Tipps fürs Probereiten von Reitbeteiligung?!

7 Antworten

Hallo Kokolada!:) am besten du reitest etwa 20 Minuten warm mehr ist es nämlich nicht nötig und es ist unglaubwürdig wenn du zu lange ´warm reitest.:) Du reitest am besten Dressur das macht einen guten eindruck und du kannst am besten zeigen wa sdu kannst. probiere das Pferd rund zu reiten und nach innen zu stellen. galloppiere nicht zu viel (mazimal 4 mal). frag sie nach den schwächen und stärken des pferdes ob es springen kann o. sowas o. irgendwelche schohnungen brauch. rede nicht zu fiel sonst könntest du überwirklich vorkommen:):D. (nett gemeint!!!:)). denk an Sachen die dich beruhigen und was du machen kannst was du im notfall machen kannst wenn was schiefgeht! dann ist kaum Aufregung dabei und lass dich ablenken!:) Wieso filmen? du kanst es machen wennes dir wichtig ist.... naja, OICH WÜNSCH DIR MEGAAA VIEL GLÜCK!!!!!!!!!!!!!!!:D<3

Vielen Dank:D <3 Ich werde drauf achten wenn ich reite:)

0

Ich hatte einige Jahre Pause und hatte dann ein Probereiten bei einem Züchter, der Verstärkung suchte zum einreiten/ausbilden seiner Jungpferde (Sportpferde). Ich habe ehrlich gesagt, dass ich zwar die Erfahrung habe und vorher auf M-Niveau geritten bin, aber halt jetzt ein paar Jahre komplett pausiert habe. Er wollte nur wissen ob ich es mir zutraue und dann habe ich ein Jungpferd probegeritten. Ich habe noch gar nicht viel mit ihm gemacht, da er auch erst kurz unterm Sattel war. An deiner Stelle würde ich warmreiten, dann viele Übergänge, Bahnfiguren usw. Aber lass es locker angehen. Ich hatte während des Probereitens ein schlechtes Gefühl. Ich wusste ja wie es sein sollte, aber mein Sitz war nicht mehr so wie er sein sollte, die Hand nicht so ruhig - ich war unzufrieden mit mir selbst und dachte mir dann "Ok, die nehmen dich nie im Leben, aber gut jetzt bist du wenigstens mal wieder geritten". Ich habe selbst gesagt, dass ich mich selbst nicht gut fand - erstaunlicherweise sahen die das anders, meinten dass das nach der Pause normal ist und dass man aber sieht dass ich reiten kann, dass das Pferd sehr gut lief und dass ich gerne dort anfangen kann. Ich war total überrascht, weil ich mich selbst - im Vergleich zu früher - einfach nur schlecht fand. Sie haben mir noch erzählt, dass viele da waren und meinten sie könnten reiten und dann war das eine einzige Katastrophe. Also du sollst natürlich nicht sagen dass du dich schlecht fandest, aber ehrlich sein was dein Können angeht. Selbstkritisch zu sein ist beim Reiten immer viel Wert! Im schlimmsten Fall nehmen sie dich nicht - dann hattest du einfach eine Gelegenheit mal ein anderes Pferd zu reiten. Viel Spaß und sei einfach so wie du bist.

Geh an das Pferd und auch an die Besitzer einfach freundlich ran und lass es auf dich zukommen. Im schlimmsten Fall kannst du nur runterfallen oder nicht genommen werden. Aber normalerweise sind verantwortungsbewusste Reitbeteiligungen, die gut mit dem Tier umgehen sehr gesucht. Versuche dich nicht ins beste Licht der Welt zu setzen, gebe Fehler offen und ehrlich zu und signalisiere, dass du ja noch was dazulernen möchtest. Dann sollte es eigentlich keine Probleme geben. Mit dem Pferd musst du schauen. Im Normalfall sind die Privatpferde etwas anders gestrickt wie die Schulpferde. Es kann also durchaus sein, dass sie auch mal nicht gleich auf eine Hilfe reagieren oder auch ihren eigenen Willen versuchen durchzusetzen. Meine Dicke reizt z. B. neue Reiter bis aufs Messer um abzuklären, wie weit sie gehen kann. Wenn sie ein paar Mal geritten worden ist von der neuen Person lässt sie es aber schlagartig.

Pferd diesen oder nächsten Monat kündigen?

Hallo, eine Freundin hat eine neue Reitbeteiligung und weiß nicht ob sie das alte diesen oder nächsten Monat kündigen soll.

...zur Frage

Wie läuft das Probereiten ab?

Ich habe diese Woche Sonntag eine Probereiten mit einer Stute als Reitbeteiligung. Mit den Besitzern ist alles abgeklert wann und so. Ich weiß nur nicht wie sowas abläuft. Reite ich dann alleine da meine Bahnfiguren und Gangarten oder gibt die Besitzerin mir Anweisungen was ich machen soll wie in einer Reitstunde? Freue mich über Hilfe und beedanke mich schonmal im vorraus.

...zur Frage

Probereiten! bin so aufgeregt

Heeey

Ich brauch mal eure hilfe :)
Ich hab morgen ein probereiten für eine Reitbeteiligung und super aufgeregt. Die stute ist 1.80 und in dressur bis m ausgebildet. Der Besitzer meinte wir sollen mal schauen ob ich mich durchsetzten kann und wies so läuft. Habt ihr iwelche tipps für mich gegen die aufregung , falls ich mich ned durchsetzten kann, und noch andere tipps es mein erstes probereiten ist und des erste mal auf einem bis m ausgebildeten pferd. :( :)

Lg Kathiiie

...zur Frage

Was und wie lange reiten beim Probereiten?

Ich mach es mal kurz. Bisher bin ich nur in einem Schulbetrieb geritten und möchte jetzt auf eine Reitbeteiligung umsteigen. Was soll ich beim Probereiten reiten und wie lange jeweils? (z.B. 10 Min Schritt etc...)

...zur Frage

Reitbeteiligung - Probereiten Ablauf?

Ich habe am Freitag Probereiten, wollte fragen wie genau es abläuft und was ich beachten muss? Noch eine Frage: wenn ich Probe geritten bin, wird der RB-Vertrag dann gleich gemacht oder dauert es erst ein paar Tage/Wochen bis man die RB bekommt?

...zur Frage

ab wann eigentlich erste Reitbeteiligung?:)

Also ich habe nächstes Wochenende ein Probereiten für eine Reitbeteiligung auf einem deutschen reitpony. :) Ich reite zwar schon langee (7j.) aber es wurde so oft unterbrochen das ich es immer wieder auffrischen musste und viel Zeit so "vergeudet" hab(also verloren nicht vergeudet)... Und jetzt wieder durchgehend seit einem Jahr! Naja ich wollte fragen was man grundsäätzlich von seiner Reitbeteiligung erwartet??? Und heißt es jetzt schon das(also wenn das mit dem probereiten klappt) ich die RB wirklich bekomme, oder kan man das nicht sagen? und habt ihr sonst noch Tipps ich hab echt angst...:D Danke im voraus lg julia :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?