Todsichere Fleckentfernung

9 Antworten

Es wird immer Flecken geben, die nicht rückstandsfrei zu entfernen sind, weil bestimmte Chemikalien gerade so produziert werden, dass sie der Entfernung widerstehen. Wer wollte schon, dass sich ein wasserfester Filzstift so einfach entfernen lässt?

Viele Mittel, die viel entfernen, bekommen eben auch die Farbe aus dem Stoff entfernt.

Ich habe mal jemanden kennengelernt, der hat sich nach solchem Erlebnis einfach Textilfarbe besorgt und die Flecken mit einem flotten geometrischen Muster übermalt.

Wenn du schon so vieles probiert hast, wird der Fleck überhaupt nicht mehr rausgehen und du entsorgst die Klamotten lieber. Leider ist es so, daß das warme Wasser der Waschmaschine, die Chemikalien der Fleckenentferner und die Zeit dafür sorgen, daß sich die Farbstoffe der Fleckenverursacher untrennbar mit der Faser verbinden. Kauf Textilfarbe und mach was "neues" draus :-)

Bevor Du noch mehr Geld für Fleckenmittel ausgibst, schmeisse das Teil in die Tonne.

Bei Flecken gibt es eine Grundregel: nicht versuchen wegzureiben (damit reibst Du den Fleck erst richtig ins Gewebe) sondern am besten sofort in kaltes Wasser legen.

Je nach Gewebe kannst Du VanishOxy benutzen - aber bitte das Teil nicht vergessen. Mir war das nämlich passiert - der Fleck war samt Stoff weg.

Wenn ich nicht so an den Stücken hängen würde hätte ich das schon längst getan- wegschmeissen.Will ich aber noch nicht

0

Vanish, Gallseife etc....alles durch. Aber wozu Domestos so alles gut sein soll... Danke euch,werds noch mal versuchen.

Wenn der Fleck nicht weggeht, färbe das Kleidungsstück in der Farbe des Flecks ;-)

Was möchtest Du wissen?