Thermostatventil öffnet nicht, obwohl Stift herausgezogen ist. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am besten, Ventil mal rausschrauben (ev. erneuern ),bei Ventilheizkörper Vor-und Rücklauf zu, ansonsten Wasser runter lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Danfoss Ventil? Die klemmen gerne mal.

Stift mit der Zange rausziehen und mit einem kleinen Hammer auf das Ventil drauf klopfen (nicht SCHLAGEN). Wenn Du Glück hast, plöppt es innen drin und das Ventil ist auf.

Natürlich kein Dauerzustand, daher bei nächster Gelegenheit das Ventil tauschen.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die anderen Heizkörper funktionieren, hat das nichts mit dem Leistungsdruck zutun. Der Stift muss wieder rein, wenn es sein muss mit einpaar vorsichtigen Hammerschlägen. Dabei würde ich den Stift mit einer Zange festhalten.  Ist mir nämlich auch schonmal passiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf einen Heizungsmonteur, der soll die ganze Einheit austauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das herausziehen allein bringt nichts, leichte Hammerschläge auf den Stift dagegen schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es zunächst mal mit Öl.

Wenn auch das nicht hilft, musst du den Ventilkopf austauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?