THF und Wasser mischen, dann NaCl zugeben....

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • THF und Wasser haben eine ausreichend ähnliche Polarität, um sich gut zu mischen.
  • Salz löst sich in Wasser erheblich besser als in THF.
  • Durch das im Wasser gelöste Salz steigt die Polarität des Wasser so drastisch an, dass sich THF und Wasser dann so stark unterscheiden, dass THF nicht mehr mit dem salzhaltigen Wasser mischbar ist. Oder anders: THF und Wasser mischen sich, THF und Salzwasser mischen sich eben nicht.
  • Dieser als "Aussalzen" bezeichnete Vorgang wird in der chemischen Experimentierkunst oft genutzt, um eine wäßrige Phase besonders polar zu machen und organische Lösungsmittel leichter abtrennen zu können.
  • Zusätzlich steigt durch den Salzgehalt auch die Dichte der ohnehin schwereren wäßrigen Phase, so dass sich die leichtere (im Sinne von "weniger dichte") organische Phase besser trennt.

 

Tausend dank. :-)

0

Hi! Ich denke das liegt daran, dass das NaCl sich im Wasser löst und dadurch als Entrainer wirkt.

THF und Wasser haben eh eine Mischungslücke im höheren Temperaturbereich und durch die NaCl zugabe wird die wohl runtergesetzt.

Ähnlich der Zugabe von Salzen bei der Destillation von Azeotropen (Azeotropbrechung).

Der Grund muss irgendwie mit der durch die Salzzugabe verursachten Siedepunkterniedrigung der Flüssigkeit, die das meiste Salz löst,  zu tun haben (siehe "Aussalzen", Raoult's Gesetz uw).

Fällt mir nur das Stichwort "Aussalzen" ein. THF ist ja ein zyklischer Äther. Durch die Kochsalzzugabe bilden sich Na+ (aq) und Cl- (aq) wodurch die Löslichkeit des Äthers herabgesetzt wird.

Galvanische Zelle mit demin. Wasser?

1) Wenn ich eine galvanische Zelle aufbaue (Magnesium und Kupfer) und als Elektrolytlösung demineralisiertes Wasser +EIN SALZ ZB. HCL benutze, wird die Redoxeeaktion normal stattfinden? Also solange sich Wasser in Wasserstoff und Hydroxid umwandelt. Das Problem ist ja, dass der Wasserstoff als Gas entweicht, oder?

2) Wenn ich dieselbe Zelle( NUR ANSTATT MG, ZN) aufbaue und die mit ZINKSALZLÖSUNG auffülle, wird sich an der Kupferelektrode etwa ZN absetzen oder wird eher Wasserstoff und oh- entstehen?

...zur Frage

Temperaturänderung beim Lösen von Salz in Wasser. Hilfe (bitte schnell)?

Hallo,

ich hab ein Problem. Ich würde gerne wissen wieso sich Wasser zusammen mir Cacl erwärmt und sich mit Kcl abkühlt. Und wieso sich bei NaCl nichts verändert.

Ich weiß, dass z.B. bei Cacl die Hydratationsenergie größer als die Gitterenergie ist und sich das Wasser deshalb erwärmt ...aber worauf kommt es dabei an?? Welche Salze erwärmen sich, welche kühlen sich ab und bei welchen bleibt die Temperatur gleich? Kann man das irgendwie bestimmen?

Ich hoffe auf schnelle Antworten!

Danke

 

...zur Frage

C11H15NO2. Mischbar mit Wasser. Wenn ja/nein wieso?

C11H15NO2. Mischbar mit Wasser. Wenn ja/nein wieso? Danke schonmal für Antwort

...zur Frage

Gesättigte Salzlösung, verschiedene Salze...?

Ich habe eine gesättigte Lösung eines Salzes. Kann ich jetzt noch ein zweites Salz in dem Wasser lösen?

Wir gehen hier mal von konstant 20°C aus.

als Beispiel:

CuSO4 203 g/l

NaCl 358 g·l

Eine gesättigte Kupfersulfat Lösung mit 203 g CuSO4 auf einen Liter Wasser.

Kann ich jetzt noch NaCl lösen, da dieses ja bessser löslich ist?

...zur Frage

Salz mit Wasser mischen?

Also man kann ja Salz in sein Wasser tuhen damit man wieder Salze zu sich nimmt wegen der Hitze aber wie viel Salz soll ich ins Wasser tuhn?

...zur Frage

Polar, Unpolar und Elektronegativität

Wieso löst sich Salz(NaCl) in Wasser(H2O) aber nicht in Hexan(C6H14)? Wieso löst sich Iod(J2) in Hexan(C6H14) aber nicht im Wasser(H2O)?

Elektronegativätswerte (sofern ich sie richtig berechnet habe) NaCl - 2,1 H20 - 1,4 C6H14 - 0,4 J2 - 0

Mir wird einfach nicht klar wieso sich z.b Salz in Wasser löst aber nicht in Hexan (Siehe oben die Fragen) Ich brauche dringend Hilfe, ich komme nicht mehr weiter :'(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?