Todesanzeige per E-Mail?

3 Antworten

Ich befürchte, das ist die neue Art der Kommunikation, die immer häufiger über dieses Medium abläuft. Weiß nicht wie ich das finde, kommt wohl darauf an, wie nah mir diese Person steht, bzw. gestanden hat. Wir haben uns ja auch an Telefon gewöhnt. Könnte halt auch im SpamOrdner landen. Wer weiß an was wir uns noch alles gewöhnen müssen, lächel. Lieben Gruß Lotusblume

wir waren im vergangenen jahr beim plötzlichen tod meines vaters so im zeitdruck, dass ich mir gewünscht hätte, auf mail zurückgreifen zu können.

stattdessen haben wir alles mit der schneckenpost verschickt und zusätzlich noch telefoniert, weil man nicht sicher sein konnte, ob es die leute noch vor der beerdigung erreicht.

Also normal ist das sicher nicht und ich würde mir in einer solchen Situation auch die Frage stellen, was das bedeuten soll.

Vielleicht kommen solche "Anzeigen" ja demnächst auch per SMS?

Da schließe ich mich vorbehaltlos an

0

Was möchtest Du wissen?