Trainer kommt meiner Tochter zu nahe, was tun?

6 Antworten

Für das Verhalten des Trainers gibt es keine Entschuldigung. Das ist übergriffig und kurz vor strafrechtlicher Relevanz. Als Vater oder Mutter muss man da eingreifen, da eine 13jährige sich gegenüber einer "Respektperson", wie es Trainer meistens sind, nicht wehren kann. Entweder Du sprichst direkt mit ihm oder Du wendest dich an die Schulleitung (falls schulischer Trainer) oder den Sportvereinsleiter. Keine lange Diskussion oder Streit sondern klar sagen, was Du erwartest.

Ich finde das Verhalten des Trainers aufdringlich, unangemessen und auffällig.

Ich würde mit dem Trainer sprechen, gegebenenfalls im Beisein Deiner Tochter und jede weitere Unterschreitung der kritischen Distanz unterlassen und verbitten.

Gut wäre, wenn es Zeugen für die eine oder andere Situation gäbe. Oder andere Mädchen, denen es genauso ergeht.

Notfalls mit der Option die Sache an die Öffentlichkeit zu bringen.

Sie soll ja nach dem Gespräch selbstbewusster daraus hervorgehen und sich nicht schuldig fühlen, was die Situation für die Tochter hinterher schlimmer macht.

An die Öffentlichkeit bringen.... Genau. Wenn man nicht einmal weiß ob das, was die Tochter sagt, sich auch in Wirklichkeit so darstellt. Wer weiß ob sie vielleicht einfach keine Lust mehr hat und sich das zusammenreimt? Aber gleich anfangen das Leben einer Person zu zerstören.

0

Bitte nicht die Worte verdrehen: ich würde mit dem Trainer sprechen... und später schrieb ich "Notfalls..." - Weil ich auch im Hinterkopf habe, dass Mädchen in der Pubertät möglicherweise von etwas falsch bis phantasieren können. und bei einem Gespräch klärt sich vielleicht etwas. Ich würde mir auf jeden Fall anhören, wie der Trainer darauf reagiert bzw. was er zu sagen hat.

0

der trainer meint es bestimmt nicht so ,wies bei deiner tochter rüber kommt,aber als trainer sollte er wissen, das 13 jährige mädchen in de r pubertät eben solche ""annäherungen ""nicht mögen , nicht wirklich objektiv damit umgehen können .

also würde ich als mutter der tochter mut machen , sich dementsprechend auch einem vorgesetzten gegenüber zu äußern ,wenn ihr was nicht gefällt --in einem ruhigen ton -- "" bitte halten /sie / du / mehr abstand " si e kann nicht früh genung lernen sich für sich selber einzusetzen und zu sgaen was sie will und was nicht-- das ist ihr gutes recht und auch wenn andere das nicht so empfinden --wichtig ist ,was sie empfindet --als geschulter trainer sollte der herr das auch genau so verstehen .

wenn nicht, dann müßt ihr die konsequenzen ziehen und eben den trainer wechslen . notfalls könnte auch ein gespräch der eltern mit ihm helfen - verhält er sich denn bei anderen mädchen auch so oder nur bei deiner tochter ?

Wie kann ich meiner Tochter (16) helfen?

Guten Abend,

mein Mann und ich sind am Verzweifeln. Unsere Tochter (16) leidet seit mehreren Jahren unter Panikattacken, Verfolgungswahn und depressiven Episoden. Sie war vor zwei Jahren in Therapie, was auch geholfen hat, nur seit geraumer Zeit geht es ihr wieder schlechter. Es hat im Januar angefangen, dass sie sich wieder verfolgt fühlt und denkt, dass ihre Gedanken ferngesteuert werden. Sie hat sich uns im Juni erstmals anvertraut, aber darauf beharrt, es alleine versuchen zu wollen. Letzte Woche hat sie uns einen Brief geschrieben, in dem sie uns um Hilfe bat, weil sie nicht mehr weiter weiß. Seit Donnerstag ist wieder Schule und sie ist auch hingegangen. Am Freitag waren wir beim Arzt, um uns eine Überweisung für einen Psychologen zu holen. Der Arzt meinte, sie wäre beim Psychiater besser aufgehoben und wenn sie es bis zum ersten Termin nicht schaffen sollte, wäre es sinnvoll, sie einzuweisen. Das wollte unsere Tochter aber nicht. Mein Mann rief noch am Freitag beim Psychiater an, wir haben Ende August einen Termin bekommen. Gestern Abend fing meine Tochter auf einmal schrecklich an zu weinen, sie könne nicht mehr und würde nicht mehr zu Schule wollen. Wir haben ihr dann gesagt, dass es dann vielleicht besser wäre, wenn wir sie einweisen lassen. Doch das wollte sie auf gar keinen Fall, und zwingen möchten wir sie nicht. Heute morgen hat sie wieder geweint, sie war so verzweifelt, dass wir sie dann wirklich nicht zur Schule haben gehen lassen. So kann es aber nicht weitergehen, aber mein Mann und ich wissen nicht, was wir tun sollen.

Wir wären für einige Antworten sehr dankbar.

Stefanie

...zur Frage

Mein Lehrer ist irgendwie komisch zu mir! Ich fühl mich belästigt...Bitte ernst nehmen.. :(

Also ich habe 1x die Woche einen Lehrer ja und der verhält sich ziemlich komisch. Er ist noch ziemlich jung und sieht extrem gut aus. Er merkt auch das ihn viele Mädchen umschwärmen nur ich bin richtig arrogant zu ihm weil ich sein "Machogehabe" im Unterricht einfach nicht abkann. Er weiß das ihn sehr viele Mädchen heiß finden, und das nützt er natürlich aus. Aber das komische ist, wenn ich ihm außerhalb des Unterrichts begegne dann grüßt er mich von selbst guckt mir superlange in die Augen und ist halt ganz anders als im Unterricht! Im Unterricht (wir sind nur 12, weil in dem Fach die Klasse aufgeteilt ist) da sieht er mich mit so einem total komischen Blick an der mir irgendwie auch schon wiede Angst macht! Dann ruft er mich mit Fleiß auf, wenn er merkt das ichs nicht weiß und dann gibt er den anderen extra Aufgaben und kommt zu mir her um mir das zu erklären. Da kommt er mir auch ziemlich nah. Er stellt sich ganz nah hinter mich das sein Unterkörper (und somit auch sein "Freund" sry für die Ausdrucksweise) an meinen Rücken drücken. Weil wir in IT haben und wir da ja vor Laptops sitzen beugt er sich dann über mich von hinten als würde er mich umarmen und ganz plötzlich berührt seine Hand dann meine auf der Maus! Ich könnte noch unzählige Sachen aufzählen. Ich will wirklich nix von ihm weil der Gedanke daran irgendwie eklig ist , egal wie gut er aussieht! Ich hab irgendwie voll Angst vor ihm, weil er merkt das ich schüchtern bin (also nur bei Lehrern die ich nicht so mag :D ) und irgendwie kommt mir das so vor als würde ihm das gefallen..

Was würdet ihr mir raten!? Was denkt ihr will er!? Ich bilde mir das ganz sicher nicht ein ... ich finde sein Verhalten auch total komisch und hab schon bald vor jeder Stunde bei ihm Angst! Ps: er ist so um die 25... Kann mir jemand helfen!? Bitte nehmt das ernst.. :(

...zur Frage

Mit 23 arbeitslos und wohnungslos bekomme ich da hilfe?

Hallo ihr Lieben,

Ich hoffe ich finde hier Hilfe !

Vor 1 Monat flog meine mutter in den Urlaub ich war alleine mit mein Stiefvater zuhause ( mit dem meine mutter schon 10 Jahre zusammen ist) die ersten Tage war nichts ungewöhnliches aber nach 3 Tagen hat er zu mir eine nähe gesucht was für mich unangenehm war (er hat mich nicht angefasst) diese Nähe war eher seine zuneigung und nettigkeit so war er noch nie ! Nach ein paar tagen als er in die Arbeit wollte hat er sich von mir vor der tür mit einem kuss auf die backe verabschiedet und seine Hand "rutschte" auf meine Brüste und er ging ich war wie versteinert und hatte riesen angst vor ihm geschweige denn das er mir noch nie ein kuss gegeben hat aber das seine hand meine brüste berüht hat war das schlimmste aber ich hab mir eingeredet das er ausgerutscht wäre und ich mir das alles einbilde aber innerlich hatte ich so eine angst vor ihm habe mich in seiner nähe unwohl gefühlt.. am nächsten tag als ich in der küche was zum essen machte kam er von hinten an mich ran und drückte sein körper auf mich und umarmte mich von hinten und gab mir ein kuss auf meinen nacken ich habe geschrien aus reflex ließ er los und fragte mich novh was ich koche? Ich ging in mein zimmer und schließte dann die tür ab er ging aus der wohnung ich habe sofort meine mutter angerufen heulent und habe ihr das alles erzählt sie sagt ich habe ihn bestimmt falsch verstanden nein habe ich nicht ich heule nicht ohne grund! Also meine mutter glaubt mir nicht !! Als sie vom urlaub zurück kam redete sie mit ihm er habe ihr erzählt das er mich nur von backe geküsst hätte wie eine tochter ! Das was in der küche passiert ist hätte ich mir eingebildet .. meine mutter glaubt mir nicht aber ihn und ich habe schreckliche angst das er sich mehr traut irgendwann..

Und irgendwo anders bleiben kann ich nicht ! Ich bin arbeitslos und habe nix .. kennt sich da jemand aus? Habe ich anspruch auf eine wohnung? Ich muss hier einfach weg sonst tu ich mir noch was an wegen ihm und das meine mutter mir nicht glaubt macht mich doppelt verrückt :(

...zur Frage

13 Jährige mit -12 Dioptrien?

Meine 13 jährige Tochter gestand mir Mitte November, dass sie von der dritten Reihe in der Schule wieder nicht mehr so gut die Schrift auf der Tafel sieht und, die Texte auf der Leinwand konnte sie gar nicht mehr erkennen. Ich selbst merkte dann bei meiner Tochter auch dass sie Sehschwierigkeiten hatte, entfernte Sachen zu gut erkennen, an ihrem Laptop saß sie auch recht nahe und in der Früh konnte sie beim Frühstücksfernsehen den Untertext nicht mehr erkennen, als ich sie einmal abholte sah ich mich auch erst als ich ganz nah vor ihr stand. Ich machte dann einen Augenarzttermin aus, bekam ihn aber erst vor 2 Wochen und währenddessen musste sich meine Tochter durch die Schule quälen. Sie konnte zwar dann meist ganz vorne sitzen und so, aber angenehm war das für meine Tochter sicher nicht. Im Biologiesaal musste sie von ihrer Freundin abschreiben. Sie sagte auch, dass sie gerade bei Dunkelheit besonders schlecht sah, ich hatte zwar etwas Angst, sie Fahrrad fahren zu lassen, aber sie wollte unbedingt und sagte auch, dass sie langsamer fahren wird. Ob sie das gemacht hat, weiß ich nicht, aber es ist ja Gott sei Dank nichts passiert. So vor 2 Wochen war ich mit meiner Tochter beim Augenarzt und beim Sehtest kam nach vielen Herumraten, viel hat sich nicht erkannt auf der Sehtesttafel, irritieren und entsetzen Reaktionen, eine Verschlechterung von links -1,5 und -2 Dioptrien am rechten Auge heraus, so dass sie jetzt rechts – fast 12 Dioptrien erreicht hat und das mit gerade mal 13. Ich hab Angst, dass es noch wesentlich schlimmer wird, denn gerade in der Pubertät werden die Augen ja oft besonders schlecht, so war es auch bei ihrer Mutter, jedoch hat sie nur -5 Dioptrien. Ich selbst bin leicht Kurzsichtig und habe - 2,5 Dioptrien. Ich habe Sorge, dass sie mit 18 20 Dioptien oder mehr haben wird. Bisher verschlechterten sich ihre Augen im Jahresrythmus so um maximal 1 Dioptrie, aber jetzt hat sie nach 7 Monaten eine so starke Verschlechterung gehabt, der Augenarzt meinte zu meiner Tochter nur, dass sei Pubertätsbedingt normal und kann in ihrem Alter durchaus vorkommen. Harte Kontaktlinsen haben scheinbar auch nichts genutzt, die hat sie seit 2 Jahren. Fast kommt es mir so vor, als ob sich ihre Augen noch mehr verschlechtert hätten davon. Gibt es Möglichkeiten etwas zu vermeiden, manche meinen schwächere Brille bei Nahtätigkeiten oder sogar Erwachsenenlesebrillen sollen helfen. Weiß jemand etwas? Meine Tochter sitzt sehr viel vor dem Computer, Smartphone und liest auch viele Bücher, letztens habe ich ihr zwei Bücher aus der Bücherei in Großdruck geholt, sie hat gemeint, dass die wesentlich angenehmer zum Lesen waren.Ihre neue Brille ist trotz Brechungsindex 1,74 dick und man sieht seitlich trotzdem das sie stark kurzsichtig ist.

Meine Tochter ist in letzter Zeit etwas gewachsen, daher verstehe ich schon, dass Augen sich verschlechtern, aber gleich so viel in so kurzer Zeit?

...zur Frage

Mein Freund hat mich vor drei Monaten endgültig für eine andere verlassen. Was soll ich nun tun?

Ich bin im achten Monat schwanger und wir haben eine 8 jährige Tochter zusammen. Ich wusste das er eine Affäre hat, er wollte sie nicht aufgeben und sagte mir das er Gefühle für sie hat.

Ich hab Angst bekommen, vor allem wegen unserem bevorstehendem Kind. Und hab so getan als würde ich damit leben können. Hab versucht ihm mehr Aufmerksamkeit zu geben, aber ich denke wir Beide haben gemerkt das einfach viel zu viel kaputt bei uns ist. Seit Jahren läuft es eher schlecht bei uns.

Nun hat er sich vor drei Monaten endgültig von mir getrennt uns flehte mich an das ich ihm den Kontakt zu den Kindern nicht verbieten soll.

Ich spüre gerade die ganze Zeit nur noch eine große Leere in mir. Ich habe Angst vor der Zukunft und hab das Gefühl ich bekomme nichts auf die Reihe alleine. Was soll ich tun?

...zur Frage

Wie trainer erklären das ich nicht tschüss gesagt hab?

Heyy,
Mein Volleyballteam und ich haben heute in der Turnhalle übernachtet.
Und unser Trainer war irgendwie schon die ganze Zeit mies gelaunt undso..
Und heute Morgen hat mich halt mein Vater abgeholt er hatte halt mega Zeitdruck das ich nur den Mädels tschüss sagen konnte und nicht dem Trainer weil er die ganze Zeit in seinem Raum war. Und jetzt schreibt er mir auf Whatsapp :“Nicht mal mehr tschüss kannst du mehr sagen“ Wie kann ich antworten ohne dass er noch sauer wird

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?