Thunfisch in Öl oder im eigenen Saft?

10 Antworten

Ich bevorzuge definitiv Thunfisch im eigenen Saft.

Thunfisch, der in Öl eingelegt ist, schmeckt so fettig und eben ölig - aber geschmackssache. Vom gesundheitlichen Aspekt her würde ich auch den eigenen Saft des Thunfischs gegenüber dem Öl bevorzugen. Allerdings habe ich da keine "Beweise" ;-) Wie schauts mit den Kalorien aus? Da würde ich den in Öl eingelegten auch eine höhere Anzahl an Kalorien bescheinigen. Somit ist Thunfisch im eigenem Saft für den Sport ein besserer Eiweißlieferant (wenn dem nicht so ist, bitte korrigieren!). Zudem ist Thunfisch im eigenem Saft meiner Meinung nach besser in der Weiterverarbeitung.

Weil es nicht egal ist. Du magst beide Sorten, das tut aber nicht jeder. Der eine möche auf das Öl verzichten, der andere mag es lieber mit Öl. Öle und Fette sind Geschmacksträger. Für Salat ist z.B. Thunfisch ohne Öl besser.

Das ist eine gute Frage! Den Hauptgrund glaub ich nicht zu wissen und denke daher das es vielleicht an den verschiedenen Geschmäckern der Konsumenten liegen könnte. Ich persönlich finde die Öl-Version nicht so berauschend und kaufe daher meist Thunfisch im eigenen Saft. Aber in Öl tut es zur Not auch manchmal ;D !

Sie schmecken schon unterschiedlich, aber es geht ja auch um den Nährwertgehalt, so ist Thunfisch in Öl natürlich viel kalorienreicher, als Thunfisch in eigenem Saft.

ist niccht so ganz egal - thunfisch in öl dürfte etwas kalorienhaltiger seinn - und thunfisch im eigenen saft ist thunfisch in einer leichten salzlake abgekocht / gegart... lg

Was möchtest Du wissen?