Traglast Fundament

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt darauf an, wie der Untergrund ist.

Wenn du das Teil in den ersten Stock stellen willst, dann würde ich schon ins Grübeln kommen.

Wenn du das Teil in den Keller stellen willst, dann solltest du einen Verbundestrich machen, also den Boden aufstemmen bis aus die Bodenplatte.

Dann werden ca. 10 cm. Estrich wohl genügen, denn wenn ausgehärtet, dann gibt da eigentlich nix mehr nach. Wenn ihr einen Keller habt, wie man ihn früher hatte, also mit Erde, dann wäre ein Fundament von ca. 80 cm zwar frostfrei, aber für meinen Geschmack etwas zu viel, denn im Keller wird es wohl eher nicht gefrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Standart Decken und Fußbodenaufbauten haben eine Tragfähigkeit von min. 100Kg/m2. Für 500 Kg benötigst du also eine Lastverteilung auf 5 m2, also z.B.2 x 4cm dicke Gerüstbohlen über Kreuz verlegt auf 2,25 x2,25m oder eine Stahlplatte 8-10 mm dick genauso groß. Ein neuer schwimmender Estrich sollte vom Statiker (oder erfahrenem Handwerker) bemessen sein, aber 10 cm brauchst du nicht. Ein Verbundestrich trägt das auch ohne weitere Lastverteilung.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muß ein Statiker ran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?