An Bodybuilder / Powerlifter oder andere Kraftsportler: wie wichtig ist für euch das eigene Körpergewicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Richtig so die Wahrheit sagt der Spiegel und das Gewicht welches du bewegst meiner Meinung nach nur weil du ein wenig abgenommen hast heißt ja nicht dass du schwächer werden musst vielleicht hast du zuvor mehr Kalorien als benötigt zu dir genommen und dir reicht die Energie die du in dieser Zeit zu dir genommen hast aus dein Körper wird dir Signale geben wenn du mich fragst ich bin zwar Bodybuilder allerdings meist dauerhaft SHREDDED dabei aber trotzdem gut trainiert ich bin ja kein STRONGMAN der einfach nur Kraft aufbauen will musst du halt wissen was du willst und darauf deine Ernährung anpassen. MfG

Das Gewicht ist für mich ein guter Faktor (sofern keine Körperfettwaage vorhanden ist) um anfangs zu sehen ob die Ernährung hinhaut. Man sieht nämlich zum Beispiel einen Sprung von 16% KFA auf 15% kaum oder gar nicht. Hat man dann aber extrem gesagt 4 Kilo abgenommen dann wäre das für mich ein Indiz, dass mein Defizit zu hoch war und ich Muskelmasse einbüßen musste.

Die Frage wäre bei dir aber, wie lange du schon in einem Defizit bist. 5 Kilo strebe ich beispielsweise als Ziel für die Defiphase bei 3 Monaten Diät an.

Grundsätzlich sollte man aber immer auf das Aussehen und das Wohlbefinden achten.

Thelostboy342 28.02.2017, 18:45

Es ging über knapp 4 Monate aber wie gesagt nicht absichtlich. Ich würde eigentlich vermuten ich hätte Muskelmasse verloren, bin aber insgesamt stärker geworden. Und genau das verwundert mich

0
x9flipper9 01.03.2017, 15:20
@Thelostboy342

Ist ja schon ein großer Zeitraum, würde ich jetzt nicht von Muskelverlust ausgehen. 

Stärke alleine kommt nicht nur von der Muskelmasse bzw. von zum Beispiel einem großen Arm. Man kann auch mit einem starken unteren Rücken aber kleinen Armen stärker sein, als jemand mit 45er Bizeps. 

0

Kraft kommt in erster Linie aus dem Zentralnervensystem.

Deswegen kann auch ein dünner Mann sehr stark sein.

Machst Du denn Bodybuilding oder Powerlifting?

Wenn Du Powerlifting machst, ist die Waage erstmal völlig uninteressant.

Nur wenn Du an Wettkämpfen teilnehmen willst, ist das Körpergewicht "interessant", weil es dann Gewichtsklassen gibt.

Bis 95 kg gehörst Du zum Mittelgewicht, ab 96 kg dann zum Schwergewicht.

Und dafür, dass Du trotz weniger Körpergewicht und weniger Kalorien stärker geworden bist, gibt es auch eine einfache Erklärung:

Dein Zentralnervensystem hat sich verbessert und Dein Körper kann die Nahrung besser verwerten.

Hier ist mal ein guter Artikel dazu:

https://www.team-andro.com/im-gespraech-mit-einem-modernen-krieger-ori-hofmekler-teil-1.html

und

https://www.team-andro.com/im-gespraech-mit-einem-modernen-krieger-ori-hofmekler-teil-2.html

der2000erTyp 28.02.2017, 12:20

Ah, deshalb konnte ich als Lauch(56kg) direkt beim 3mal squatten 60kg x 10 machen xD(parallel tief)

1
Karlchen6969 28.02.2017, 12:31
@der2000erTyp

Ja, weil Kraft in erster Linie aus dem ZNS kommt.

Ich habe mal einen Kerl gesehen, der nur aus Haut und Knochen bestand, aber beim Kreuzheben mit 150 kg trainiert hat.

Der hat das bewegt als wäre das nichts. Der hat dabei sogar noch ganz lässig mit seinem Kumpel geredet.

0
Thelostboy342 28.02.2017, 18:50

Sehr gute Antwort - ich danke dir!

150 ist ja noch vertretbar - habe gestern ein Video von einem 59 kg Powerlifter gesehen, der 240 kg 3x gehoben hat. Wahnsinn!

1

Du musst wissen, was deine Ziele sind. Masse ist grundsätzlich gut um sichtbare Muskeln aufzubauen. Ohne Masse bekommst du kräftige Muskeln die aber nicht unbedingt so groß sein müssen. Du kannst deinen Körper auch mit Supplements unterstützen um z.b. Masse aufzubauen mit Weight Gainer oder Masse abzubauen durch Shakes. Wenn du eine gute Seite brauchst, kann ich dir nur MyProtein empfehlen. Mit dem Code LINUS-RAJ bekommst du noch 25% auf alles auf deren Homepage.

Eher unwichtig. Btw. Spiegel>Waage

Sei Stolz auf dich abnehmen und bessere Leistung ist immer ein großer Erfolg :) 

Thelostboy342 28.02.2017, 18:50

Da stimme ich dir zu.
Obwohl abnehmen natürlich nicht mein Ziel war, mein KFA ist relativ gering und 90 kg sind bei 1,89 ja eher wenig :)

0

Mach regelmäßig Fotos von dir in u Hose. Alles andere ist Quatsch

Was möchtest Du wissen?