Creatin nachhelfen, das erhöht das Volumen der Muskeln. Ich würde das aber erst so ab Mai-Juni machen da man das Zeug nicht länger als 2 Monate nehmen soll und danach fällt der Muskel wieder zusammen. 

Oder du machst jetzt 2 Monate lang eine extreme Massephase und danach eine extreme Diät, ist aber nicht gerade förderlich für den Körper.

...zur Antwort

Das einzige was deinem Wachstum schaden würde, ist viel zu wenig zu essen. 

Der Rest wurde von reverse95 schon gut erklärt.

...zur Antwort

Hohe Kosten (siehe Weltwirtschaftskrise), Verantwortung im Falle eines Sieges über die Verlierernationen, Einmischung in europäische Angelegenheiten.

...zur Antwort

Ich denke, da es zu der Zeit die Evolutionstheorie noch nicht gab, er hätte gedacht eine Art Tier entdeckt zu haben? 

Ich nehme stark an, dass er diese Arten gefangen und mit nach Europa genommen hätte wo diese dann in Ausstellungen und Zoos gelandet wären. Spätestens nach 10 Jahren wäre die Rasse ausgestorben.

...zur Antwort

Hauptsächlich unterer Rücken ist wichtig bzw. essentiell also Kreuzheben oder hyper extension. Außerdem sind Beine wichtig (Squats, Beinbeuger und Strecker) und Schultern natürlich auch essentiell (Deltamuskel = Seitheben oder military press, hintere Schulter = z.B. face-pull oder reverse fly)

Der Rücken wie du ihn meinst (Trapezmuskel und Latissimus) spielt da weniger eine Rolle. 

...zur Antwort

Frontalangriff: Sentinel, Destro

Rückendeckung: Shielder, Rider

Einzelgänger: Cateye (bezogen auf Katzen die ja Einzelgänger sind), Loner, Crawler, Snake (ebenfalls Einzelgänger)

Einsatzleitung: Chief, Lion (König des Jungles, sozusagen der Anführer der Tierwelt)

...zur Antwort

Ich denke, wenn man sich den Kampfstil mit Zweihändern anguckt, dass die dazu dienen könnten beispielsweise die Klinge des Angreifers aufzufangen und zu verhaken um ihn zu entwaffnen oder einen Konter auszuführen. Dazu gehört aber eine Menge Geschick. 

Hinzu kommt der verstärkte Schutz und eventuell die gleiche Funktion wie ein Schlagring bzw. eine Art Keule vielleicht? Tut sicher weh, wenn man mit dem Ring voran einen gegen den Schädel bekommt.

Sind Vermutungen aber klingt plausibel.

...zur Antwort

Ich denke beide Parteien hatten einfach ein gewisses Interesse in der Durchsetzung ihrer Ideale in diesem Konflikt. Der Kommunismus auf der einen und der Liberalismus auf der anderen Seite.

Das waren Machtspielchen auf Kosten Unschuldiger.

Du liegst aber richtig mit deiner Einschätzung.

...zur Antwort