Träume extrem wirres Zeug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Arya,

nicht umsonst sagt man, dass Träume der Spiegel unserer Seele sind. In Träumen be- und verarbeitest du Dinge die Du (im weitesten Sinne) erlebt hast. Träume sind oft sehr gefühlsbetont weil Gefühle auch der Urspung sind.  Wenn du wissen willst, warum du diese Dinge träumst macht es Sinn darüber nachzudenken, was in den letzten Monaten alles passiert ist. Was hat sich für dich verändert?

Eines noch: Träume sagen nicht über Deine Zukunft aus. Sie sind kein Orakel oder sowas. Sie beziehen sich nur insofern auf die Zukunft wie sich deine Ängste (etc.) auf die Zukunft beziehen.

Die Träume sind auf jeden Fall sehr interessant aber ich denke da ist nix 'unnormales' dran. Dein Gehirn ist eben sehr kreativ und Träume sind ja ein Weg das Erlebte zu verarbeiten. Auch ich habe seltsame Träume wie etwa dass ich von einem Bahnhof zu mir nach Hause gehe und irgendwie nie da ankomme weil ich mit jedem Schritt langsamer zu gehen scheine oder ein Traum wo ich durch eine graue, menschenleere Stadt streife und die Stadt 'lebt'.Also sie verändert sich vor meine Augen. Straßenzüge wechseln die Postionen, wo gerade noch Durchgänge waren sind massive Mauern und die Straßen werden irgendwie enger als würden die Gebäude mich erdrücken wollen. xD Solche Träume hatte ich auch häufiger.

Etwas dagegen tun kannst du schlecht, es sei denn du lernst wie du luzid träumen kannst.

Es ist nichts unnormales an deinen Träumen:D aber du kannst ja mal in eine Buch oder im Internet die Träume deuten

Was möchtest Du wissen?