TP Link Router trennt die Verbindung. Warum?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du den Wr820N mit einem LAN-Kabel mit der Vodafone Station verbunden hast, so muss der Wr820N in der Betriebsart WLAN-Accesspoint (AP) konfiguriert werden.

Ist er hingegen kabellos per WLAN mit der Vodafone Station verbunden, so ist der Wr820N in der Betriebsart Rangeextender (=WLAN-Repeater) einzustellen.

Beide Verbindungsarten (per LAN und per WLAN) gleichzeitig, für die Koppelung der beiden Router zu nutzen, ist Unfug, und könnte Störungen verursachen!

Prüfe das mal.

Wenn das WLAN unstabil läuft, konfiguriere unterschiedliche SSIDS (=WLAN-Name) für Wr820N und Vodafone Station. Und unterschiedliche WLAN-Kanäle konfigurieren ist auch besser und sorgt für Stabilität, vor allem wenn es noch weitere WLAN-Netzwerke in der Nachbarschaft gibt.

Geeignete 5 GHz ac Kanäle (ohne DFS) sind die Kanäle 36, 40, 44 und 48.

Geeignete 2,4 GHz (überlappungsfrei) n Kanäle sind 1, 6 und 11 (keine Zwischenkanäle wählen!)

Mit der gratis Android App Fritz App WLAN kannst du die WLAN-Netzwerke in deiner Umgebung erkunden:

https://avm.de/produkte/fritzapps/fritzapp-wlan/?pk_campaign=SEM-komplett&pk_kwd=App

Hier die Anleitung für die Einrichtung des WR820N als WLAN-Repeater:

https://www.tp-link.com/de/support/faq/1046/

Hier die Anleitung für die Einrichtung des WR820N als WLAN-Accesspoint:

https://www.tp-link.com/de/support/faq/962/

Viel Erfolg!

Woher ich das weiß:Recherche

Transistor3055  17.12.2020, 22:17

Danke für die Rückmeldung!

Kannst du kurz schreiben, ob du das merkwürdig "Trennen" beseitigt hast.

Wenn ja, was hat geholfen?

Andere Benutzer, mit ähnlichen Problemen, wird das gewiss auch helfen.

Viel Erfolg!

0

TP link scheint6 in SAchen internet nicht gerade die oberste Note zu sein, sehr schade, peinlich? Die REpeater von denen machen scheinbar oft Probleme

Woher ich das weiß:Hobby – Arbeite seit Beginn meiner Jugend an und mit Computer